Die siebte Plage

Roman

(3)
eBook epub
2,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 4,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine lebende Mumie, die ägyptischen Plagen und ein uraltes Geheimnis im Wüstensand: Die Sigma Force steht vor ihrer bislang größten Herausforderung.

Harold McCabe war ein renommierter Archäologe, bis er unter mysteriösen Umständen starb. McCabe erforschte die zehn biblischen Plagen, und seit seinem Tod häufen sich die Hinweise, dass sich die Geschichte wiederholt. Doch bevor Painter Crowe, Direktor der Sigma Force, nachforschen kann, vernichtet eine Gruppe von geheimnisvollen Attentätern alle Beweise. Was hat McCabe entdeckt? Und wieso hat er in seinen Notizen »Die siebte Plage« hervorgehoben? Die Suche nach Antworten führt die Agenten der Sigma Force in die Wüste des Sudan – zu einer Pyramide unter dem Sand …


Aus dem Amerikanischen von Norbert Stöbe
Originaltitel: The Seventh Plague (Sigma Force 12)
Originalverlag: William Morrow, New York 2016
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-21935-2
Erschienen am  19. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannend und temporeich

Von: brigitta

22.06.2019

Kurze Zusammenfassung: Harold McCabe war drei Jahre lang spurlos verschwunden, als er schwer krank aus der Wüste in ein Dorf taumelte. Bevor er in ein Krankenhaus gebracht werden konnte, verstarb er. An seiner Leiche werden werden merkwürdige Veränderungen beobachtet, anscheinend wurde McCabe bei lebendigen Leibe mumifiziert. Allerdings ist das nicht die einzige Auffälligkeit, jeder der mit der Leiche zu tun hatte wird krank und stirbt. Harold McCabe hat eine Seuche in sich, die sich schlagartig und rasend schnell ausbreitet. Eine Pandemie ungeahnten Ausmaßes droht und die Sigma Force wird um Hilfe gebeten um die beginnende Katastrophe zu verhindern. Die Sigma Force hat kaum mit ihrer Arbeit begonnen, als Attentäter Harolds Leiche verbrennen, alle Unterlagen vernichten und zwei wichtige Wissenschaftler kidnappen. Darunter auch McCabes Tochter. Painter Crowe und sein Team stehen nun mit leeren Händen da und müssen nicht nur die Wissenschaftler befreien, sondern auch Harold McCabes Forschung neu aufrollen..... Fazit: Ich liebe die Bücher von James Rollins. Er schreibt nicht nur tolle Abenteuerromane, sondern bearbeitet dabei auch reale naturwissenschaftliche Theorien und Thesen. In diesem Buch hat er sich intensiv mit den Forschungen Teslas beschäftigt und diese sind nach wie vor sehr interessant und in unseren Zeiten, in denen wir nach neuen Energiequellen suchen, auch aktueller denn je. Neben den Arbeiten Teslas erfährt man ebenfalls viel über Elefanten und altägyptische Rituale. Rollins liefert auch eine sehr spannende Erklärung für mögliche Hintergründe der altbiblischen Plagen. Diese interessanten Themen werden mit einer sehr flüssigen und eingängigen Schreibweise erzählt und von einem funktionierenden und gut ausgearbeiteten Team an Protagonisten umgesetzt. Was mich sehr gefreut hat, ist, dass hier in diesem Band auch "Die Gilde" wieder erwähnt wurde. Ich wünsche mir ja nach wie vor, dass die Gilde wieder aufersteht. Ich hatte dieses Buch mit im Urlaub und empfand es als absolut tolle Urlaubslektüre. Spannend und temporeich hat mir der Roman schöne Lesestunden beschert.

Lesen Sie weiter

Der beste Roman aus der Feder von James Rollins

Von: Jessica S.

21.12.2018

Der Roman Siebte Plage versetzt den Leser am Anfang des Buches in die Zeit um 1300 v. Chr. und in das Jahr 1885. In den folgenden Kapiteln wird immer wieder Bezug auf die Vorgeschichte genommen, da sie für die Entwicklung und Verständnis der Geschichte wichtig ist . Dadurch, dass das Buch bei Spannung in das nächste Kapitel wechselt, wird man als Leser neugierig und liest weiter. Die Kapitel nehmen Bezug auf mehrere Ereignisse und Personen gleichzeitig und erzählen somit aus verschiedenen Perspektiven , was diesen Roman deshalb so reizvoll macht. Die siebte Plage ist für mich bisher der beste Roman aus der Feder von James Rollins.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Neueste Technologiekenntnisse und fundierte wissenschaftliche Fakten, genial verknüpft mit historischen und mythologischen Themen – all das macht die Abenteuerthriller von James Rollins zum einzigartigen Leseerlebnis. Der passionierte Höhlentaucher James Rollins betreibt eine Praxis für Veterinärmedizin in Sacramento, Kalifornien.

Zur AUTORENSEITE

Norbert Stöbe, 1953 in Troisdorf geboren, begann schon als Chemiestudent zu schreiben. Neben seiner Tätigkeit als Chemiker am Institut Textilchemie und Makromolekulare Chemie der RWTH Aachen übersetzte er die ersten Bücher. Sein Roman New York ist himmlisch wurde mit dem C. Bertelsmann Förderpreis und dem Kurd-Lasswitz-Preis ausgezeichnet. Seine Erzählung Der Durst der Stadt erhielt den Kurd-Lasswitz-Preis und die Kurzgeschichte Zehn Punkte den Deutschen Science Fiction Preis. Zu seinen weiteren bekannten Romanen zählen Spielzeit, Namenlos und Der Weg nach unten. Norbert Stöbe ist einer der bekanntesten deutschen Science-Fiction-Schriftsteller. Er lebt als freier Autor und Übersetzer in Stolberg.

zum Übersetzer