VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

(Hrsg.), (Hrsg.)

Die neue arabische Welt Geschichte und politischer Aufbruch
Ein Spiegel-Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-06973-5

Erschienen: 03.10.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die arabische Welt im Umbruch

Die arabische Welt ist im Umbruch. Nach Jahrhunderten der Unterdrückung wagen die arabischen Völker die Selbstbefreiung, fordern Demokratie und soziale Gerechtigkeit. Aber wie kam es, dass der Nahe Osten und Nordafrika so lange in Perspektivlosigkeit verharrten? Dass trotz Rohstoffreichtums die Staaten dieser Region meist unproduktiv sind und die Bevölkerung unter Armut und mangelnder Bildung leidet? Woran lag es, dass der Islam, der im Mittelalter mit Macht und Wissen glänzte, auf dem Weg in die Moderne gegenüber dem aufstrebenden Europa immer mehr zurückfiel und schließlich den Anschluss verpasste? Gemeinsam mit renommierten Experten blicken Spiegel-Autoren auf die bewegte Geschichte der arabischen Welt. Dabei verbinden sie die historische Analyse mit dem Blick auf die aktuellen Ereignisse zu einem Porträt dieser Region im Umbruch.

»Dieses neue SPIEGEL-Buch bietet einen Überblick über den politischen Aufbruch und erzählt die wechselvolle Geschichte der Region in den rund drei Jahrtausenden zuvor.«

Der Spiegel, 01.10.2011

Annette Großbongardt (Herausgeberin)

Annette Großbongardt, geboren 1961, ist stellvertretende Ressortleiterin des Deutschlandressorts beim SPIEGEL. Seit 1993 arbeitet sie für das Nachrichtenmagazin, zunächst als Redakteurin im Deutschlandressort, dann von 1998 bis 2007 als Korrespondentin in Jerusalem und Istanbul. Von 2011 bis 2015 war sie stellvertretende Ressortleiterin der Sonderthemen. Bei DVA hat sie u. a. die SPIEGEL-Bücher „Jesus von Nazareth” (2012) und „Leben im Mittelalter” (2014) herausgegeben.


Norbert F. Pötzl (Herausgeber)

Norbert F. Pötzl, geboren 1948, von 1972 bis 2013 SPIEGEL-Redakteur, ist Autor und Herausgeber mehrerer Bücher. Er veröffentlichte u.a. den Bestseller "Der Fall Barschel - Anatomie einer deutschen Karriere" (1988), "Erich Honecker - Eine deutsche Biographie" (2002) und "Beitz - Eine deutsche Geschichte" (2011). Der Autor lebt und arbeitet in Hamburg.

»Dieses neue SPIEGEL-Buch bietet einen Überblick über den politischen Aufbruch und erzählt die wechselvolle Geschichte der Region in den rund drei Jahrtausenden zuvor.«

Der Spiegel, 01.10.2011

»Renommierte Experten analysieren die aktuellen Ereignisse von Tunesien bis Jemen im Umbruch.«

Vormagazin, 10/11

»Dieses Buch ist für das Verständnis der gegenwärtigen Freiheitsbestrebungen eine fundierte Hilfe.«

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien, 4/11

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-06973-5

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Sachbuch

Erschienen: 03.10.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren