VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ein Dorf zum Verlieben Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18684-5

Erschienen: 20.02.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Gilmore Girls im Münsterland – charmant, witzig, herzerwärmend!

Was Wanda will: Yoga unterrichten und vielleicht noch dem einen oder anderen Dorfbewohner aushelfen. Was Wanda nicht will: an ihre Jugendliebe Richard denken, auf keinen Fall! Außerdem will sie nicht verkuppelt werden, schon gar nicht von ihren bislang verfeindeten Großmüttern, die auf einmal ein Herz und eine Seele zu sein scheinen. Was Wanda nicht weiß: Das ganze Dorf verschwört sich gegen Richard, der nach zehn Jahren plötzlich als Arzt wieder auftaucht. Aber haben sie da die Rechnung vielleicht ohne Rücksicht auf Wandas Gefühle gemacht? Denn ihr Herz gerät immer noch aus dem Takt, wenn sie an ihn denkt …

Autorenwebsite www.dorotheaboehme.de

Dorothea Böhme bei Twitter

»Himmlisch romantisch.«

Schöner Monat (24.03.2017)

Dorothea Böhme (Autorin)

Dorothea Böhme wurde 1980 in Hamm (Westfalen) geboren. Es hat sie immer schon in die Welt hinausgezogen: Sie studierte in Deutschland und Österreich, verbrachte einige Monate in Ecuador und Italien und arbeitete als Deutschlehrerin in Ungarn.

»Himmlisch romantisch.«

Schöner Monat (24.03.2017)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18684-5

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 20.02.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Rezension zu " Ein Dorf zum Verlieben"

Von: antje.moments Datum: 14.08.2017

https://antjemoments.blogspot.de/

Autorin: Dorothea Böhme

Verlag: blanvalet

Seiten: 316

ISBN: 978-3-7341-0338-4

Preis: 9,99€





Inhalt:



Was Wanda will: Yoga unterrichten und vielleicht noch dem einen oder anderen Dorfbewohner aushelfen. Was Wanda nicht will: an ihre Jugendliebe Richard denken, auf keinen Fall! Außerdem will sie nicht verkuppelt werden, schon gar nicht von ihren bislang verfeindeten Großmüttern, die auf einmal ein Herz und eine Seele zu sein scheinen. Was Wanda nicht weiß: Das ganze Dorf verschwört sich gegen Richard, der nach zehn Jahren plötzlich als Arzt wieder auftaucht. Aber haben sie da die Rechnung vielleicht ohne Rücksicht auf Wandas Gefühle gemacht? Denn ihr Herz gerät immer noch aus dem Takt, wenn sie an ihn denkt …


Meinung:


Vielen lieben Dank an das Bloggerportal das ich das Buch bekommen habe.



Das Cover von dem Buch finde ich sehr schön und voll passend zu dem Titel, auch die Kapitel sind nicht zu lang. Es läßt sich wunderbar lesen.



Als ich gelesen hatte um was es in dem Buch geht, war ich richtig neugierig und hab auch gleich mit dem Lesen angefangen.

Es ist eine wunderschöne Geschichte, die auf jeden Fall so passiert sein könnte. In einem Dorf, wo jeder Jeden kennt und "über alles Bescheid" weiß, kommen so die seltsamsten Sachen vor.

Oma Gerdrud und Maggie haben das ganze Dorf im Griff. Sie wollen nur das Beste für Wanda und kommen auf Einfälle, die es in sich haben.

Das Buch hat mich mitgenommen und ich war voll drin in der Geschichte. Ich wollte das Buch gar nicht mehr weg legen, weil ich einfach wissen wollte was da alles noch passiert.






Fazit:



Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. Einfach ein richtig schönes Sommerbuch.

Daher bekommt das Buch 5/5 Sternen.





Besucht mich bald wieder. Bis zum nächsten Mal:)

Ein Buch zum Verlieben

Von: MaikeSoest Datum: 10.08.2017

maikelovesreading.blogspot.com

Inhalt


Ein kleines Dorf voller skurriler Bewohner und eine junge Frau, die alle Herzen im Sturm erobert...

Was Wanda will: Yoga unterrichten und vielleicht noch dem ein oder anderen Dorfbewohner aushelfen. Was Wanda nicht will: an ihre Jugendliebe Richard denken, auf keinen Fall! Außerdem will sie nicht verkuppelt werden, schon gar nicht von ihren bislang verfeindeten Großmüttern, die auf einmal ein Herz und eine Seele zu sein scheinen. Was Wanda nicht weis: Das ganze Dorf verschwört sich gegen Richard, der nach zehn Jahren plötzlich als Arzt wieder auftaucht. Aber haben sie da die Rechnung vielleicht ohne Rücksicht auf Wandas Gefühle gemacht? Denn ihr Herz gerät immer noch aus dem Takt, wenn sie an ihn denkt...

(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung


Zuerst mal muss ich sagen, dass es in diesem Buch wirklich sehr viele total liebenswerte und lustige Charakter gibt. Fangen wir mal mit Wanda an, ich finde sie total lieb und sympathisch, sie hilft immer jedem wo sie nur kann, auch wenn sie dabei selber mal zu kurz kommt. Ich finde es toll, dass sie quasi überall arbeitet, das habe ich mir immer gewünscht, jeden Tag woanders arbeiten und nie diesen nervigen Alltag haben, wo man jeden Tag absolut dasselbe macht. Richard war mir auch von Anfang an sympathisch, ich fand ihn irgendwie total lustig, fand es aber doof, dass er nicht sagen kann, was er wirklich denkt. Die beiden Großmütter sind wirklich das Highlight des Buches, die eine total verklemmt und spießig und die andere ein kiffender Hippie, der gerne morgens schon mal mit dem Alkohol trinken anfängt und sich selbst nicht allzu ernst nimmt, oder ihren Haushalt. Wenn diese beiden Charakter dann auch noch aufeinander treffen, kann man sich vor Lachern kaum noch retten. Die Dorfbewohner finde ich einerseits total süß und fürsorglich, aber auch andererseits total gestört, ich finde mindestens die Hälfte von denen sollte sich dringend mal einen Psychiater besorgen, aber das macht das Buch dann doch noch umso lustiger. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten in das Buch hineinzukommen, aber das habe ich meistens, wenn ich ein neues Buch anfange. Nach den ersten 50 Seiten verging die Zeit dann wie im Flug und ich war wirklich begeistert von diesem Buch. Ich wollte die ganze Zeit unbedingt weiterlesen, weil ich unbedingt wissen wollte, was am Ende passiert. Ich bin also nur so durch die Seiten geflogen, weil ich so super neugierig war. Gestern Abend habe ich das Buch dann beendet und ich bin nicht enttäuscht worden. Es gab gegen Ende noch so einige Überraschungen, über die ich mich aber sehr gefreut habe und mit dem Ende an sich bin ich wirklich sehr zufrieden. Vor allem als ich dachte, das Buch wäre zu Ende und dann noch ein kurzes Kapitel kam, mit dem Titel ein Jahr später, war ich sehr begeistert.


Fazit


Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch und würde ihm 5 von 5 Sternen geben. Es war auf jeden Fall mal was anderes als das was ich sonst so lese und ich fand es sehr lustig und rührend und würde es definitiv weiterempfehlen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin