VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Shannara-Chroniken. Elfensteine Roman

Die Shannara-Chroniken (2)

Kundenrezensionen (89)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18074-4

Erschienen: 15.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Roman zum Fantasy-Serien-Highlight 2016

Der Ellcrys, der heilige Baum der Elfen, stirbt. Mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält, und die ersten dieser Bestien haben die magische Grenze bereits überwunden. Amberle Elessedil, die Tochter des Königs der Elfen, ist die einzige, die einen neuen Ellcrys pflanzen kann. Um das letzte Samenkorn des Ellcrys zum Leben zu erwecken, begibt sie sich auf gefährliche Reise zum Wildewald. Denn die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück steht ihr der junge Heiler Wil zur Seite – und mit ihm die Elfensteine von Shannara.
Die Shannara-Chroniken – Elfensteine ist bereits in geteilter Form erschienen unter den Titeln: »Die Elfensteine von Shannara«, »Der Druide von Shannara« und »Die Dämonen von Shannara«.

Terry Brooks (Autor)

Im Jahr 1977 veränderte sich das Leben des Rechtsanwalts Terry Brooks, geboren 1944 in Illinois, USA, grundlegend: Gleich der erste Roman des begeisterten Tolkien-Fans eroberte die Bestsellerlisten und hielt sich dort monatelang. Doch "Das Schwert von Shannara" war nur der Beginn einer atemberaubenden Karriere, denn bislang sind mehr als zwanzig Bände seiner Shannara-Saga erschienen.

Aus dem Amerikanischen von Mechtild Sandberg-Ciletti
Originaltitel: The Elfstones of Shannara
Originalverlag: Ballantine Books

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18074-4

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 15.02.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Shannara Chroniken

Von: Sarahsbücherhöhle Datum: 05.01.2017

sarahsbuecherhoehle.blogspot.de/

Eigentlich bin ich kein großer Fantasy-Fan, doch manchmal treffe ich auf Bücher, die mich neugierig machen und mich überzeugen können. Ich habe "Shannara Chroniken" in die Hand genommen weil ich davor die Serie geschaut habe, welche mir sehr gefallen hat und als ich erfahren habe das es auf einem Buch basiert, musste ich es sofort lesen.

Amberle Elessedil wurde erwählt den heiligen Baum, der Elfen, zu retten. Sollte der Ellcrys sterben, ist keiner mehr sicher! Dämonen werden die Welt der Sterblichen betreten und alles zerstören.

Doch leider konnte mich das Buch nicht so überzeugen wie die Serie. Der Schreibstil war zu ausführlich und die Handlung zog sich in der Mitte des Buches. "Terry Brooks" hat eine sehr schöne Welt erschaffen welche er mit sehr viel Herzblut beschrieben hat, leider war es zu viel. Ich konnte mir zwar sehr schön die Umgebung vorstellen, doch die Charaktere waren für mich farblos und ich konnte zu ihnen keine Verbindung aufbauen.

Ich würde empfehlen das Buch zu lesen, wenn man sehr viel Zeit oder Urlaub hat, und das liegt nicht an der Seitenanzahl.
"Shannara Chroniken" ist kein Buch für zwischendurch, es ist sehr komplex und schwierig zu verfolgen.

Cover:
Ich finde das Cover haben sie perfekt zu der Serie angepasst, es zeigt Amberle Elessedil.

Fazit:
"Shannara Chroniken" konnte mich leider nicht überzeugen, die Handlung hat sich gezogen und der Schreibstil war leider zu detailliert.

Leider nicht meine Welt

Von: Tii Datum: 02.01.2017

tjskleinebuecherwelt.blogspot.de/

Ich glaube dies wird die wohl kürzeste Rezension meiner Geschichte. Denn faktisch kann ich zu diesem Buch keine Schreiben, weil ich es schlichtweg nicht lesen konnte. Ich habe es etliche Male angefangen und in die Hand genommen und nach einigen Kapiteln doch wieder abgebrochen. Es konnte mich nicht recht gefangen nehmen, nicht fesseln. Ich hatte keinen richtigen Bezug zu der Geschichte und die unaussprechlichen Namen, die sich auch noch so extrem ähneln haben mich ungemein verwirrt.

Ich weiß, dass etliche andere begeistert von diesem Buch und der ganzen Reihe waren und hoffe, dass sie mir meine fehlende Begeisterung verzeihen können.

Daher tut es mir von Herzen Leid, dass ich dieses Buch abgebrochen habe und somit nur mit 1 von 5 Sternen bewerte.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors