Die verlorene Frau

Roman

eBook epubNEU
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

1960, Seaview Cottage: Die dreizehnjährige Rebecca und ihre Mutter leiden unter dem gewalttätigen Vater. In einer stürmischen Nacht pocht jemand an die Tür des abgelegenen Cottages. Wenig später sterben beide Eltern, doch die Umstände ihres Todes werden nie aufgeklärt.

2014, Chichester: Eine junge Mutter verschwindet spurlos mit ihrem todkranken Baby. Ihre Schwester Iris, eine Journalistin, soll sie so schnell wie möglich finden. Sie bittet ihre Mutter Rebecca um Hilfe – die ihr nie von der schicksalhaften Nacht vor über fünfzig Jahren erzählt hat. Doch nur mit dieser erschütternden Wahrheit kann es Iris gelingen, das Baby zu retten ...

»Ein echter Pageturner, ich konnte das über 400 Seiten lange Buch kaum aus der Hand legen.«

Nicole Abraham, Hessischer Rundfunk, hr1 Buchtipp (13. Mai 2020)

Aus dem Englischen von Carola Fischer
Originaltitel: The Lost Child
Originalverlag: Headline
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26072-9
Erschienen am  11. Mai 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Emily Gunnis "Die verlorene Frau"

Leserstimmen

Berührende Geschichte

Von: Bücherfrosch

28.07.2020

Ein wunderbares Buch, das man am liebsten in einem Rutsch durchlesen würde und nicht mehr aus der Hand legen mag. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, sehr gefühlvoll und berührend. Sie zeichnet ein Bild von den Folgen, die Kriegserlebnisse über Generationen haben können.

Lesen Sie weiter

Familiengeheimnisse

Von: koralle44

27.07.2020

Am Anfang habe ich mich schwer getan mit den Zeitsprüngen der Autorin. Aber nach weiteren Lesen und besseres Kennenlernen der Charaktere konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Es hat mir sehr gut gefallen. Es ist schon faszinierend das ein Familiengeheimnis Auswirkungen auf 3 Generationen haben kann. Und man erhielt einen Einblick in der Nachkriegszeit aus Sicht der Frau. Mein Fazit: Absolut empfehlenswert und es zeigt mal wieder wer das starke Geschlecht ist- natürlich wir FRAUEN

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Emily Gunnis arbeitete lange beim Fernsehen, unter anderem als erfolgreiche Drehbuchautorin. »Das Haus der Verlassenen« ist ihr Debutroman. Die Tochter der internationalen Bestsellerautorin Penny Vincenzi lebt mit ihrer Familie im südenglischen Sussex.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein spannender Schicksalsroman um Frauen, die um ihr Leben und das ihrer Liebsten kämpfen.«

Für Sie (13. Mai 2020)

Weitere E-Books der Autorin