Die Schweigende

Der neue große Roman der Bestsellerautorin

eBook epubNEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Manche Erinnerungen hinterlassen tiefe Narben auf der Seele ...

München, 2019. Im Garten der Familie Remy verdorren langsam die Rosenbüsche, die zur Geburt der drei Töchter gepflanzt wurden. Imke, Angelika und Anne sind längst erwachsen und gehen ihrer Wege – bis zu dem Tag, an dem ihr Vater beigesetzt wird. Denn auf dem Sterbebett nimmt er Imke ein Versprechen ab, das schnell eine zerstörerische Kraft entfaltet – und das sie alles hinterfragen lässt, was sie über ihre Mutter zu wissen glaubt.

1956. Im Nachkriegsdeutschland wächst eine neue Generation heran. Die lebenslustige Karin spart für ihre erste Jeans, träumt von Elvis Presley und davon, später Ärztin zu werden. Sie ahnt nicht, dass die Schatten der Vergangenheit lang und mächtig sind – und welch verheerenden Folgen eine spontane Entscheidung haben wird. Nicht nur für sie.

Nach dem großen Erfolg von »Das Erbe« der neue Roman der Bestsellerautorin Ellen Sandberg.

»Meisterhafte Erzählkunst verbindet sich bei dieser Autorin mit psychologischer Spannung.«

Süddeutsche Zeitung

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24609-9
Erschienen am  26. Oktober 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannende Familiengeschichte

Von: KatjavK

25.10.2020

Eine Familie mit drei Töchtern, die Mutter immer reserviert und kühl zu ihren Kindern. Die drei Töchter Imke, Geli und Anne sehr unterschiedlich im Wesen. Als der Vater plötzlich verstirbt, nimmt er Imke das Versprechen ab, nach Peter zu suchen. Imke, die keine Ahnung hat, wer das sein kann, fängt an zu Recherchieren und bringt damit Unfassbares an den Tag. Ich habe alle Bücher von Ellen Sandberg gelesen, aber dieses ist mit Abstand das Beste. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sichtweise der Mutter Karin, den drei Schwestern und aus einem Rückblick in die Jugendjahre von Karin erzählt. Das verleiht dem Buch eine Dynamik und Spannung, dass man nicht aufhören kann zu Lesen. Der Roman hat mich bestens unterhalten und ist für mich daher eine absolute Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Eine fesselnde und tragische Familiengeschichte

Von: Mimi64

22.10.2020

Ein Ehepaar mit drei Töchtern, die ziemlich unterschiedlich sind. Als der Vater ganz plötzlich verstirbt, hinterlässt er einen Scherbenhaufen, wie sich im Laufe der Geschichte immer mehr herausstellt. Die Vergangenheit seiner Frau verbirgt ein großes Geheimnis. Ein Geheimnis, das lieblosen Mutter gemacht hat, worunter die Töchter auf ihre eigenen Weisen leiden. Langsam deckt eine der Töchtern dieses Geheimnis auf und es wird immer deutlicher, warum ihre Mutter zu einem solchen Menschen geworden ist. Das Buch wird aus den verschiedenen Sichtweisen der einzelnen Frauen erzählt und nach und nach offenbart sich die Leidensgeschichte von Karin (Mutter). Ich fand das Buch bemerkenswert und konnte es fast nicht aus der Hand legen. Mein Fazit: unbedingt lesen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ellen Sandberg ist eine erfolgreiche Münchner Autorin. Ihre groß angelegten Spannungs- und Familienromane stehen regelmäßig in den Top Ten der SPIEGEL-Bestsellerliste. Sie arbeitete zunächst in der Werbebranche, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit ihren Romanen »Die Vergessenen«, »Der Verrat« und »Das Erbe« bewegte und begeisterte sie ihre Leserinnen und Leser. Unter ihrem bürgerlichen Namen Inge Löhnig veröffentlicht sie eine erfolgreiche Krimireihe.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Drei Schwestern, ein Mord und jede Menge Lügen. Die fein gezeichneten Figuren machen es schwer, das Buch aus der Hand zu legen.«

stern über »Der Verrat«

»Schuld, Rache oder Vergebung? Psychologisch tiefgründig, absolut lesenswert!«

Hamburger Morgenpost über »Der Verrat«

»Eine unglaubliche Geschichte von Schuld, Hass und einer unvorstellbaren Lebenslüge. Das Ganze ist absolut lesenswert. Die Idee ist einzigartig.«

hr1 buchtipp über »Der Verrat«

»Ein Buch, das Geschichte auf geradezu erschreckend spannende Weise lebendig werden lässt. Ein absolutes Muss.«

WDR5 über »Die Vergessenen«

»Mit ihrem fesselnden Roman schafft es Sandberg, dem Vergessen entgegen zu wirken. 500 Seiten, die berühren, überraschen und aufwühlen.«

Bayern 2 über »Die Vergessenen«

»Dieser super recherchierte München-Krimi erzählt leise und eindringlich von Recht und Gerechtigkeit. Packend, feinfühlig und sehr engagiert geschrieben.«

Für Sie über »Die Vergessenen«

»Die Autorin hat sich keinen leichten Stoff vorgenommen, daraus jedoch einen spannenden Roman gemacht, der eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte beleuchtet.«

Bücher Magazin über »Das Erbe«

»Sandberg erzählt meisterhaft, wie Naziverbrechen nachwirken und wie Gier die Moral zerstört.«

Gong/Hörzu über »Das Erbe«

Weitere E-Books der Autorin