Die Shannara-Chroniken: Die Großen Kriege 2 - Die Elfen von Cintra

Roman

(1)
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Welt nach der Apokalypse ist ein riskanter und lebensfeindlicher Ort. Die größte Gefahr für die letzten überlebenden Menschen sind schreckliche Wesen, die seit der Katastrophe die Erde bevölkern: fürchterliche Monstren und mächtige Dämonen. Nun ruhen die letzten Hoffnungen der Menschheit auf den legendären Elfen von Cintra. Doch die halten sich in den Wäldern von Oregon verborgen und scheinen nicht gewillt, ins Geschehen einzugreifen ...


Aus dem Amerikanischen von Michael Nagula
Originaltitel: Genesis of Shannara Trilogy 2 - The Elves of Cintra
Originalverlag: DelRey, New York 2007
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-18126-0
Erschienen am  11. Oktober 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Shannara-Chroniken: Die Großen Kriege

Leserstimmen

Rezension zu "Die Elfen von Cintra" von T. Brooks

Von: MyFantasyStoryWorld

19.11.2016

Titel: Die Shannara Chroniken Die Elfen von Cintra Autor: Terry Brooks Verlag: Blanvalet Seitenanzahl: 391 Preis: 7,99 € (eBook) ISBN: 978-3-641-18126-0 Erscheinungsdatum: 11.10.2016 Klappentext: Die Welt nach der Apokalypse ist ein riskanter und lebensfeindlicher Ort. Die größte Gefahr für die letzten überlebenden Menschen sind schreckliche Wesen, die seit der Katastrophe die Erde bevölkern: fürchterliche Monstren und mächtige Dämonen. Nun ruhen die letzten Hoffnungen der Menschheit auf den legendären Elfen von Cintra. Doch die halten sich in den Wäldern von Oregon verborgen und scheinen nicht gewillt, ins Geschehen einzugreifen... Meine Meinung: Ich hatte bereits beim ersten Band der "Großen Kriege"-Trilogie Schwierigkeiten beim lesen. Es hat mir an einigen Stellen einfach kein Spaß gemacht, sodass ich sehr langsam voran gekommen bin. So auch bei diesem Teil. Es gibt Stellen, an denen ich nicht aufhören möchte zu lesen und andere an denen es einfach nur langweilig ist. Terry Brooks schreibt teilweise viel, wo ich es besser fände sich kurz zu fassen. Besser fände ich es, wenn mehr aus der Sicht der Straßenkinder, aus der Sicht von Hawk geschrieben werden würde und vielleicht weniger aus der Sicht der Elfen, da bis jetzt noch nichts spannendes in Cintra geschehen ist. Ebenso würde ich auch gerne mehr über Angel Perez erfahren, die auf der Suche nach den Elfen und dem Loden (einem Elfenstein) ist. 4 von 5

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Im Jahr 1977 veränderte sich das Leben des Rechtsanwalts Terry Brooks, geboren 1944 in Illinois, USA, grundlegend: Gleich der erste Roman des begeisterten Tolkien-Fans eroberte die Bestsellerlisten und hielt sich dort monatelang. Doch »Das Schwert von Shannara« war nur der Beginn einer atemberaubenden Karriere, denn bislang sind mehr als zwanzig Bände seiner Shannara-Saga erschienen.

Zur AUTORENSEITE

Links