VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Stunde der Wölfe Midnight Hour 1
Roman

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-06351-1

Erschienen: 18.03.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Vampire, Wölfe und eine Radioshow

„Hallo, hier ist Kitty Norville und ihre Midnight Hour. Rufen Sie an und schildern Sie Ihre Sorgen. Ob Vampir, Hexe oder Werwolf – ich, Kitty, kann Ihnen helfen, denn ich bin Ihnen näher als Sie ahnen ...“

Kitty Norville ist der Star bei einem kleinen Radiosender in Denver. In ihrer Nachtsendung „Midnight Hour“ schüttet das ganze Land sein Herz aus. Die Anrufer, darunter Vampire, Werwölfe und Hexen, spüren, dass Kitty ihre Sorgen versteht. Was keiner weiß: Kitty ist aus eigener böser Erfahrung Expertin. Doch durch den Erfolg ihrer Sendung ist die junge Moderatorin plötzlich wie auf dem Präsentierteller – für die Geschöpfe der Finsternis und ihre Jäger. Und beide Seiten können ihr ungemein gefährlich werden …

Ein Muss für alle Fans von J. R. Ward, Kim Harrison und Lara Adrian

Carrie Vaughn (Autor)

Carrie Vaughn wurde 1973 in Kalifornien geboren. Nach ihrem Studium in L.A., York (England) und Boulder (Colorado) hatte sie zunächst diverse Jobs in der Kultur- und Theaterszene, ehe sie sich dem Schreiben zuwandte. Der Durchbruch als Autorin gelang ihr mit der Serie um die Radiomoderatorin und Werwölfin Kitty Norville. Seither zählt sie zu den beliebtesten Mystery-Autorinnen in den USA.

Übersetzt von Ute Brammertz
Originaltitel: Kitty and the Midnight Hour

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-06351-1

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 18.03.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Mein Leseeindruck zu: Midnight Hour 01 - Die Stunde der Wölfe

Von: Chattys Bücherblog Datum: 11.07.2016

chattysbuecherblog@blogspot.de

Früher habe ich die Bücher über Vampire und Werwölfe nur so verschlungen. Ja, ich war richtig besessen davon ��

Aber scheinbar habe ich den Draht zu diesem Genre verloren. Und dabei hatte sich der Klappentext witzig und unterhaltsam angehört.


Aber beginnen wir mal mit dem Cover. Diese Blau-Schwarztöne symbolisieren die Nachtgestalten, was meiner Meinung nach, mit dem Cover sehr gut gelungen ist. Etwas mystisch, geheimnisvoll, aber nicht uninteressant. Klar, dass ich sofort loslegen wollte.

Leider traf ich dann auf eine Protagonistin, Kitty Norville, die mir überhaupt nicht zugesagt hatte. Ich fand sie sogar...ähem...etwas nervig. So nervig, dass ich ständig mit mir kämpfen musste, nicht ein paar Seiten zu überspringen. Aber der Gedanke, etwas entscheidendes zu verpassen hatte mich immer wieder davon abgehalten.



Mit ihrem Schreibstil hatte es die Autorin mir jedoch leicht gemacht, einfach weiter zu lesen. Locker, leicht und lässig beschreibt sie das Leben mit den Geschöpfen der Finsternis. Jedoch eben immer mit dieser nervigen Protagonisten.



Abschließend kann ich sagen, dass ich mir wohl etwas zu viel von diesem ersten Band versprochen hatte. Ob ich die Fortsetzung lesen werde, bleibt ungewiss.

Super Auftakt für eine interessante Reihe

Von: Samy Datum: 24.04.2015

twoforbooks.blogspot.de/

Was ich sehr toll finde ist das einfach mal eine andere Handlung da ist, Kitty ist nicht die
typische Fantasy Hauptfigur sondern arbeitet mal einen Beruf den man ja nicht so
häufig findet. Für mich persönlich ist es die Erste die im Radio arbeitet.
Als ich gelesen habe, das sie im Radio arbeitet muss ich sagen war das einer der
Hauptgrund wieso ich das Buch gelesen habe.
Ich würde von dem Buch auch nicht enttäuscht denn ich muss sagen die Reihe ist toll.

Zum Schreibstil kann ich viel sagen, sie Autorin schreib einfach sehr schön und es ist
irgendwie mal anders als bei J.R. Ward oder anderen Fantasy Autoren. Wieso
Das wieso kann ich gar nicht so genau beantworten aber ich finde einfach das sie einen
ungewöhnlichen Schreibstil hat und wunderbar es zu lesen ist.
Es ist vor allem witzig, spannend und mit viel Charme geschrieben.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors