Diva

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine alternde Diva und ein Fan, der nur ihr Bestes will: ihre Geschichte – mit dem Tod als Höhepunkt …

Hazie Coogan würde alles für ihre »Miss Kathie« tun. Seit Jahrzehnten kümmert sie sich um die Bedürfnisse der großen Hollywood-Diva. Daher verwundert es nicht, dass auch sie es ist, die Alarm schlägt, als der windige Webster Carlton Westward III. in das Leben der großartigen Katherine Kenton tritt. Denn schnell findet Hazie heraus, dass er nur eines will: seine fünfzehn Minuten Ruhm. In Websters Schublade liegt bereits ein fertig verfasstes Enthüllungsbuch über den Star – inklusive Sterbeszene –, das ihn seinem Ziel näher bringen soll. Doch Hazie Coogan hat sich nicht jahrelang abgemüht, nur um jetzt ihren Star an einen skrupellosen Gigolo zu verlieren. Und sie hat auch schon einen Plan …

"Ein herrlich abgründiger Blick auf das Hollywood von gestern und heute."

Münchner Merkur (14. Januar 2012)

Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz
Originaltitel: Tell-All
Originalverlag: Doubleday, Mai 2010
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-10645-4
Erschienen am  29. Januar 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Der amerikanische Autor Chuck Palahniuk, geboren 1962, träumte lange davon, Schriftsteller zu werden. Doch erst ein persönlicher Einschnitt in seinem Leben gab ihm schließlich den Impuls, seinen Traum zu verwirklichen. Seit seinem Überraschungserfolg »Fight Club« genießt Palahniuk nicht nur bei zahllosen Lesern Kultstatus, er hat sich mit seinen folgenden Romanen auch in die Riege amerikanischer Bestsellerautoren geschrieben. Chuck Palahniuk lebt in Portland, Oregon.

chuckpalahniuk.net

Zur AUTORENSEITE

Zitate

"Seit Jahren beglückt uns Chuck Palahniuk mit herrlich sarkastischen Einblicken in den alltäglichen amerikanischen Albtraum"

SonntagsZeitung (CH) (20. November 2011)