VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Spur des Todes Roman

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-10167-1

Erschienen: 08.12.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

Flieh, wenn du kannst!

In einer entlegenen Hütte im Hinterland von San Francisco findet Sarah Keller ihre blutüberströmte Schwester Beth. Die Sterbende fleht Sarah an, ihre gerade geborene Tochter vor den Fängen einer fanatischen Sekte zu schützen. Bevor sie mehr sagen kann, stirbt sie. Ihre Verfolger dicht auf den Fersen, flieht Sarah mit dem Baby quer durchs Land. Eine gefahrvolle Reise ins Ungewisse beginnt.

Weitere Infos zu Meg Gardiner und ihren Thrillern

ÜBERSICHT ZU MEG GARDINER

Jo Beckett

Evan Delaney

Die Reihenfolge des deutschen Erscheinens (siehe oben) der Evan Delaney- Romane ist nicht identisch mit der Reihenfolge der Originalausgaben:

Wir haben die Reihenfolge der deutschen Veröffentlichungen der Evan-Delaney-Serie in Absprache mit der Autorin abgeändert. Hintergrund ist, dass wir 2007 als erstes auf den Roman "Schmerzlos" aufmerksam wurden und ihn besonders stark fanden, um damit die Serie zu starten. Die Romane sind alle in sich abgeschlossen und die Fälle bauen nicht aufeinander auf, so dass man sie problemlos auch einzeln lesen kann.

Die Reihenfolge der deutschen Veröffentlichung ist: Band 4 / 5 / 1 / 2 / 3.

Wir haben also die Bände 4 und 5 vorgezogen.

  • 1. China Lake (dt. "Gottesdienst")
  • 2. Mission Canyon (dt. "Rachsucht")
  • 3. Jericho Point (dt. "Gefürchtet")
  • 4. Crosscut (dt. "Schmerzlos")
  • 5. Kill Chain (dt. "Vermisst")

Einzeltitel

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Meg Gardiner (Autorin)

Meg Gardiner wuchs mit drei Geschwistern im kalifornischen Santa Barbara auf. Nach dem Abschluss des Jurastudiums praktizierte sie zunächst als Anwältin, bevor sie ihren Beruf aufgab und nach England übersiedelte. Dort begann sie zu schreiben und veröffentlichte im Jahr 2002 ihr Romandebüt. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nahe London.

www.meggardiner.com

Aus dem Amerikanischen von Ulrike Clewing
Originaltitel: Shadow Tracer
Originalverlag: Dutton

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-10167-1

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 08.12.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Super spannendes Buch, das mich bis zum Schluss gefesselt hat !!

Von: Lena Datum: 16.01.2016

https://dierabenmutti.de/

Meg Gardiner absolvierte zunächst ihren Abschluss in Ökologie an der Standford University. Ebenso schloss sie erfolgreich ihr Studium an der Standford Law School als Juristin ab. Sie arbeitete einige Zeit als Anwältin in Los Angeles. Mit der Zeit begann sie auch, Schreibkurse an der University of California in Santa Barbara zu geben. Im Jahre 2002 veröffentlichte sie ihren ersten Krimi. Erschienen sind von Meg Gardiner, unter anderem die Thriller: „Todesmut“, „Gottesdienst“, „Gefürchtet“ und „Die Spur des Todes“.

Klappentext:
"In einer entlegenen Hütte im Hinterland von San Francisco findet Sarah Keller ihre blutüberströmte Schwester Beth. Die Sterbende fleht Sarah an, ihre gerade geborene Tochter vor den Fängen einer fanatischen Sekte zu schützen. Bevor sie mehr sagen kann, stirbt sie. Ihre Verfolger dicht auf den Fersen, flieht Sarah mit dem Baby quer durchs Land. Eine gefahrvolle Reise ins Ungewisse beginnt."

Wichtige Informationen zum Buch:

Die Spur des Todes

Autorin: Meg Gardiner

Erscheinungsdatum: 08.12.2014

ISBN: 978-3453410596

Verlag: Heyne

Cover:
Auf dem Cover ist eine abgelegene, verlassene Tankstelle zu sehen, mitten im Nirgendwo, in einer sehr kargen Landschaft. Im Mittelpunkt steht für mich eindeutig die blutrote, tropfende Schrift des Titels. Mich spricht das Cover sehr an, es besteht auch ein inhaltlicher Bezug zum Buch.

Inhalt:

Ich muss zugeben, ich bin ein totaler Fan von Meg Gardiners Büchern. Nachdem ich ihr erstes Buch gelesen hatte, hatte ich den starken Wunsch, auch ihre weitere Thriller lesen zu müssen, was ich dann auch getan habe ;-). Ich kenne alle ihre Geschichten und wurde bisher nie enttäuscht. Auch dieses Buch hat einen wahnsinnig gruseligen Hintergrund. Allein der kurze Klappentext verspricht ja schon einiges an Spannung, ob er sein Versprechen halte konnte, erfahrt ihr nun hier. Im Hintergrund der Handlung steht die Hierarchie innerhalb einer Sekte, die Macht, die sie erlangen können und die Arbeit des FBI sowie das Zeugenschutzprogramm.
Die Protagonistin, die wir durch die Handlung begleiten, heißt Sarah Keller. Sie ist eine ziemlich toughe, in ihrem Job auch abgebrühte junge Frau. Privatsphäre ist für sie mehr oder weniger ein Fremdwort, was andere Menschen betrifft. In ihrem eigenen Leben sieht dies anders aus. Gemeinsam mit ihrer kleinen, cleveren und wahnsinnig süßen Nichte Zoe lebt sie recht zurückgezogen. Durch einen unglücklichen Zufall gerät ihrer beider Leben in Aufruhr. Ich mochte sowohl Sarah als auch Zoe direkt sehr gerne, sie waren mir schnell sympathisch. Sarah tut alles für Zoe, sie liebt sie wie eine eigene Tochter. Mir hat die Entwicklung der Charaktere innerhalb des Buch sehr zugesagt. Auch die weiteren Charaktere wurden sehr interessant gestaltet.

Aufbau, Struktur & Stil:

Die Kapitel sind von angenehmer Länge, nicht zu kurz und nicht zu lang. Ich brauchte ein paar Seiten, um mich richtig auf die Geschichte einzulassen, die Familiengeschichten des Clans sind ein wenig verworren, dennoch realistisch dargestellt. Nach den Erklärungen jedoch hat mich der gewohnt flüssige, fesselnde und bildliche Schreibstil von Meg Gardiner einfach nur begeistert. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen und musste unbedingt wissen, wie es weitergeht. Begeistert bin ich auch, dass ich mich sehr gut in die Szenen hineinversetzen konnte und alles, ab einem gewissen Zeitpunkt, vor meinen Augen, wie ein Film ablief. Bis kurz vor dem Ende des Buchs hatte ich nur Vorstellungen davon, wie es enden könnte, war jedoch die ganze Zeit zwischen Hoffen und Bangen gefangen. Einige spontane Wendungen innerhalb der Handlung bauen ein wahnsinnig hohes Spannungslevel auf, dass die Autorin bis zum Ende des Buchs auch konstant aufrechterhalten kann, so wie ich es von ihr gewohnt bin.

Fazit:
Mit „Die Spur des Todes“ ist Meg Gardiner ein wahnsinnig spannender, fesselnder Thriller gelungen, den ich euch nur empfehlen kann !!

Ich gebe fünf von fünf Funkelchen.

Meg Gardiner:

Von: ElaLettrice Datum: 16.06.2015

Wie Ihr bereits im Klappentext gelesen habt, soll sich Sarah Keller um die Tochter ihrer ermordeten Schwester Beth kümmern und Sie vor der Familie des leiblichen Vaters beschützen.
5 Jahre geht alles gut. Sarah lebt mit Zoe ein zurückgezogenes Leben. Doch als Zoe bei einem Schulbusunfall leicht verletzt wird, stürzt ihre mühsam aufgebaute Existenz wie ein Kartenhaus zusammen. Bei der Untersuchung im Krankenhaus finden die Ärzte einen Microchip unter der Haut des Kindes und es kommt heraus, dass Sarah nicht die leibliche Mutter der kleinen Zoe ist.
DIE JAGD BEGINNT...
Nicht nur das FBI, sondern auch der Sekten-Clan des leiblichen Vaters sind nun hinter Sarah her.
So kommt es zu einer rasanten Verfolgungsjagd quer durch die USA, bis Sarah beschließt den Spieß umzudrehen.

Wem kann Sarah trauen?
Wird sie es schaffen sich und ihre kleine Nichte Zoe zu schützen?

Mit "Die Spur des Todes" präsentiert die Autorin einen unterhaltsamen non-stopp Actionthriller. Ich war die ganze Zeit mittendrin im Geschehen und es viel mir echt schwer mich von diesem Buch zu lösen. Ab und an war für mich das Szenario etwas unrealistisch, aber das hat mich nicht weiter gestört.
Punkten kann der Thriller auch durch seine sehr sympathischen und lebensechten Protagonisten.

Fazit:
Eine Atemberaubende Verfolgungsjagd mit allem drum und dran. Spannend von der Ersten bis zur letzten Seite.
Für Thriller-Fans eine absolute Weiterempfehlung!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin