VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Weihnachtsliste E-Book Only Weihnachtskurzgeschichte

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

Gratis

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-10033-9

Erschienen: 12.11.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Man sollte denken, dass jemand, der schon im August an Weihnachtsgeschenke denkt, perfekt organisiert ist. Tatsächlich ist nach einem Einkaufsbummel über einen spanischen Markt im Hochsommer eigentlich alles erledigt – Heiligabend kann kommen! Was für ein Irrtum ...

Sophie Kinsella (Autorin)

Sophie Kinsella ist Schriftstellerin und ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre Schnäppchenjägerin-Romane um die liebenswerte Chaotin Rebecca Bloomwood werden von einem Millionenpublikum verschlungen. Die Verfilmung ihres Bestsellers »Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin« wurde zum internationalen Kinohit. Sophie Kinsella eroberte die Bestsellerlisten aber auch mit Romanen wie »Göttin in Gummistiefeln«, »Kennen wir uns nicht?«, »Kein Kuss unter dieser Nummer« oder mit ihren unter dem Namen Madeleine Wickham verfassten Romanen im Sturm. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London.

Mehr Informationen zur Autorin und zu ihren Romanen finden Sie unter www.sophie-kinsella.de

Originaltitel: Christmas List

eBook (epub), 12 Seiten

ISBN: 978-3-641-10033-9

€ Gratis [D] | CHF Gratis

Verlag: Goldmann

Erschienen: 12.11.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine sehr *lehrreiche* Kurzgeschichte

Von: corinnabub Datum: 01.12.2015

www.seistillsieliest.blogspot.de/

Die Protagonistin (Name wird nicht erwähnt) wurde kürzlich von ihrem Freund Chris, einem Mathematiker mit kastanienbraunen Augen, verlassen. Er ist nach Norwegen ausgewandert und wollte keine Fernbeziehung führen. Ihre Freundin Anne ist der Meinung, dass sie nur deswegen schon im August anfängt über Weihnachtsgeschenke nachdzudenken.
"Es ist die reine Verdrängung, damit du nicht an Chris denken musst."

Die Kurzgeschichte beginnt am 17. August, auf einem Markt in Spanien. Die Protagonistin macht dort mit ihrer Freundin Anne Urlaub. Sie kauft zehn identische handgemachte Tonschalen. Damit ist der Weihnachtseinkauf für dieses Jahres beendet.
"Dieses Jahr bin ich gut organisiert. Es ist Mitte August, und ich habe alle meine Weihnachtseinkäufe erledigt."

Doch es ist noch eine lange Zeit bis Weihnachten und schon im September sind nur noch fünf Schalen übrig. Manchmal kommt eben einfach das Leben dazwischen - und dieses fordert Tonschalien aus Spanien.

Im Oktober ist sie sich plötzlich nicht mehr sicher:
"Irgendwie sahen sie in der spanischen Sonner anders aus. Nicht so grell."

Und im Dezember:
"Sechs Stunden bin ich die Oxford Street rauf und runter gerannt. Ich bin ein Wrack."

Die Kurzgeschichte umfasst 12 Seiten und ist somit eine sehr kurze Kurzgeschichte. :-) Ich war etwas verblüfft, als nach der Hälfte plötzlich die Leseprobe von "Kein Kuss unter dieser Nummer" anfing. Nachdem mein kurzer Ärger verflogen war, befand ich die Geschichte als ziemlich gut. Denn sie hat eine Moral und ich bin der Überzeugung, dass die Autorin ihren Lesern etwas bestimmtes damit sagen will.

Die Erzählung ist in Tagebuchform geschrieben und enthält kurze und knackige Sätze - den Namen der Protagonistin erfährt man nicht. Die Story ist sehr humorvoll geschrieben und das Ende fand ich richtig gut. Sophie Kinsella hat ziemlich viele Ereignisse in diese kurze Story gepackt, aber vor allem ging es um die Trennung von ihrem Freund und ihre absolute Besessnheit von Weihnachtsgeschenken.

Das Cover finde ich sehr hübsch, es passt wunderbar zur Geschichte und macht richtig Lust auf Weihnachten.

Fazit: Eine sehr kurze, aber lustige Geschichte. Mich hat sie nachdenklich gemacht, denn eigentlich machen wir doch viel zu viel Theater um die Weihnachtsgeschenke und vergessen worum es eigentlich geht.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin