Die Splitter der Macht

Roman

(5)
eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Hoch in den Bergen liegt die sagenumwobene Stadt Urithiru, erreichbar nur über die zwölf Eidtore. Hier versucht die junge Edelfrau Schallan Davar die Geheimnisse der uralten Ordensgemeinschaften zu entschlüsseln, die sich einst die Strahlenden Ritter nannten. Nur mit ihrer Hilfe können die Eidtore benutzt werden, und nur ihre Splitterklingen verleihen den Strahlenden übermenschliche Fähigkeiten. Aber wer waren sie wirklich, und warum wurden sie einst aufgelöst? Während Schallan nach Antworten sucht, die bei der Neugründung der Orden helfen können, begreift Fürst Dalinar, dass seine Vision, die Fürsten des Königreichs Alethkar wieder zu einen, noch viel zu klein gedacht war. Nicht nur die Alethi, sondern alle Völker von Roschar müssen vereint werden, denn es droht die alles verheerende Wüstwerdung und damit das Ende von ganz Roschar. Doch ein finsterer Schatten liegt auf dieser Hoffnung – Fürst Dalinars eigene, blutbefleckte Vergangenheit …


Aus dem Amerikanischen von Michael Siefener
Originaltitel: Oathbringer - The Stormlight Archive, Book 3 (Part 2)
Originalverlag: Tor Fantasy (Tom Doherty Ass.)
eBook epub (epub), 86 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-17518-4
Erschienen am  22. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Weitere spannende Details aus Roschar!

Von: Missi

17.08.2019

Wie auch schon der fünfte Band liegt Band 6 mit großem Fokus auf Schallan, die sich mehr und mehr mit ihren verschiedenen Persönlichkeiten auseinandersetzt. Aber auch Dalinars Vergangenheit wird endlich beleuchtet, was mich sehr gefreut hat. Ein Teil des Buches spielt zudem nicht in der bekannten Welt, sondern in Schadesmar, was sehr spannend und abstrakt beschrieben wurde. Ein wenig gestört haben mich hier die Längen bei den Verhandlungen der vielen Völker. Daher gibt es ein klein wenig Abzug, im Großen und Ganzen ist es aber immer noch eine absolut großartige Reihe, die ich jedem Fantasy-Liebhaber empfehlen kann.

Lesen Sie weiter

Für mich bisher der schwächste Teil einer eigentlich großartigen Reihe. Ich hoffe, dass der nächste Band besser wird.

Von: Royal Books

31.07.2019

Ich habe bisher alle Bände der Reihe gelesen und mich sehr auf diesen Teil gefreut. Die Reihe gehörte bisher zu meinen Lieblings-High-Fantasy-Reihen, aber leider nimmt die Begeisterung so langsam ab. Ich hätte diesen Teil sogar fast abgebrochen. Das hat mehrere Gründe. Zum einen passiert fast nichts. In einer epischen Geschichte von 1120 Seiten kann nicht jede Seite actiongeladen sein, dessen bin ich mir bewusst. Aber es sollte wenigstens etwas passieren, dass wichtig ist, um die Geschichte zu verstehen oder sie voranzutreiben. Leider war es hier so, dass man ganze Stränge hätte überspringen können ohne dass man etwas verpasst hatte. Und das sollte auch in einer High Fantasy-Reihe nicht passieren- Zumal Brandon Sanderson ein Autor ist, der schon lange im Geschäft ist und auch eigentlich weiß, wie man kreativ schreibt. Zum anderen wurde die Handlung an sich nicht voran getrieben. Ich hatte das Gefühl, mich auf einer Wanderung zu befinden, bei der man immer im Kreis läuft. Ähnlich wie bei einem Lauf im Stadion. Man bekommt immer dasselbe zu sehen und keine abwechselnden Bilder. Das war schon früher nicht mein Ding. Lediglich auf den letzten dreihundert Seiten kommt Brandon Sanderson dann endlich mal zu Potte, das Geplänkel vorher hatte er sich gut und gerne einfach sparen können. Ich verstehe nicht, dass ein Lektor so etwas nicht bei der Zusammenarbeit mit dem Autor bemängelt hat. Der Schreibstil ist ein weiterer Kritikpunkt, den ich leider anbringen muss. Die bisherigen Bände waren fesselnd und trotzdem flüssig geschrieben. Ich weiß nicht, was in Splitter der Macht geschehen ist, aber Brandon Sanderson vermochte mich hier mit seinem Stil nicht zu begeistern. Im Gegenteil, teilweise habe ich seinen Stil als sehr langweilig und einschläfernd empfunden. Das war ein weiterer Punkt, der es für mich sehr anstrengend gemacht hat, mich durchzubeißen. Fazit: Für mich bisher der schwächste Teil einer eigentlich großartigen Reihe. Ich hoffe, dass der nächste Band besser wird.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Brandon Sanderson

Brandon Sanderson, 1975 in Nebraska geboren, schreibt seit seiner Schulzeit fantastische Geschichten. Er studierte Englische Literatur und unterrichtet Kreatives Schreiben. Sein Debütroman »Elantris« avancierte in Amerika auf Anhieb zum Bestseller. Seit seiner »Steelheart«-Trilogie und den epischen »Sturmlicht-Chroniken« ist Brandon Sanderson auch in Deutschland einer der großen Stars der Fantasy. Brandon Sanderson lebt mit seiner Familie in Provo, Utah.

www.brandonsanderson.com

Zur AUTORENSEITE

Videos