VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Die Wellington-Saga - Versuchung Roman

Wellington (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19510-6

Erschienen: 03.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ...

Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...

Band 1 der romantischen Wellington-Trilogie!

Wussten Sie, dass Nacho Figueras sehr romantisch ist und gerne für seine Frau kocht? Zum Interview

Zur Premium-Leserunde bei LovelyBooks

Nacho Figueras auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

Der Autor auf Instagram

»Ein Lesevergnügen, das jeden Urlaub noch ein bisschen schöner macht. Leicht, spritzig, herzzerreißend«

FÜR SIE (22.05.2017)

Wellington

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Nacho Figueras (Autor)

Ignacio »Nacho« Figueras gehört zu den bekanntesten Männern der Welt und ist das internationale Werbegesicht von Polo Ralph Lauren. Von CNN als »David Beckham des Reitsports« gefeiert, ist Figueras neben seiner Tätigkeit als Model Kapitän und Miteigentümer des preisgekrönten argentinischen Reitteams Black Watch. 2009 wurde er von den Lesern der Vanity Fair hinter Robert Pattinson und vor Brad Pitt zum zweitschönsten Mann der Welt gekürt. Mit seiner Frau Delfina und ihren vier Kindern lebt er abwechselnd in Kalifornien und Argentinien.


Jessica Whitman (Autorin)

Jessica Whitman lebt und schreibt in Hudson Valley.

»Ein Lesevergnügen, das jeden Urlaub noch ein bisschen schöner macht. Leicht, spritzig, herzzerreißend«

FÜR SIE (22.05.2017)

»Fluffig-locker«

Gala (20.07.2017)

»Die Atmosphäre und der Del Campo Clan lassen einen beim Lesen ein bisschen an Denver Clan, Dallas oder Falcon Crest denken.«

P.S. Verlag (26.05.2017)

Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: High Season (The Wellington Trilogy 1)
Originalverlag: Forever, New York 2016

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19510-6

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 03.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine locker fluffig Geschichte, die zugleich fesselt

Von: Donatha Czichy Datum: 19.10.2017

https://thereadingworld2017.wordpress.com/

Warum war es auf meinem SUB?

Ich habe den Titel zufällig im Random House Bloggerportal entdeckt und fand die Story sehr interessant. Nach vielen Enttäuschungen in diesem Genre, habe ich gehofft eine tolle Liebesgeschichte mit dem gewissen Etwas zu finden....

Wie wars es?

... tatsächlich wurde ich nicht enttäuscht. Nicht gesucht und trotzdem gefunden: Eine leichte und fluffige Geschichte, die ich fast an einem Tag verschlungen hätte. Aber die Buchmesse kam dazwischen. ;)

Bei dem Thema Pferde wurde ich gleich hellhörig, da ich früher selbst ein paar Reitstunden hatte und Pferde zu meinen Lieblingstieren gehören. Und ja, hier nehmen diese wundervollen Geschöpfe eine wichtige Rolle ein, die mich unglaublich gefesselt hat. Sie sind neben den Hauptcharakteren, Georgia und Alejandro, ein wichtiger Part der Geschichte und verhelfen zu immer interessanter werdenden Wendungen.

Georgia ist nicht nur eine super Tierärztin und unglaublich bescheiden, sondern auch noch ein kleines Landei, dass mehr auf die Tiere und den Hof achtet, als auf sich selbst achtet. Dabei merkt sie scheinbar nicht was für eine tolle Ausstrahlung und welche Vorzüge sie besitzt.
Alejandro hingegen ist ein heißblütige Argentinier und gehört zur Familie Del Campo, die hunderte an reinrassigen Ponys besitzt und zum Polo nach Wellington reist. Denn dort hoffen sie auf einen großen Sieg.

Wie der Zufall es will ladet Billy seine langjährige Freundin Georgia nach Wellington ein, um dort einmal auszuspannen und seinen neuen Schwarm zu begutachten. Mit dem Anflug eines schlechten Gewissens stimmt sie zu. Doch sie lässt ihren Vater nur ungern alleine und dann auch noch im Winter.

Kaum angekommen in der Stadt der Reichen und Schönen genießt die junge Tierärztin ihre freien Tage und nutzt die Gelegenheit, um sich ein Polospiel an zusehen. Dabei entdeckt sie als einzige, dass ein Pferd strauchelt und eigentlich nicht zum Einsatz kommen dürfte. Auch Alejandro ist auf dem Feld und bekommt so die erste richtige Möglichkeit sich die seltsame Dame anzusehen, die so wenig Wert auf Markenklamotten und Schminke legt....

Nachdem das Tier behandelt wurde, kommen sich die beiden näher. Und Georgia wird prompt eine Stelle im Team angeboten. Doch Gustavo und Cricket machen ihr das Leben nicht gerade leichter und versuchen sie mit allen Mitteln zu verscheuchen. Jeder scheint nur auf seinen eigenen Sieg aus zu sein.

Aber geht das gut? Kann sie ganz Profi bleiben und ihrem Chef widerstehen?

Der erste Teil der Wellington-Saga hat mich sofort mitgerissen. Der Schreibstil war unglaublich flüssig und leicht. Man konnte einfach nicht aufhören.. Eine Seite noch...Eine Seite noch...
Auch die Storyline war gut durchdacht. Immer neue Wendungen machten das ganze erst richtig spannend und ich habe mitgefiebert ob und wann die beiden zusammenkommen.
Die Pferde, die immer ein Teil der Handlungen waren, haben dem Ganzen eine besondere Atmosphäre verliehen, die ich für sehr gut gelungen halte.

Auch die Gegenspieler sind gut gewählt und lassen es einem nicht langweilig werden. Zum einen ist da die perfekte und super hübsche Cricket, die Alejandro um jeden Preis für sich möchte und vor keiner Intrige zurückschreckt. Und auf der anderen Seite der Tierarzt Gustavo, der sich seiner Stellung sicher ist und die neue Kollegin mit allen Mitteln vergraulen will.

Doch Georgia ist nicht alleine in dieser fremden Welt. Sie hat die Ponys, ihren Freund Billy und langsam freundet sie sich mit der Familie Del Campo und dem Personal an. Auch ihre ehemalige Jugendliebe Sam will ihr helfen.

Bleibt Georgia standhaft oder verfällt sie dem eher düsteren Alejandro, der immer noch nach dem Unfalltod seiner Frau trauert?

Für mich steht definitiv fest: Der zweite Teil muss her. Es interessiert mich brennend wie  es Sebastian, dem jüngeren Bruder Alejandros, ergeht.

Vielen lieben Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Tierärtzin und Starpolospieler - kann das gut gehen?

Von: Niknak Datum: 07.10.2017

niknakswelt.blogspot.co.at/

Inhalt:
Die junge Tierärztin Georgia Fellows wird von ihrem besten Freund Billy zu einem Polospiel in Wellington eingeladen. Als sie während des Spieles sieht, dass es einem Pferd nicht gut geht, packt sie ihren Mut und stürmt auf das Spielfeld, um das Spiel zu unterbrechen. Alejandro Del Campo ist sehr beeindruckt von ihren Fähigkeiten und bietet ihr einen Job an. Sie soll sich bis zum Ende der diesjährigen Saison um seine Pferde kümmern. Die Welt des Glamours ist absolut nichts für Georgia, doch Alejandro lässt kein Nein gelten.

Mein Kommentar:
Ich habe das Buch in einem Rutsch und innerhalb einer Nacht durchgelesen. Der Schreibstil des Buches ist sehr angenehm und fesselnd zu lesen. Man wird direkt in die glamouröse Welt des Polos entführt.

Das Buch ist in der Erzählperspektive geschrieben. Dadurch bekommt man einen guten Einblick in verschiedenste Gedankengänge. Die einzelnen Kapitel sind ziemlich kurz gestaltet.

Ignacio "Nacho" Figuera, einer der Autoren ist ein bekannter argentinischer Polospieler. Dadurch wird der Sport Polo ziemlich gut und verständlich erklärt. Auch Anfänger, wie ich einer bin, haben keine Probleme dem Buch zu folgen. Man bekommt auch einiges an Hintergrundinformationen, wie es bei einem Polospiel abläuft und wie wichtig die Publicity und richtiges Auftreten eigentlich ist.

Es gibt ein Vorwort von Nacho Figuera, wo er etwas über sich, den Polosport, das Kennenlernen seiner Frau und über das Buch. Dies hat mir super gut gefallen und dadurch wird man schon gut in das Buch eingestimmt.

Am Anfang des Buches geschieht nicht sehr viel und man wird langsam in die Geschichte hinein geführt. Der Spannungsbogen wird erst später aufgebaut. Der Anfang ist jedoch, meiner Meinung nach, nicht langweilig, da man dort einige interessante Hintergrundinformationen bekommt.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und haben eine Vergangenheit, die dem Leser auch vermittelt wird. Es gibt einige Nebencharaktere, die jedoch, meistens, trotzdem eine wichtige Rolle im Buch spielen.

Georgia Fellows ist Tierärztin mit Leib und Seele. Sie liebt die Arbeit mit Tieren und geht vollständig in ihrer Arbeit auf. Sie lebt mit ihrem Vater alleine auf einem Hof. Georgia ist ein sehr bodenständiger, zurückhaltender und ehrlicher Charakter, der manchmal jedoch auch ziemlich naiv ist. Die Welt des Polos, mit all seinen glamourösen und noblen Facetten, ist nichts für sie.

Alejandro Del Campo ist Kapitän einer erfolgreichen Polomannschaft und gleichzeitig auch Oberhaupt des Del Campo Clans. Er hat eine Tochter, die er sehr liebt, zu der er jedoch nur mehr schwer Zugang findet. Der Polospieler hat in der Vergangenheit einen schweren Verlust erlitten, über den er immer noch nicht hinweg ist. Die Auswirkungen dieses Verlustes dauern immer noch an und zeigen sich vor allem im Umgang mit seiner Tochter.

In diesem Buch spielen Pferde und Polo eine ziemlich bedeutende Rolle. Man kann etwas über Intrigen, Lug und Betrug lesen, die in der Welt des Polos ganz normal sind, lesen. Das Buch bietet einen Blick hinter die Kulissen, in einer emotionalen und romantischen Liebesgeschichte verpackt. Erotische Szenen sind in diesem Buch vorhanden, nehmen aber nicht Überhand.

Mein Fazit:
Man erfährt in diesem Buch sehr viel über Pferde, Polo und die Welt des Polos. Das ganz ist verpackt in einer zauberhaften Liebesgeschichte. Ich freue mich schon darauf die beiden folgenden Teile zu lesen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren