VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die nackte Wahrheit Von der erregenden Kunst, treu zu sein

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20736-6

Erschienen: 13.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Neil Strauss ist Schriftsteller und Journalist. Und sexsüchtig. Auf seine smarte, direkte Art geht er den Themen nach, die Frau und Mann wirklich bewegen: Liebe, Sex, Partnerschaft. Sein Weg führt ihn von viagragetriebenen Orgien über hochseriöse wissenschaftliche Testserien bis in einen modernen Harem. Dabei bleibt Strauss immer schonungslos ehrlich. Jeder von uns hat seine eigene nackte Wahrheit – und falls nicht, werden Sie beim Lesen trotzdem eine verdammt gute Zeit haben …

Neil Strauss (Autor)

Neil Strauss schreibt als Journalist für die New York Times und den Rolling Stone. Er war Co-Autor der beiden New York Times-Bestseller-Autobiographien »The Dirt« von Mötley Crüe und »The Long Hard Road Out of Hell« von Marilyn Manson. Aufsehen erregte Strauss mit seinem vieldiskutierten Sachbuch-Bestseller »Die perfekte Masche«, dem Vorläufer von »Die nackte Wahrheit«.

Aus dem Amerikanischen von Jan Schönherr
Originaltitel: The Truth - An Uncomfortable Book of Relationships
Originalverlag: Dey St.

eBook (epub), 53 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-20736-6

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Hardcore

Erschienen: 13.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Einblick in verschiedenste Beziehungsformen

Von: Caröchen Datum: 02.10.2017

foodmeetsbooks.blogspot.com

Inhalt
Nachdem er ein erfolgreicher Frauenaufreißer geworden ist, hat Neil Strauss Probleme sich auf eine Monogame Beziehung einzulassen und stößt seine Freundin Ingrid damit gewaltig vor den Kopf. Die Folge: Sie trennt sich von ihm und er begibt sich in Therapie, um seine Sexsucht zu heilen.

Eigene Meinung
Ich tue mich mit dem Bewerten von Biografien, oder ähnlichem immer schwer, da es mehr oder weniger erlebte Ereignisse sind und keine komplett erfundene Geschichte.

Neils Zeit in der Therapie war sehr anstrengend zu lesen. Ich musste mich regelrecht durchkämpfen. Viel Theorie und geschwafel, wobei man meist nur auf den Punkt wartet, an dem er die Klinik endlich verlässt. Danach wurde es echt interessant. Wie der Klappentext schon sagt, probiert Neil Strauss alle möglichen Sachen aus. SM, Bondage usw. sind ja sicher fast jedem ein Begriff, aber was es darüber hinaus noch alles gibt, war unglaublich spannend. Ab da hat mir das Lesen echt Spaß gemacht... ob es WIRKLICH alles so passiert ist, sei mal dahin gestellt.

Am Ende wurde es wieder sehr langatmig und eeeecht kitschig... aber wenn es wirklich so passiert sein soll kann man da auch nichts dran ändern :-P

Neil Strauss hat hiermit keinen Ratgeber geschrieben, wie man treu bleiben kann. Er hat nur seinen Weg und Umwege dahin aufgeschrieben, welche mal mehr und mal weniger interessant waren. Wahrscheinlich nimmt sich jeder irgendetwas aus diesem Buch mit.

Fazit
Kann man lesen, muss man aber nicht. Allerdings lässt es die Monogamie wieder in einem schöneren und hoffnungsvollerem Licht erstrahlen, zeigt aber auch, dass nicht jeder dafür bereit ist und es auch andere funktionierende Formen der Beziehung geben kann.

Interessanter Einblick in verschiedene Beziehungsformen

Von: Rebecca Feist Datum: 17.09.2017

muffins-light-side.blogspot.de/

Cover:
Zum Cover gibt es nicht viel zu sagen. Es ist schwarz und schlicht und gefällt mir. In der Mitte prangt ein Schlüsselloch, durch welches der Leser in diesem Buch blickt.

Meinung:
In diesem Ratgeber erzählt der Autor seine eigene Geschichte. Seine Freundin erfährt von seiner Untreue. Zunächst versucht er, seine Sexsucht in einer Therapie zu überwinden. Bis er feststellt, dass er sich gar nicht ändern muss. Wer sagt denn, dass er nicht "normal" ist? Mit dieser Erkenntnis macht sich Strauss auf die Suche nach der für ihn passenden Lebensweise. Der Leser begleitet ihn auf seiner Reise, aber wohin sie am Ende führt, wird nicht verraten.
Neil Strauss erzählt in lockerer und oft selbstironischer Weise. Teilweise habe ich mich natürlich gefragt, ob ein Mann tatsächlich so viel erleben kann. Letztendlich ist das aber egal. Man bekommt als Leser Einblicke, die man evtl. noch nie bekommen hat oder auch nie bekommen wird. Durch die amüsante Erzählweise liest sich das Buch recht flüssig und man hat auf jeden Fall spaßige Lesestunden.

Fazit:
Ratgeber können mitunter trocken und dröge sein. Dieser hier ist es sicher nicht. Schließlich geht es um Sex. Witzig und durchaus interessant, wie Sexualität ausgelebt werden kann.
Monogame, offene oder polyamore Beziehung? Neil Strauss hat so ziemlich alles ausprobiert und hat das komprimiert in ein lesenswertes Buch gepackt.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors