VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-17699-0

Erschienen: 27.05.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

An seinem 83. Geburtstag kommt Eddie bei einem Unfall ums Leben. Es scheint das tragische Ende eines bedeutungslosen Daseins. Doch im Jenseits begegnet er fünf Menschen, die in seinem Leben eine entscheidende Rolle gespielt haben. Anhand ihrer Erzählungen offenbaren sie Eddie Zusammenhänge in seinem Schicksal, die ihm bislang verborgen waren. Sie lehren ihn, sich mit seiner Vergangenheit zu versöhnen und zeigen ihm den verborgenen Sinn in einem nur scheinbar bedeutungslosen Sein.

Die offizielle Webseite des Autors zur Website

Hintergrundinfos zu ausgewählten Büchern des Autors zum Special

„Effektvoll, gefühlvoll und ohne Scheu vor Pathos.“

Brigitte

Mitch Albom (Autor)

Mitch Albom begeisterte mit seinen Büchern »Dienstags bei Morrie« und »Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen« weltweit unzählige Leserinnen und Leser. Seine Bücher wurden in 36 Sprachen übersetzt und waren Nummer-1-Bestseller. Er lebt mit seiner Frau Janine in Detroit.


Andrea Ott (Übersetzerin)

Andrea Ott, geboren 1949, hat sich als Übersetzerin englischer und amerikanischer Literatur einen Namen gemacht. Für den Manesse Verlag hat sie Meisterwerke u.a. von Jane Austen, Anthony Trollope, Charlotte Bronte, Elizabeth Gaskell, Henry James, Edith Wharton und Upton Sinclair ins Deutsche gebracht.

„Effektvoll, gefühlvoll und ohne Scheu vor Pathos.“

Brigitte

Aus dem Amerikanischen von Andrea Ott
Originaltitel: The Five People you Meet in Heaven
Originalverlag: Hyperion

eBook (epub), 16 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-17699-0

€ 6,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 27.05.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

"Fremde, sind nur Familienmitglieder, die man noch kennen lernen muss."

Von: Buchgefieder Datum: 06.03.2015

buchgefieder.blogspot.com/

Eddie hat Geburtstag. Er wird 83. Jahre alt. Sein Leben hätte anders verlaufen sollen, so denkt er jeden Tag. Vieles wollte er so viel besser machen als sein Vater. Und doch sitzt er dort, wo sein Vater einst saß. Er ist schon seit Jahren gefangen am Ruby Pier, gefangen in einer Arbeit, die er nie für großartig hielt und die doch so wichtig ist. Eddie ist für die Wartung der einzelnen Fahrgeschäfte zuständig, denn der Pier ist eine Art Vergnügungspark. Viele dieser Konstruktionen hat er kommen und gehen sehen. Einige Euphorien konnte er nie teilen und doch ist er immer dort geblieben. Hat seiner Familie geholfen und später auch sich selbst. Heute ist sein Geburtstag und heute wird Eddie sterben...

Mitch Albom ist für seine einfühlsame Schreibweise bekannt. Seine Worte klingen in den Gedanken des Lesers wie Poesie, sind voller Liebe zum Leben, Liebe zum eigenen Ich und voller Vertrauen in sich und in andere. In "Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen" versucht er den Leser dazu zu animieren, über das eigene Leben und vor allem den Sinn dahinter nachzudenken. Wie wichtig bin ich und wie wichtig ist mein Leben für andere, welche Verbindungen gibt es, ob sichtbar oder unsichtbar? In der Sprache des Autor spiegelt sich seine ganze Überzeugung zu diesem Thema wieder. Seine Sätze sind emotionsgeladen, wirken tendenziell übertrieben und sind doch so wahr. Der Roman überzeugt aber bei weitem nicht nur vom Schreibstil her. Die Gedanken, die sich der Leser bereits während und besonders auch nach dem Lesen macht, wirken voller Wärme und Erfüllung des eigenen Daseins. Man spürt die Magie, die vom Leben und von der Liebe ausgeht. Der Protagonist ist ein Mensch, wie es ihn zu tausenden in jeder Stadt gibt. Gerade das macht es dem Leser leicht, sich selbst zu erkennen. Die Frage, ob man mit seinem Leben etwas bewirkt habe, kann in den seltensten Fällen von jedem beantwortet werden und so hoffen wir, dass wir uns nach dem Tod in einem Himmel wiederfinden, dass wir zu Lebzeiten genug Gutes getan haben. Doch was passiert, wenn wir uns dann im Himmel befinden? Können unsere Fragen dort noch Antworten finden? Mitch Albom, für den Nächstenliebe nicht nur ein Wort ist, gibt auch hier herrlich poetische Denkanstöße. Im Plot selbst, erleben wir das Leben des Protagonisten im Rückblick und finden mit ihm gemeinsam Parallelen zu anderen, die vorher nicht eindeutig waren. "Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen" ist ein Roman, der mit jedem Wort genossen werden sollte, auch wenn der Umfang nur 220 Seiten umfasst. Einigen vielleicht etwas zu sentimental, werden andere genau dieses Buch brauchen, um mit Wärme und Energie in die Zukunft zu blicken, denn kein Leben ist umsonst und keine Liebe verloren.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors