VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die neuen zehn Gebote Wie Erziehungsexperten, Gesundheitsfetischisten und militante Nichtraucher zu den Priestern unserer Zeit wurden

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16434-8

Erschienen: 19.10.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Gott ist tot? Es leben die Ersatzgötter!

Das Lamento ist stets das gleiche: Die Kirchen verlieren an Einfluss, die Gotteshäuser bleiben leer. Verschwindet etwa die Religion? Weit gefehlt! Religiosität treibt jetzt nur anderswo ihre Blüten. Andreas Lehmann spürt diese neuen »Religionen« auf, die uns heute Moral lehren. Bio ist der neue Katechismus der entkirchlichten Mittelschicht, Veganismus der Weg zur Weltrettung und der Raucher der Sünder schlechthin. Das Kind mutierte zum Sinnprojekt Nummer eins, und Experten streiten sich wie die alten Kirchenväter um die richtige Erziehung. Und ist Apple wirklich nur eine Marke und nicht vielmehr ein Kult? Intelligent und amüsant führt der Autor uns vor Augen, wie wir unsere Sehnsucht nach Religion unter den seltsamsten Umständen erfüllen.

"Gut geschrieben und erklärt, ein äußerst unterhaltsamer Lesetipp."

SpaZz. Magazin für Ulm und Neu-Ulm (27.01.2016)

Andreas Lehmann (Autor)

Andreas Lehmann war viele Jahre Autor für diverse Zeitungen, Zeitschriften und das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Seit einiger Zeit ist er Chefredakteur der Kulturzeitschrift DAS MAGAZIN. Was seinen Glauben betrifft, hält er es vorzugsweise mit Woody Allen: »Ganz ohne Frage gibt es eine Welt des Unsichtbaren – das Problem ist nur, wie weit ist sie vom Stadtzentrum entfernt, und wie lange hat sie offen?«

"Gut geschrieben und erklärt, ein äußerst unterhaltsamer Lesetipp."

SpaZz. Magazin für Ulm und Neu-Ulm (27.01.2016)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16434-8

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Riemann

Erschienen: 19.10.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht