Die letzte Zeile des Märchens

Roman

eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Tomàs ist ein Mensch wie die meisten anderen auch. Er glaubt nur wenig an sich selbst und hat sich eingerichtet in einem Leben ohne Sinn und Herz. Zynisch geworden, flieht er vor allem, was dieses schale Gleichgewicht stören könnte: vor dem Schmerz, vor der Verantwortung, vor den Frauen, vor der Liebe. Auch vor Arianna, die daran glaubt, dass jeder Mensch eine Zwillingsseele hat, und die sein Herz vom ersten Moment an seltsam berührt. Eines Abends findet er sich durch eine Verkettung von Umständen an einem rätselhaften Ort wieder, an dem sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt wird: In den »Seelen-Thermen« begegnet er einer Reihe von geheimnisvollen Meistern, Frauen wie Männern, die ihn auf geistige Entdeckungsreise schicken. Ziel ist, sich selbst lieben zu lernen, denn nur wer sich selbst liebt, wird auch andere lieben können. Tomàs besteht alle Prüfungen, doch die schwierigste steht ihm noch bevor: Er muss seine Zwillingsseele Arianna wiedertreffen … Massimo Gramellini macht in diesem modernen Märchen Hoffnung, dass wir inmitten unserer durchrationalisierten Welt der Seele wiederbegegnen können – unserer eigenen wie jener, die uns von Beginn an zu lieben bestimmt ist.


Aus dem Italienischen von Elisabeth Liebl
Originaltitel: L´ultima riga delle favole
Originalverlag: Longanesi
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-06247-7
Erschienen am  18. April 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Massimo Gramellini

Massimo Gramellini ist Journalist und Vize-Direktor der Zeitung La Stampa. Nach zwei Sachbüchern schrieb er mit „Die letzte Zeile des Märchens“ seinen ersten Roman, der in Italien auf Anhieb zum Bestseller avancierte.

Zur AUTORENSEITE