Dunkler Zwilling

Ab 14 Jahren
(8)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Tote Doppelgänger sind gefährlich

Max ist neu an der Schule und fühlt sich irgendwie unsichtbar. Bis zu dem Moment, als er im Sportunterricht die Brille ablegt. Jetzt bemerkt es nicht nur Anna mit Schaudern: Max sieht aus wie Maurice – wie ihr Freund, der sich vor zwei Wochen das Leben nahm ... Damit konfrontiert, reagiert Max zuerst erschrocken, doch dann beginnt er nach und nach Gefallen zu finden an dieser Doppelgängerrolle, in der er die Möglichkeit sieht, sich der attraktiven Anna zu nähern. Max ändert seine Frisur, legt sich Kontaktlinsen zu. Aber je mehr er sich in den Toten verwandelt, desto häufiger beschleicht ihn das Gefühl, jemand habe es auf ihn abgesehen. Oder gelten die Mordversuche Maurice? Wem auch immer – für Max wird die Lage mehr als kritisch ...

"Ein gelungener Thriller"


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-11760-3
Erschienen am  25. November 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Gelungener Jugendthriller

Von: Milka

12.02.2014

Max ist eigentlich ein Außenseiter, auf dem in der Schule alle herumhacken. Bis er sein Styling ändert und von seinen Mitschülern mit neuen Augen betrachtet wird. Doch dies ist nicht ganz grundlos, da er dem verstorbenen Maurice verblüffend ähnelt. Max fängt an Nachforschungen anzustellen und findet immer mehr über den Tod von Maurice heraus. Als Max dann auch noch Drohbriefe erhält und nicht nur er, sondern auch seine Familie in Gefahr gerät, ahnt er, dass die Verbindung zu Maurice jemandem ganz und gar nicht gefällt. Die Geschichte hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen und auch der Schreibstil ist spannend und fesselnd. Max ist sehr passend ausgewählt und haucht dem Charakter sehr viel Authentizität ein. Im Grunde sagt der Titel ja schon alles und so weiß man sofort, dass Max und Maurice Zwillinge sein müssen, aber wie die Idee umgesetzt worden ist, hat mir sehr gut gefallen, da ich so eine Version noch nicht kannte Besonders gelungen finde ich, dass man sich trotzdem nie ganz sicher sein konnte, ob man sich auf der richtigen Fährte befindet und so habe ich mich immer wieder gefragt, ob meine Vermutung richtig ist. Für mich ist "Dunkler Zwilling" ein gelungener Jugend-Thriller und ich würde ihn jederzeit gerne weiter empfehlen. Ich vergebe daher gerne 4 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Spannender Jugendthriller

Von: Janine Brandstetter aus 2002 Großmugl/Österreich

09.02.2014

Das Buch startet mit einem Prolog, der mich vorerst noch recht ratlos zurückgelassen hat. Darin lernen wir Maurice, in seinen scheinbar letzten Lebensminuten, kennen... In der eigentlichen Geschichte dreht sich dann aber alles um Maximillian. Max hat eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem kürzlich erst verstorbenen (durch Selbstmord oder Mord?) Maurice und genau das merken jetzt auch immer mehr die Leute in seiner Umgebung und dieser Umstand scheint ihm einerseits großen Respekt einzubringen, andererseits passieren Max dadurch aber auch unerklärliche Dinge. - Er erhält Drohbriefe, sein Hund Schorsch wird vergiftet und er muss sich immer mehr Sorgen um sein eigenes Leben machen. Max und Chiara (die Stiefschwester von Maurice) wollen herausfinden, wer hinter all dem steckt und was genau da überhaupt los ist, denn den beiden kommt da gewaltig etwas faul vor. Kurzerhand "mutieren" die zwei zu Ermittlern und müssen Ungeheuerliches zutage fördern... Also ich würde dieses Buch als einen Jugendthriller bis 16 Jahre einschätzen. - Dafür ist er wirklich gut gelungen und ausreichend Spannung war auch vorhanden. Auch durch die, in meinen Augen, recht große Schrift und die mitunter langen Tagebucheinträge von Max, gewinnt die Ermittlungsgeschichte an Abwechslung. Chiara und Max waren meiner Meinung nach ein super Team, das nicht nur ermittlertechnisch gut zusammengepasst hat. ;-) Beeindruckend fand ich vor allem auch den Einfallsreichtum, die Kombinierfähigkeiten und den Mut der beiden, wie sie an die ganze Sache herangegangen sind, denn es schaute ja nicht nur einmal so aus, als würde ihr ganzes Unternehmen lebensgefährlich werden. - Das hätte ich so jungen Leuten echt nicht zugetraut. Umgehauen hat mich dann aber wirklich der Schluss, also ich hatte da schon so meine Vermutungen, aber was letztendlich ans Licht kam und wie vergleichsweise "cool" Max damit umgegangen ist, hat mich ein wenig den Kopf schütteln lassen. Ein lesenswerter Jugendthriller, wo nach und nach neue und spannende Tatsachen zutage gefördert werden und wo die Spannung bis zum Schluss kontinuierlich gehalten werden kann. Ein Buch, für alle, die Jugendbücher lieben, für Junge und für Junggebliebene!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Doris Bezler schreibt seit vielen Jahren für Jugendliche und Erwachsene, am liebsten Psychothriller. Die Autorin ist Lehrerin und stellvertretende Schulleiterin einer großen Gesamtschule und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Sie lebt mit Mann und Hund in Bad Soden im Taunus.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

Junge Heranwachsende und Leser [von] „Tote Mädchen lügen nicht“ von Jay Asher, werden sich diesem rasanten Lesehappen bestimmt gerne widmen.

"geschickt wird eine düstere Spannung aufgebaut."

Jugendliteratur aktuell (01. Oktober 2014)

Weitere E-Books der Autorin