VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Todgeweihte Roman

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16624-3

Erschienen: 12.10.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Basel 1348: Auf einen Schlag verliert die Jüdin Saphira ihren Beruf, ihre Familie, ihre Heimat. „Bringe dieses Kästchen zum König“, flüstert der Vater ihr vor seinem Tod zu. Doch die junge Frau wird von mächtigen Feinden gejagt. Es sind dunkle Jahre – die Pest wütet in der stolzen Stadt, und deren Bürger richten ihren Zorn gegen die jüdische Minderheit. Aber eines haben Saphiras Verfolger nicht bedacht: Zwei Männer sind unsterblich in sie verliebt.

Titus Müller (Autor)

Titus Müller, geboren 1977, studierte Literatur, Mittelalterliche Geschichte, Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Mit 21 Jahren gründete er die Literaturzeitschrift Federwelt. Seine historischen Romane begeistern viele Leser. Titus Müller ist Mitglied des PEN-Club und wurde u.a. mit dem C. S.-Lewis-Preis und dem Sir-Walter-Scott-Preis ausgezeichnet.

14.03.2017 | Berlin

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Berlin

15.03.2017 | 19:30 Uhr | Waldkraiburg

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Münchener Platz 7
84478 Waldkraiburg

16.03.2017 | 19:00 Uhr | Emmerting

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücherei
Hauptstraße 35
84547 Emmerting

22.03.2017 | Lutherstadt Wittenberg

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Adventgemeinde
Gustav-Adolf-Straße 10
06886 Lutherstadt Wittenberg

29.03.2017 | 19:00 Uhr | Großräschen

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek Großräschen
Seestraße 1
01983 Großräschen

stadtbibliothek@grossraeschen.de

30.03.2017 | 19:30 Uhr | Wabern-Falkenberg

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloss Falkenberg
Schlossstraße 6
35490 Wabern-Falkenberg

06.04.2017 | Erfurt

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Erfurt

Weitere Informationen:
Erfurter Herbstlese
99084 Erfurt

11.05.2017 | 18:00 Uhr | Auerbach/Vogtland

Lesung mit Titus Müller im Rahmen der KrimiLiteraturTage Vogtland

KrimiLiteraturTage

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Amtsgericht
Parkstraße 1
08209 Auerbach/Vogtland

Weitere Informationen:
Förderverein Schloss Netzschkau
08491 Netzschkau

12.05.2017 | Chemnitz

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ALPHA Buchhandlung
Hans-Sachs-Straße 37
09126 Chemnitz

Tel. 0371/5308488, Chemnitz@ALPHA-Buch.de

28.05.2017 | 14:30 Uhr | Tübingen

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Adventgemeinde
Moltkestraße 26
72072 Tübingen

17.06.2017 | 15:00 Uhr

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
B-Punkt
31303 Burgdorf

30.06.2017 | 19:00 Uhr | Hauzenberg

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücherei
Marktplatz 10
Eingang unter der Rathaustreppe
94051 Hauzenberg

06.07.2017 | Gießen

Lesung mit Titus Müller dazu Musik der Band "A Portrait of Life"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gießen

Weitere Informationen:
Literarisches Zentrum Gießen Kongresshalle
35390 Gießen

15.09.2017 | 19:30 Uhr | Cottbus

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kirchliches Gemeindezentrum
Gaglower Straße 13
03048 Cottbus

21.09.2017

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

06.10.2017 | Kürnach

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Altes Rathaus
Hauptstraße 1
97273 Kürnach

27.10.2017 | 19:30 Uhr | Ergolding

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücherei
Rottenburger Straße 14
84030 Ergolding

10.11.2017 | Leipzig

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Leipzig

14.11.2017 | Moers

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

MOers

Weitere Informationen:
Barbara Buchhandlung Inh. Kathrin Olzog
47441 Moers

Tel. 02841/9992799, info@barbara-buch.de

18.11.2017 | 18:00 Uhr | Hannover

Lesung mit Titus Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

R-Punkt
Winkelriede 14
30627 Hannover

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16624-3

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 12.10.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Rezension: Die Todgeweihte von Titus Müller

Von: familylifelovecooking Datum: 31.05.2016

familylifeloveandcooking.blogspot.de/

Hallo ihr lieben, ich bin wieder zurück aus meinem wunderbaren Urlaub an der Ostsee. Natürlich war ich nicht nur unterwegs, sondern habe auch gelesen. Diesmal habe ich mich für einen Roman von Titus Müller entschieden. Titus Müller war mir bisher unbekannt, umso erfreuter war ich, als ich gelesen habe, dass seine Geburtsstadt, so wie bei mir, Leipzig ist.

"Titus Müller, geboren 1977 in Leipzig, studierte in Berlin Literatur, Geschichtswissenschaft und Publizistik. 1998 gründete er die Literaturzeitschrift "Federwelt". 2002 veröffentlichte er, 24 Jahre jung, seinen ersten Roman: "Der Kalligraph des Bischofs". Es folgten weitere historische Romane wie "Die Brillenmacherin" (2005). Titus Müller wurde mit dem C. S. Lewis-Preis und dem Sir Walter Scott-Preis ausgezeichnet. 2011 erschien im Blessing Verlag sein Roman über den Untergang der Titanic: "Tanz unter Sternen". Für den Roman "Nachtauge" (Blessing, 2013) wurde Titus Müller 2014 im Rahmen einer Histo-Couch-Umfrage zum Histo-König des Jahres gewählt."

Um was geht es im Roman:

"Basel 1348: Auf einen Schlag verliert die Jüdin Saphira ihren Beruf, ihre Familie, ihre Heimat. „Bringe dieses Kästchen zum König“, flüstert der Vater ihr vor seinem Tod zu. Doch die junge Frau wird von mächtigen Feinden gejagt. Es sind dunkle Jahre – die Pest wütet in der stolzen Stadt, und deren Bürger richten ihren Zorn gegen die jüdische Minderheit. Aber eines haben Saphiras Verfolger nicht bedacht: Zwei Männer sind unsterblich in sie verliebt."

Der Roman erschien bereits im Jahr 2005. Diese Ausgabe wurde nun neu überarbeitet. Ich finde das Cover sehr gelungen und ansprechend.

Der Schreibstil ist flüssig, verständlich, detailliert und facettenreich. Man kann sich alles gut vorstellen und sich in die Charaktere einfühlen. Ich liebe historische Romane, es ist so faszinierend in die Vergangenheit zu reisen und zu lesen wie es den Menschen erging, wie sie lebten und mit welchen Problemen sie zu kämpfen hatten.

Saphira ist Jüdin. Ich war wirklich erstaunt zu lesen, dass die Judenverfolgung auch zu dieser Zeit, 1348, schon ein großes Thema war. Die Art wie sie vernichtet wurden steht der Grausamkeit des zweiten Weltkrieges in nichts nach. Abgesehen davon, dass nur 300 Juden getötet wurden und nicht Millionen. Es ist derselbe Hass und dieselbe Dummheit.

Die Geschichte um Saphira, und die zwei Männer, die Saphira lieben ist spannend und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Saphira hat viele Kämpfe auszutragen, den Kampf gegen die Pest und den Kampf gegen die Feinde der Juden.

Ich habe das Leben in und rund um Basel hautnah erleben können, alles wurde so wundervoll beschrieben, dass ich das Gefühl hatte dabei zu sein.

Sehr schön fand ich die liebevolle Beschreibung Gottes, und Christians Weg Gott zu finden.
Ich weiß nicht, ob der Autor selbst Christ ist, aber anhand der gelungenen und liebevollen Beschreibung von Gottes Wesen und seiner Liebe zu uns würde ich es vermuten.

Ich habe keine Kritikpunkte an diesen Buch, ich kann es nur empfehlen. Das Buch ist gut recherchiert, was auch das Nachwort nochmal bestätigt. Denn diese Geschichte basiert auf wahren Fakten, viele Personen und Gegebenheiten aus diesem Buch sind Realität. Das macht das Buch für mich noch wertvoller.

Als nächstes werde ich das Buch "Der Kalligraph des Bischofs" von Titus Müller lesen.
Ich bin sehr gespannt.

Toller historischer Roman

Von: hessen liest Datum: 12.01.2016

hessen-liest.smoothdiary.com/


Klappentext:
Die stolze Stadt Basel um 1348: Thomas, genannt Tam, Sohn des zukünftigen Bürgermeistern Konrad von Bärenfels, schwärmt für die junge und schöne Saphira, Tochter des jüdischen Geldverleihers. Doch die Beziehung scheint hoffnungslos, da Tams Vater eine gnadenlose Treibjagd auf die Juden anzettelt - in Basel wütet die Pest und der Zorn der Bürger verlangt nach Schuldigen. Saphira schwebt in höchster Gefahr, doch die Liebe zweier Männer - auch Christian, ein Draufgänger und Tams bester Freund, ist in Saphira verliebt - ist stärker als der Hass einer ganzen Stadt.
Dies war mein erster historischer Roman von Titus Müller und er konnte mich voll überzeugen. Ein schöner, lockerer, bildhafter Schreibstil hat mich an den Seiten kleben lassen und die Handlung ist wie ein Film in meinem Kopf abgelaufen.
Pest, Intrigen, Judenverfolgung und eine Liebesgeschichte wurden meisterlich dargestellt und man merkt in jeder Zeile die gute Recherche, ohne je belehrend zu wirken.
Ein toller Roman, der mich bestens unterhalten hat.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors