VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Stunde der Schuld Roman

Kundenrezensionen (6)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20168-5

NEU
Erschienen: 22.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Sie änderte ihren Namen, sie änderte ihr Leben – aber jemand will sie nicht gehen lassen ...

Naomi Carson war elf, als sie ihrem Vater eines Nachts in den Wald folgte. Sie vermutete dort ihr Geburtstagsgeschenk, ein neues Fahrrad. Stattdessen machte sie eine grausige Entdeckung, die ihre Welt zerbrechen ließ – denn ihr Vater war nicht der Mann, für den ihn alle hielten. Trotz allem wuchs Naomi zu einer starken jungen Frau heran und bereiste als erfolgreiche Fotografin die Welt. Nun hat sie beschlossen, ihr unstetes Leben aufzugeben und endlich sesshaft zu werden. Sie verliebt sich in ein altes Haus an der Küste – und in den attraktiven Xander Keaton, doch als im Wald bei ihrem Haus eine Frauenleiche auftaucht, scheint der Albtraum von Neuem zu beginnen …

Werkverzeichnis der im Heyne- und Diana-Verlag von Nora Roberts erschienenen Titel

»Packend bis zur letzten Seite!«

Frau im Spiegel (14.06.2017)

Nora Roberts (Autorin)

Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

www.noraroberts.com

»Packend bis zur letzten Seite!«

Frau im Spiegel (14.06.2017)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Theda Krohm-Linke
Originaltitel: The Obsession
Originalverlag: Berkley, New York 2016

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20168-5

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 22.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Thrill & Romantik

Von: Martina - Schmökerwelten Datum: 16.06.2017

https://www.facebook.com/Schmoekerwelten


Vom ersten Satz an spannend und mitreißend, sind die ersten fünf Kapitel Thriller pur. Dann wird es ruhiger, wird zu einer romantischen Liebesgeschichte, aber immer in der Erwartung, dass jeden Moment etwas Übles geschieht, um dann schließlich in den letzten Kapiteln wieder im Thriller zu gipfeln.
Und das finde ich überhaupt nicht schlecht. Ganz im Gegenteil. Es passt einfach wahnsinnig gut in die Geschichte und so kommen sowohl Crime-Fans als auch Romance-Fans voll auf ihre Kosten. Mir hat diese Mischung ausgesprochen gut gefallen.
Die Thrillerelemente sind unheimlich ausdrucksstark, die langsam wachsende Liebesgeschichte sehr romantisch, ohne ins Kitschige abzurutschen.
Sehr gut gezeichnete, starke und authentische Charaktere, unheimlich sympathische Nebenfiguren, die man sofort ins Herz schließt, eine Protagonistin, in die ich mich eins zu eins hineinversetzen konnte und grandios beschriebene Schauplätze, haben dazu beigetragen, mich dieses Buch verschlingen zu lassen.
Ziemlich umfangreich mit über 600 Seiten, aber ich habe jede einzelne genossen.
Wieder ein Buch, das ich nicht aus der Hand legen mochte.
Wenn dies der typische Nora Roberts - Stil ist, werde ich noch viele weitere lesen wollen.
Für mich ein weiteres Highlight in meiner diesjährigen Bücherliste.

Sehr spannend im typischen Stil von Nora Roberts!

Von: diebuchrezension Datum: 14.06.2017

diebuchrezension.de

Das Cover ist sehr schon und passt auch ziemlich gut zum Buch. Diese düsteren Wolken und das stürmische Meer zeigen eindeutig, welche Richtung in dem Buch zu erwarten sind. Auch beim Lesen ist mir nichts negativ aufgefallen. Der Schreibstil war so flüssig wie wir es von Nora Roberts kennen.

Das Buch ist in verschiedene Kapitel aufgeteilt. Es beginnt mit Naomis Kindheit. Das fand ich wirklich super, denn so wusste man schon zu Beginn, was Sache ist und konnte Naomis Charakter einordnen. Sie war schon in ihrer Kindheit sehr stark und hatte einen ausgeprägten Sinn für das, was richtig und was falsch war. Es geht weiter mit ihrer Jugend, einer Zeit, in der sie, obwohl ihr Name geändert wurde, immer noch den Schatten ihres Vaters auf sich spürt. Nichts kann die Vergangenheit ändern. Doch Naomi bleibt stark, auch als noch weitere Schicksalsschläge ihr Leben beeinflussen. Als sie dann an die Küste zieht und ein stark sanierungsbedürftiges Haus kauft, lernt sie Xander Keaton kennen. Doch plötzlich taucht die Leiche einer Frau auf. Die Ähnlichkeit zu den Morden ihres Vaters ist nicht zu leugnen. Doch sitzt dieser nicht im Gefängnis? Naomi wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Ist sie auch dieses mal stark genug, um gegen die Schatten ihrer Vergangenheit zu kämpfen?

Ich fand das Buch wirklich super. Es hat mir gut gefallen, dass dieses Buch immer wieder in Kapitel aufgeteilt wurde. Auch die Überschriften und Zitate zu Beginn eines jeden Kapitels fand ich klasse, denn sie haben das nächste Kapitel schon belebt, bevor ich es gelesen hatte. Die Charaktere sind einfach zauberhaft. Ich liebe ja Naomis Bruder Mason und ihren Onkel Seth und seinen Ehemann Harry. Sie sind absolut sympathisch und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Xander ist eine sehr coole und nach außen hin harte Person. Doch mit jeder Seite lernt man ihn besser kennen. Harte Schale, weicher Kern. Auch den Handwerker Kevin und seine Frau Jenny fand ich wunderbar. Sie sind ein Pärchen, wie man es sich in einem kleinen Ort wünscht - nett, herzlich und offen für Neuankömmlinge.

Einen winzig kleinen Minuspunkt muss ich allerdings trotzdem vergeben. Auch wenn das Buch wirklich spannend war, wusste ich ab einem bestimmten Moment des Lesen ohne Zweifel, wer der Mörder ist. Und dieses vorhersehbare fand ich sehr schade. Aber sonst ist das Buch wieder mal ganz großes Kino. Nach dem Lesen will ich auch ein Haus, dass auf einer Klippe am Meer liegt. :D

Voransicht

  • Empfehlungen zum EBook

  • Weitere Bücher der Autorin