VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Driven. Tiefe Leidenschaft Band 5
Roman

Driven-Serie (5)

Kundenrezensionen (23)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20086-2

Erschienen: 12.12.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Nach dem Tod ihrer Schwester will Haddie Montgomery nichts mehr von Beziehungen wissen. In den Armen von Beckett Daniels sucht sie eigentlich nur ein wenig Ablenkung von ihrer Trauer. Doch so sehr sie es auch versucht: Haddie kommt nicht von ihm los. Ist die Aussicht auf wahre Liebe das Risiko der Enttäuschung wert?

ÜBERSICHT ZU K. BROMBERG

Driven-Serie

Verführung, Liebe, Erotik

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

K. Bromberg (Autorin)

K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im südlichen Teil Kaliforniens. Wenn sie mal eine Auszeit von ihrem chaotischen Alltag braucht, ist sie auf dem Laufband anzutreffen oder verschlingt gerade ein kluges, freches Buch auf ihrem eReader. DRIVEN. Verführt ist der Auftakt ihrer hochgelobten DRIVEN-Trilogie.

Aus dem Amerikanischen von Kerstin Winter
Originaltitel: Slow Burn
Originalverlag: JKB Publishing

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20086-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 12.12.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

WUNDERSCHÖNER LIEBESROMAN MIT VERDAMMT VIEL TIEFE UND HINTERGRUND

Von: zeittraeumerin Datum: 06.03.2017

zeittraeumerin.wordpress.com

DRIVEN - TIEFE LEIDENSCHAFT
Band 5
Driven
K Bromberg
Taschenbuch
480 Seiten
8,99 Euro
Heyne Verlag
NUR FÜR EINE NACHT...
Nach dem Tod ihrer Schwester will Haddie Montgomery nichts mehr von Beziehungen wissen. In den Armen von Beckett Daniels sucht sie eigentlich nur ein wenig Ablenkung von ihrer Trauer. Doch so sehr sie es auch versucht: Haddie kommt nicht von ihm los. Ist die Aussicht auf wahre Liebe das Risiko der Enttäuschung wert?
-
Wow.
Dieses Buch hatte echt verdammt viel Hintergrund, womit ich - auch wegen des Klappentextes, echt gar nicht gerechnet hätte.
Es geht um so viel mehr als eine einfach Liebesgeschichte und darum einen Verlust zu verarbeiten.
Es geht um eine ungewisse Zukunft.
Die zentrale Thematik dieses Buches ist Krebs.
Ich muss sagen, mir hat es echt gut gefallen wie die Autorin mit dem Thema umgegangen ist und doch war es nichts Neues.
Denn ungewisse Zukunft und den Schatten der Vergangenheit zu entfliehen ist nun mal keine unbekannte und einfaches Thematik, doch schafft K Bromberg es geschafft diesen Aspekt und eine schöne Liebesgeschichte zu vereinen.
Ihr Schreibstil ist locker und emotional, sowie mitreißend zugleich.
Vorallem aber mochte ich die Spannung und unerwarteten Wendungen, die einen wieder komplett aus der Bahn geworfen haben.
Auch das Realistische an diesem Buch ist, finde ich, sehr wichtig denn Krebs ist nun mal ernst und es zieht auch echt dunkle Seiten mit sich.
Haddie ist eine unglaublich starke Persönlichkeit, die - wie man im Laufe des Buches merkt, auch sehr verletzlich sein kann.
Ich kann sie für ihre innere Stärke und ihren Mut echt nur bewundern.
Und man merkt, dass Hadddie im Laufe des Buches eine Veränderung durchmacht, denn zum Ende hin wirkte sie viel fröhlicher und offener, generell denkt sie viel weniger über den Tot ihrer Schwester nach.
Nun zu Becks.
Becks ist echt mal eine angenehme Abwechselung zu all den Bad Boys.
Er ist charmant, bodenständig, attraktiv hartnäckig und besitzt verdammt viel Geduld, welche immer wieder auf die Probe gestellt wird.
Doch auch bei ihm kommt eine ganz andere Seite zum Vorschein mit der man nicht gerechnet hätte.
Was mir an ihrer Beziehung echt gut gefallen hat war diese innige Freundschaft, die die beiden verbindet.
Insgesamt ist der fünfte Teil der Driven reihe eine wunderschöne Liebesgeschichte, die durch Höhen und Tiefen geht, viel Trauer und Schmerz mit sich zieht doch auch Hoffung und eine Moral besitzt.

ღRezension zu >Driven: Tiefe Leidenschaft< von K. Brombergღ

Von: Sylvia Loves Books Datum: 19.02.2017

sylvialovesbooks.de

Ein fünfter Band einer meiner Lieblingsreihen? Da musste ich natürlich nicht lange überlegen. Wie eine Besessene habe ich mich auf das Buch gestürzt und wollte eigentlich nur mal eben reinlesen. Doch natürlich war ich wenig später schon 100 Seiten weiter und konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Das ist K. Bromberg. Ihr Schreibstil ist für mich etwas ganz Besonderes. Er ist gewohnt locker und gefühlvoll. Und genau deswegen liebe ich ihre Werke auch so. Die beschreibt die Emotionen der Protagonisten so gekonnt, dass sie sich quasi direkt auf mich übertragen. Gerade Riley und Colton sind mir deswegen auch so ans Herz gewachsen, dass sie mir nun eher wie Freunde vorkommen. So ging es mir auch bei Haddie, die man ja bereits aus den ersten Teilen kennt, und Becks. Die knisternde Leidenschaft, die zwischen den beiden aufflammt, war für mich stellenweise so greifbar, dass ich den Atem anhalten musste. Wie immer beschreibt die Autorin sinnliche Szenen sehr niveauvoll, sodass man sich als Leser wohlfühlt und diese Momente gern verfolgt. Die Handlung ist natürlich wieder spannend und hält einige sehr dramatische Augenblicke bereit, wodurch man einfach wissen muss, wie es weitergeht, und das Buch so innerhalb weniger Stunden zu Ende liest.

Auch dieser Teil hat mir wirklich gut gefallen, weil er so viele Emotionen bereithält. Aber zum ersten Mal muss ich bei einem Buch der Autorin etwas kritisieren. Ja, Haddies Vergangenheit ist furchtbar und ich kann ihre Trauer und Angst wirklich nachvollziehen. Ich verstehe auch, dass sie in ihrer Situation keine festen Bindungen eingehen will. Aber irgendwann, nach etwa der Hälfte des Buches, war ich einfach genervt und wollte sie nur noch schütteln, was ich wirklich schade fand. Natürlich sorgt gerade dieses Verhalten für viele gute Momente im Buch, aber mir war es nach einer Weile einfach zu viel. Ein bisschen weniger hätte diese Geschichte für mich abgerundet.

Fazit:

„Tiefe Leidenschaft“ ist ein knisternder Folgeband der „Driven-Reihe“. Die Handlung ist emotional, dramatisch und spannend und auch der Schreibstil der Autorin überzeugt erneut auf ganzer Linie. Allerdings hat die Protagonistin es mir an manchen Stellen nicht ganz leichtgemacht. Deshalb vergebe ich 4/ 5 Leseeulen und eine Leseempfehlung für alle, die gefühlvolle Liebesgeschichten mögen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin