Die Stadt der Träumenden Bücher (Comic)

Band 2: Die Katakomben

Mit Illustrationen von Florian Biege
eBook epdf
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Bestseller jetzt als prächtiger Comic

Buchhaim ist die „Stadt der Träumenden Bücher“, wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können. Walter Moers` fantastische Abenteuergeschichte um den jungen Dichter Hildegunst von Mythenmetz, der das Geheimnis eines makellosen Manuskriptes ergründet, hat weltweit die Leser begeistert. Nun gibt es diese Geschichte aus dem Abenteuerreich der Literatur als prächtige Graphic Novel. In jahrelanger Arbeit hat Walter Moers seinen Romantext auf die Bedürfnisse einer Graphic Novel umgearbeitet und in Form eines Szenarios Hunderte von Bildern skizziert, die Florian Biege in enger Zusammenarbeit mit dem Autor kongenial in einen brillanten Comic von plastischer Farbigkeit verwandelt hat. Herausgekommen sind zwei staunenswerte Bände, eine filmische Neuerzählung des Romans, angereichert mit einem Glossar und einer Panorama-Klapptafel (Band 1) und einem „Making of“ (Band 2).

Band 2, „Die Katakomben“, erzählt, wie Hildegunst aus der Gemeinschaft der Buchlinge vor den bösartigen Bücherjägern fliehen muss, anschließend dem Schattenkönig begegnet und den Rückweg an die Oberfläche Zamoniens antritt.

»Ein waschechter Comic, der in fantastisch gemalten Bildern von Florian Biege eine literarisch aufgeladenen Fantasy-Story erzählt.«

STERN (18. Januar 2018)

Mit Illustrationen von Florian Biege
eBook epdf (epdf)
durchgehend vierfarbig
ISBN: 978-3-641-24042-4
Erschienen am  23. Juli 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein traumhafter Abschluss für eine viel zu kurze Reihe

Von: buecherfluesterin

13.12.2019

Tachchen, meine Bücherarren ❤ • Nachdem ich so voller lobenden Worte für den 1. Teil der Reihe war, durfte dank dem Bloggerportal kurz danach auch gleich der 2. Teil einziehen 🤩 • 》'Die Stadt der Träumenden Bücher - Teil 2: Die Katakomben' von Walter Moers als Graphic Novel 《 • Ich habe die positive Meldung auf Arbeit während meiner Pause gelesen und lautstark rumgequietscht 🤣 Die wissen jetzt also auch ganz eindeutig, dass ich dezent einen am Schwimmer habe - aber das war mir in dem Moment absolut egal 🤩🤩 • Die Seiten sind nur so dahingeflogen, sodass auch dieses Buch viel zu schnell zu Ende war 😭 Und was mir ehrlich nicht bewusst war, war, dass die Reihe hier mit dem 2. Teil abgeschlossen ist 😱🥺 Ich war voll und ganz in der Annahme, dass es noch einen 3. Teil geben wird... Fragt mich nicht warum, ich weiß es nicht 🙈 • Umso trauriger war ich natürlich, als ich es wirklich zugeklappt habe 😭😭😭 • Der 1. Teil war schon gut, aber der 2. war richtig spannend 😳 Ich bin an den Worten kleben geblieben, wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. • Die gestalterische Umsetzung ist selbstverständlich auch bei diesem Band eine wahre Meisterleistung 🤩 • Auch dieses Buch hat Lust auf mehr gemacht. Mehr auf Walter Moers ('Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär' sind sehr stark nach oben gestiegen auf meiner Want-To-Read-2020-Liste 😁), aber vor allem auch auf die Reihe selbst als Roman 😍 Ich möchte unbedingt nochmal eintauchen - tiefer vor allem, mit den Bildern aus der Graphic Novel im Hinterkopf 🤭 • Und deshalb kann es von mir auch bei diesem Band nach einer erneuten Lobeshymne nur 5 von 5 🌟 geben 😍 Ebenfalls eine absolute Leseempfehlung und eins meiner Jahreshighlights 2019 🤩🤩

Lesen Sie weiter

Unglaubliche schöne Illustrationen um Hildegunst von Mythenmetz

Von: Sarah

10.07.2019

Ich liebe die Geschichten von Walter Moers, seit "Die 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär" bin ich ein riesiger Fan und ich liebe Graphic Novels, ihr könnt euch also vorstellen, wie meine Reaktion auf ein Walter Moers Buch als Comic ausfiel?! Ja - es war ein wenig euphorische Hysterie! Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte war mir bekannt, trotzdem war es die erste Geschichte, die ich als Comic gelesen habe. Es handelt sich hierbei um Teil 2 der Comicreihe, ich hab also den ersten Teil übergangen, was schade ist, aber da die Story, wie schon erwähnt, bekannt war, war das für mich unproblematisch. Für alle Erstleser/innen wäre es aber doch empfehlenswert alle Teile zu lesen. Alle Teile umfassen übrigens nur 2 Teile, daher absolut erstrebenswert. Das Comic Buch ist wie schon gesagt eher eine Graphic Novel, sehr hochwertig verarbeitet und nicht wie ein Comic Heft getackert, sondern gebunden mit einem dicken Einband und auf edlem Hochglanz Papier gedruckt. Ideal auch als Geschenk für Walter Moers Fans. Hier erstmal ein kleiner Einblick in das Buch um Hildegunst von Mythenmetz: https://www.youtube-nocookie.com/embed/x6ipWUlUdtg?rel=0 Jetzt zur Geschichte! "Die Stadt der Träumenden Bücher" befasst sich mit der Geschichte des Autors Hildegunst von Mythenmetz. Teil 2 "Die Katakomben" erzählt eindrucksvoll, wie Mythenmetz zuerst von den Buchlingen aufgenommen und gepflegt wird. Er gerät in das Schloss des Schattenkönigs, tief unter der Erde. Das Schloss, was eigentlich die Katakomben und somit ein Gefängnis ist. Man bekommt erklärt warum Mythenmetz so ein grandioser Schriftsteller ist und wie er zu dem wurde - essentiell für alle weiteren Bücher von Walter Moers! Die Geschichte ist ein wenig düster, trotzdem auch für ältere Kinder geeignet. Ich möchte jetzt nicht zu sehr auf die Story eingehen, um euch den Spaß nicht zu verderben. Aber Spannung ist garantiert! Und es ist eine wunderschöne Graphic Novel, allein schon zur Deko würde ich mir dieses Buch kaufen! Jeder Comic Sammler sollte einen Walter Moers besitzen! Fazit: 128 Seiten farbenfrohes Spektakel rund um Hildegunst von Mythenmetz. Für Walter Moers Fans ein Muss, für Graphic Noval Fans ein Liebhaber Stück, in beiden Fällen gehört das Teil ins Bücherregal!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Der Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz ist der bedeutendste Großschriftsteller Zamoniens. Berühmt wurde er durch seine 25-bändige Autobiographie »Reiseerinnerungen eines sentimentalen Dinosauriers«, ein literarischer Bericht über seine Abenteuer in ganz Zamonien und vor allem in der Bücherstadt Buchhaim.

Sein Schöpfer Walter Moers hat sich mit seinen phantastischen Romanen, weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus, in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie »Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär«, »Die Stadt der Träumenden Bücher«, »Der Schrecksenmeister« und zuletzt »Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr« waren Bestseller.

Neben dem Kontinent Zamonien mit seinen zahlreichen Daseinsformen und Geschichten hat Walter Moers auch so erfolgreiche Charaktere wie den Käpt'n Blaubär, das Kleine Arschloch und die Comicfigur Adolf, die Nazisau geschaffen.

Zur AUTORENSEITE

Florian Biege

Florian Biege ist Diplom-Designer und freiberuflicher Illustrator. Er hat bereits Walter Moers' "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" koloriert und nun die Comic-Version von "Die Stadt der Träumenden Bücher", nach einem Szenario von Walter Moers, aufwändig illustriert. Er lebt und zeichnet in Münster.

zum Illustrator

Videos

Links

Pressestimmen

»Wie schon der wunderbare erste Teil besticht auch „Die Katakomben“ durch fantastische Bilder und eine absolut fesselnde Geschichte, die insbesondere Bücherwürmer sehr faszinieren dürfte.«

Lebensart im Norden, Heiko Buhr (01. Februar 2018)