Die Suche

Kriminalroman

eBook epubNEU
19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mehrere verschwundene Mädchen, eine Tote in den Hochmooren und scheinbar keine einzige Spur ...

In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Handelt es sich in beiden Fällen um denselben Täter? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht.
Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Durch Zufall macht sie die Bekanntschaft von Amelies völlig verzweifelter Familie, wird zur unfreiwilligen Ermittlerin in einem Drama, das weder Anfang noch Ende zu haben scheint. Und dann fehlt plötzlich erneut von einem Mädchen jede Spur ...

»Einfach gut, perfide, abgründig, vielschichtig.«

Stephan Bartels / Brigitte (26. September 2018)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23205-4
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH  Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Leserstimmen

Gutes Buch

Von: Na C

27.11.2018

Das Buch war super zu lesen, sodass es auch schon nach 3 Tagen ausgelesen war Ich habe Tag und Nacht, so oft und lange ich konnte, gelesen, da das Buch so spannend war, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. *Vorsicht Spoiler* Inhalt: In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Handelt es sich in beiden Fällen um denselben Täter? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht. Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Durch Zufall macht sie die Bekanntschaft von Amelies völlig verzweifelter Familie, wird zur unfreiwilligen Ermittlerin in einem Drama, das weder Anfang noch Ende zu haben scheint. Und dann fehlt plötzlich erneut von einem Mädchen jede Spur ... Ich kann das Buch auf jeden Fall und guten Gewissens weiter empfehlen. Ich selbst habe es meiner Mama direkt im Anschluss zum Lesen gegeben und sie war - genau wie ich - hellauf begeistert und konnte es nicht mehr aus der Hand legen, bis sie es fertig hatte. Dazu muss ich nich sagen, dass wir beide bereits viele Bücher von Charlotte Link gelesen haben und auch ein Fan ihrer Bücher sind

Lesen Sie weiter

Dramatisch, geheimnisvoll und packend - ein gelungener Krimi

Von: Nicoles Bücherwelt

26.11.2018

Dunkle Geheimnisse und eine gefährliche Suche… Vor gut einem Jahr verschwand die 14-jahrige Saskia Morris spurlos. Nun gibt es die schreckliche Gewissheit: Ihre Leiche wurde in den Hochmooren Englands gefunden. Eine Spur zu dem Täter gibt es nicht. Kurz darauf verschwindet ein weiteres Mädchen – Amelie Goldsby, ebenfalls 14 Jahre alt. Detective Chief Inspector Caleb Hale von der Polizei in Scarborough nimmt sofort die Ermittlungen auf – ist es derselbe Täter, der in der Presse bereits als Hochmoor-Killer bezeichnet wird? Zur gleichen Zeit ist auch Kate Linville, die in London bei Scotland Yard arbeitet, in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Durch Zufall lernt sie die völlig verzweifelten Eltern der vermissten Amelie kennen und wird so zur unfreiwilligen Ermittlerin. Das Drama nimmt seinen Lauf und plötzlich ist ein weiteres Mädchen verschwunden… „Lass mich eine Spur finden, dachte er, ohne zu wissen, an wen und wohin er diese Bitte richtete, eine Spur, die dieses Mädchen zurückbringt. Die den Eltern ihr Kind wiedergibt. Die den Albtraum dieser Familie beendet! Das Zimmer blieb stumm.“ – Seite 70, eBook In dem neuen Kriminalroman von Charlotte Link gibt es neben einem spannenden Fall auch ein Wiedersehen mit den beiden Detectives Caleb Hale und Kate Linville, die im Roman „Die Betrogene“ schon aufeinandertrafen. Beides sind jedoch in sich abgeschlossene Geschichten – man kann beide Krimis unabhängig voneinander lesen. Hier bekommt es die Polizei von Scarborough mit einem Fall zu tun, der rätselhafter nicht sein kann – mehrere Mädchen verschwinden spurlos und eine Leiche wird im einsamen Hochmoor gefunden… Anfangs lernt man mehrere Charaktere kennen, die zunächst wie lose Fäden wirken – jedoch verbindet die Autorin diese gekonnt und völlig überraschend miteinander. Ab und an gibt es auch einen beklemmenden Einblick in das Leben des Täters – diese Abschnitte sind gut zu erkennen, da sie eine andere Schriftart haben. So wird es tatsächlich noch rätselhafter und bleibt natürlich spannend. Neben den Ermittlungen, die ausführlich beschrieben werden, erfährt man auch einiges über Kates Privatleben – sie muss wichtige Entscheidungen treffen. Das alles ist packend zu verfolgen, einzig im Mittelteil lässt die Spannung kurz nach – die Geschichte dreht sich ein wenig im Kreis. Jedoch ist dieser Moment nur kurz – denn im letzten Drittel nimmt die Geschichte nochmal an Fahrt auf und hält so manche Überraschung bereit. „Die Hochmoore. Eine endlose Gegend. Voller Hügel, Täler, Hochflächen. Einsamer Gehöfte. Eine Stecknadel im Heuhaufen, dachte Caleb.“ – Seite 181, eBook Mein Fazit: Wieder ein gelungener Krimi aus der Feder von Charlotte Link. Es wird dramatisch, geheimnisvoll und packend. Die anfangs so lose wirkenden Fäden werden nach und nach verwoben und ergeben ein sehr überraschendes Bild. Nach einem eher ruhigeren Mittelteil nimmt das letzte Drittel nochmal an Fahrt auf und fördert dramatisches und unglaubliches zutage. Bis auf Kleinigkeiten ein wirklich spannender Krimi, dem ich 4,5 Sterne gebe.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch »Die Betrogene« und zuletzt »Die Entscheidung« eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang 28,5 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

Zur AUTORENSEITE

Events

17. Jan 2019

Lesung und Gespräch

20:00 Uhr | Bonn | Lesungen & Events
Die Suche

24. Jan 2019

Lesung

20:00 Uhr | Baden-Baden | Lesungen & Events
Die Suche

29. Jan 2019

Lesung und Gespräch

20:30 Uhr | Würzburg | Lesungen & Events
Die Suche

Zitate

»Wieder einmal Spannung pur von Krimi-Königin Charlotte Link!«

Hannoversche Allgemeine Zeitung (22. September 2018)

»Charlotte Link schafft es wieder einmal, eine Geschichte von hoher Komplexität aufzubauen, die trotzdem in sich schlüssig bleibt und an Spannung kaum zu überbieten ist.«

Anke Geffers / Hamburger Morgenpost (18. Oktober 2018)

»Spannungs-Königin …«

BUNTE (25. Oktober 2018)

»Link lässt wieder gekonnt tief in menschliche Abgründe blicken.«

Kronen Zeitung (26. Oktober 2018)

»Ein kniffliger Link. So spannend!«

bella (10. Oktober 2018)

»Hochspannung bis zum Schluss!«

Neue Post (07. November 2018)

»Spannender Krimi …«

Laura (17. Oktober 2018)

»Ein Krimi der Extraklasse.«

Avanti (10. Oktober 2018)

»Richtig spannend …«

Alles für die Frau (19. Oktober 2018)

»Eine fesselnde Geschichte …«

Neue Welt (30. Oktober 2018)

»Geschicktes Spiel …«

Neue Ruhr Zeitung (08. November 2018)

»Super spannend bis zur letzten Seite, mit rasanten Wendungen und einem völlig unerwarteten Ende.«

Thüringer Allgemeine (10. November 2018)

»Spannungsroman mit britischem Küstenflair.«

Journal L'Alsace (11. November 2018)