Die andere Welt

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Louise und Louis haben alles gemeinsam, bis auf eines: ihr Geschlecht. Beide wachsen zu willensstarken jungen Menschen heran, verlieben sich, träumen davon, Romane zu schreiben – und verlieren in einer dramatischen Nacht viel zu früh das Vertrauen ins Leben. Dreizehn Jahre später können beide nicht mehr vor der Vergangenheit davonlaufen und kehren in die Heimat zurück. Was denkt und fühlt Louise, was Louis? Wie verlaufen zwei Wege, die mit nur einem Unterschied beginnen? Einfühlsam erkundet Julie Cohen in ihrem vielschichtigen Roman, wie das Geschlecht unser Leben und unsere Identität bestimmt.

Wunderschöne Ausstattung – edles Naturpapier, hochwertig mit Goldfolie veredelt

»Ganz besonders und so echt, dass es einem das Herz bricht.«

Rosie Walsh

Aus dem Englischen von Babette Schröder
Originaltitel: Louis & Louise
Originalverlag: Orion
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25233-5
Erschienen am  13. Januar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Das war in den 70ern Thema

Von: Juliana

17.02.2020

Die andere Welt Luise und Luis haben alles gemeinsam außer ihr Geschlecht. Dieses Buch handelt vom Unterschied zwischen Mann und Frau, insbesondere welche Unterschiede es in der Prägung und Erziehung zwischen Junge und Mädchen gibt. Das Buch habe ich nach etwa 100 Seiten nicht weiter gelesen, weil es viel Konzentration erfordert zu verfolgen, welchen der beiden die aktuelle Handlung betrifft. Erschwert wird dies durch die starke Namensähnlichkeit. Die Thematik war für mich nicht interessant und ansprechend genug, um es trotzdem weiter zu lesen.

Lesen Sie weiter

Erlebnisse, Entscheidungen, Geschlecht - Was beeinflußt den Lebensverlauf und ob wie wir glücklich werden?

Von: ArToc

10.02.2020

Julie Cohen wirft in ihrem Buch "Die andere Welt" interessante Fragen zu den Einflüssen auf unseren Lebensverlauf auf und verarbeitet diese in zwei mitreißende Lebensgeschichten. Der Leser verfolgt dabei die Lebensgeschichte einer Person, die in zwei Verläufen dargestellt wird. Ein Mensch wird geboren und bekommt durch Julie Cohen zwei Lebensgeschichten. Durch Rückblenden in beide Leben versteht der Leser nach und nach, welche Erlebnisse oder äußere Einflüsse das jeweile Leben beeinflusst hat. Warum handelt Luis so und warum Luise so? Warum ist das Verhältnis zu den Eltern unterschiedlich? Woher kommen Selbstzweifel und wie kamen Entscheidungen zustande. Sind wirklich alle Entscheidungen und Erlebnisse durch das Geschlecht bestimmt? Oder gibt es eventuell viele Entscheidungspunkte im Leben, an denen es heute keine Relevanz mehr hat? Julie Cohen hat einen angenehmen Schreibstil und hält den Spannungsbogen durch Rückblenden und dem anfänglichen Zurückhalten von Erklärungen. Gegen Ende des Buches werden die Ereignisse etwas vorhersehbarer. Aber dem Lesespaß tat dies keinen Abbruch. Die fehlenden und fehlerhaften Worte im e-book-format jedoch sehr. Das störte den Lesefluß immenz. Schade. Denn Buchidee und -umsetzung sind durchaus 5 Sterne wert. Ich zählte ca 20 fehlende oder fehlerhafte Worte in ca 300 Seiten. E-Book-Format würde daher nur 4 Punkte bekommen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julie Cohen wurde in Maine, USA, geboren und verbrachte ihre Kindheit zwischen Büchern in der Bibliothek. Sie studierte Literatur an der Brown und der Cambridge University, und wenn sie nicht gerade an ihren Romanen arbeitet, leitet sie Schreibworkshops. Sie lebt mit ihrer Familie und ihrem Hund in Berkshire, England.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Einfach brillant, ein kluger Roman, der Spaß macht.«

Marian Keyes

»Ein fesselnder, berührender Roman.«

Sunday Times

»Ein ziemlich aktuelles Thema in einem fantastischen Buch. Auf eine charmante, witzige Weise schildert Julie Cohen die Geschichte von Louise und Louis. (…) Dieses Buch kann ich wärmstens empfehlen.«

Ratgeber Frau und Familie, Frauenmagazin (22. Februar 2020)

»Sensibel erkundet Julie Cohen, wie gesellschaftliche Erwartungen unser Leben beeinflussen.«

The Independent

»Ein starker Roman, der lange nachhallt. Julie Cohen schreibt über Geheimnisse einer Kleinstadt, Familiendynamiken und darüber, dass manche Dinge einfach sein sollen.«

Sunday Express

»Wunderschön geschrieben und anregend.«

Kate Eberlen, Autorin von »Miss you«

»Nur selten erinnert uns eine Geschichte daran, was für wunderbar komplexe Geschöpfe wir sind. Julie Cohen hat uns dieses Geschenk gemacht.«

Christina Dalcher, Autorin von »VOX«

»Berührender Roman.«

SUPERIllu Frauenzeitschrift (16. Januar 2020)

Weitere E-Books der Autorin