Die fabelhafte Welt der Hochsensiblen und Hochbegabten

eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Selbstverständlich genial – entdecke deine besonderen Fähigkeiten!

Trendthema Hochbegabung und Hochsensibilität? Corinna Kegel präsentiert in ihrem Buch einen innovativen Ansatz: Hochbegabung und Hochsensibilität sind Geschenke! All die Sensiblen und Talentierten sind beschenkt mit einem Reichtum, den sie selbst oft noch gar nicht richtig ermessen können. Der erfahrene Coach will »Menschen beim Wachsen« begleiten und in ihnen Freude und Dankbarkeit wecken für ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten. Und nicht zuletzt Begeisterung für all das, was dadurch möglich wird. Die Geschichten in diesem Buch lassen sich mit Vergnügen lesen und jeder »Beschenkte« kann sich darin selbst erkennen. Ein Buch, das Mut macht, all das Wunderbare zu entdecken und zu entfalten, was noch in ihnen schlummert.

  • - Faszinierende Geschichten aus dem Alltag Hochsensibler und Hochbegabter

  • - Ein offener und erfrischender Zugang zu einem eigenwilligen Thema

  • - Unterhaltsam geschrieben von einer ausgewiesenen Expertin


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-18981-5
Erschienen am  24. Oktober 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine Anleitung, das Schwanengefieder endlich auszubreiten

Von: Home is where the boys are

21.03.2018

Wie fühlt sich die Welt für einen Hochsensiblen oder einen Hochbegabten an? Und wie lässt sich am besten in ihr leben, wenn man zartbesaitet und/oder hochintelligent ist? Die Autorin Corinna Kegel hat nachgeforscht. Mit ihrem Buch möchte sie Hochsensible (HSP) und Hochbegabte (HB) ermutigen, ihr Inneres zu erforschen und noch unbekannte Räume in sich anzuschauen. Sie nutzt dazu das Geschichtenerzählen und regt die Fantasie an. Die Bilder, welche dabei entstehen, sollen HSP und HB helfen, sich selbst besser zu verstehen. Corinna Kegel geht der Ursache auf die Spur, warum sich viele HSP und HB als falsch empfinden und durch jahrzehntelanges Anpassen, gar nicht wissen, wer sie überhaupt sind. Das Märchen „Das hässliche Entlein“ von Hans-Christian Andersen nutzt sie als ein Hilfsmittel, um das Gefühl der Ausgrenzung zu verdeutlichen. Auch HSP und HB haben Übung darin, sich an anderen zu orientieren, sich zurückzunehmen, um nicht gemobbt zu werden. Aus Angst vor Repressalien wollen sie auf keinen Fall auffallen. Aber all das macht sie unglücklich, weil sie sich immer mehr selbst verlieren. Nur die Selbstakzeptanz, eventuell mit Hilfe eines Mentors, der die Person spiegelt, vollführt die Wandlung vom Entlein zum Schwan. Doch das alleinige Erkennen dieser Geschenke, wie Corinna Kegel, die Begabungen nennt, reicht nicht, um ein zufriedenes Leben zu führen. Sie berichtet von historischen Hochbegabten, wie Gertrude Bell, Sylvia Plath und Carl Friedrich Gauß, die sich in Einsamkeit verlieren. Hinzu kommt bei HSP und HB ein ausgeprägter Freiheitsdrang und Eigenwilligkeit. Außerdem setzen sich beide selbst sehr hohe Maßstäbe. Der HSP leidet zudem unter Reizüberflutung. Der HB hat Schwierigkeiten bei der Berufsfindung und neigt zu Gedankensprüngen, denen andere nicht folgen können, was erneut die Einsamkeit verstärkt. Die Autorin erzählt in „Die fabelhafte Welt der Hochsensiblen und Hochbegabten“ nicht nur Geschichten über jenen besonderen Menschentyp. Sie gibt Zartbesaiteten und Überfliegern auch Hilfestellungen, um den Alltag besser zu meistern. Das Eingeständnis „Ja, ich eigene mich überhaupt nicht zum Small Talk“ kann befreiend sein, aber wie verhält sich ein HSP oder HB, wenn er doch in diese Situation gerät. Corinna Kegel weiß nicht nur in diesem Zusammenhang Rat. Achtsamkeitsübungen können erden, erlauben Selbstfürsorge und dämpfen die Unruhe, Abgrenzung und Distanzierung verhindern das Ertrinken in Reizen, ebenso kann Spiritualität zum Ruhepol werden. Die Autorin setzt in ihrem Buch Puzzleteile Stück für Stück zusammen, erlöst scheinbar belastende Persönlichkeitsfacetten wie den Perfektionismus und Idealismus und führt zu einem bessern Selbstverständnis. Der Ratgeber entblättert sich Seite um Seite zu einem fast euphorischen Befreiungsschlag und macht HSP und HB Mut, ihr Schwanengefieder endlich auszubreiten.

Lesen Sie weiter

Sehr wahr und gut nachvollziehbar - wie ein Spiegel, in dem man sich wiederfindet

Von: Dorothee F. aus Hamburg

08.12.2017

Ein wirklich gelungenes Buch zum Dasein von Hochsensiblen und Hochbegabten! Gleich zu Beginn wird man "auf den Topf" des Hässlichen Entleins gesetzt. Durch die Widergabe und Interpretation dieser Erzählung und vieler anderer Geschichten, die von -bisher verkannten- Hochsensiblen und Hochbegabten stammen, werden Betroffene und Angehörige von Betroffenen ermutigt, den eigenen Weg zu gehen bzw. den eigenen Weg Anderer zuzulassen. Vielen Dank für dieses Buch!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Corinna Kegel, Dipl. Sozialpädagogin, Studium der Evangelischen Theologie, Ausbildungen als (Business-)Coach und Trainerin, Weiterbildung u.a. in Grundlagen der Psychotherapie am Hakomi Institute of Europe in Heidelberg. Coach für hochbegabte und hochsensible Erwachsene, Stärkenmanagement und Talentförderung, außerdem Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation. Corinna Kegel lebt und arbeitet in Hamburg.

www.eigenart-coaching.de

Zur AUTORENSEITE