Die Töchter der Weber

Geschichte einer glanzvollen Familie

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Aufstieg und Niedergang einer Industriellenfamilie aus Lodz - Die mitreißende Geschichte einer glanzvollen Familie

Hundert Jahre war Lodz für die Familie Lange das „Gelobte Land“. 1844 gründeten die Langes ihre Webstuhl- und Maschinenfabrik und wurden in der Folge unvorstellbar reich. Ina Weisses Urgroßeltern stiegen im damaligen „Manchester des Ostens“ in die höchsten Kreise der Gesellschaft auf. Das Buch beschwört eine Welt voller Glanz, voller exzentrischer Charaktere und Geschichten herauf. Doch das 20. Jahrhundert wird auch für die Langes zum Schicksal. Der Erste Weltkrieg verändert ihre Welt, im Zweiten Weltkrieg verlieren sie alles. Vertreibung und Flucht aus der Heimat werden zum traumatischen Erlebnis. Getrieben von einer unstillbaren Sehnsucht nach dem Verlorenen, dessen Schönheit nur noch in der Erinnerung weiterlebt, begibt sich Ina Weisse Schritt für Schritt auf die Suche nach der Vergangenheit.

• Ina Weisse begibt sich auf Spurensuche nach ihren Wurzeln – und erweckt eine glanzvolle Epoche wieder zum Leben.
• Faszinierende Orte, exzentrische Persönlichkeiten – ein erzählendes Sachbuch, das sich so spannend liest wie ein Roman.


Originaltitel: Die Töchter der Weber
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-02602-8
Erschienen am  24. Juni 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ina Weisse wurde 1955 in Berlin geboren. Sie studierte Philosophie und Literaturwissenschaft in München. Sie arbeitete zunächst als Buchhändlerin, Literaturkritikerin und Autorin für u. a. das „SZ-Magazin“, den „Tagesspiegel“ und „Die Woche“. Heute ist Ina Weisse freie Journalistin. Sie lebt mit ihrem Sohn in Berlin.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich