Ein Garten für Kinder

Roman

(1)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Wesen der Kunst

London in der nahen Zukunft: durch den Klimawandel herrschen dort jetzt beinahe tropische Verhältnisse. Die Menschheit hat den Krebs besiegt, aber in der Folge ist die Lebenserwartung drastisch gesunken. Vor allem die Fortschritte auf dem Gebiet der Gentechnik prägen das Leben auf der Erde: Häuser, Maschinen, selbst Raumschiffe sind künstliche Lebensformen, und sogar die Bildung wird über gentechnisch veränderte Viren direkt im Gehirn gespeichert. Die junge Milena ist immun gegen diese Viren, aber eine der talentiertesten Musikerinnen ihrer Zeit. Zusammen mit ihrer Freundin Rolfa, deren Erbgut so verändert wurde, dass sie es in den eisigen Temperaturen am Nordpol aushält, arbeitet sie an einer Oper, als sie vom Consensus, einer KI, die das Land regiert, kontaktiert wird. Nach und nach findet Milena heraus, dass der Konsens aus den aufgezeichneten Gedankenmustern von Millionen von Kindern besteht – und dass die KI große Angst hat. Milena setzt alles daran, der Maschine zu helfen …


Aus dem Englischen von Ingrid Herrmann-Nytko
Originaltitel: The Child Garden or a Low Comedy
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22102-7
Erschienen am  21. Mai 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannendes Thema - in der Umsetzung leider nicht ganz mein Fall

Von: Camilla

25.06.2020

Mich hatte der Klappentext und die Thematik sehr angesprochen (Klimawandel und künstliche Intelligenz mal anders), jedoch empfand ich den Schreibstil nicht als besonders flüssig und die Beschreibungen der fiktiven Gesellschaft schon zu Beginn als zu ausführlich/trocken. Es kann aber auch daran liegen, dass ich für gewöhnlich eher kein Sci-Fi lese und das Genre doch nicht ganz mein Fall ist. Ich wollte mit diesem Buch jedoch mal über den Genre-Tellerrand blicken ;-) Ich kann mir vorstellen, dass das Buch Sci-Fi Fans durchaus zusagt. Ich habe Sci-Fi / Dystopie bisher gerne z.B. von Ursula Poznanski gelesen, aber das sind wohl eher leicht verständliche Jugendromane.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Geoff Ryman

Geoff Ryman, geboren 1951 in Kanada, entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das Schreiben: seinen ersten Text veröffentlichte er mit sechs Jahren in der Zeitungskolumne seiner Mutter. Nachdem die Familie 1962 in die USA ausgewandert war, studierte Ryman an der UCLA Geschichte. 1973 zog er nach England, wo er bis heute lebt, und veröffentlichte 1985 seinen ersten Fantasy-Roman. Sein erster SF-Roman, „Ein Garten für Kinder“, wurde 1990 mit dem John W. Campbell Memorial Award und dem Arthur C. Clarke Award ausgezeichnet. Parallel zu seiner Arbeit als Schriftsteller entwarf Ryman die offiziellen Internetseiten der britischen Regierung und arbeitete als Schauspieler und Regisseur an kleineren Theatern. 2004 begründete er bei einem Clarion-Workshop das Subgenre der „mundane science fiction“, die ihren Schwerpunkt auf der nahen Zukunft hat. Vier Jahre später erschien eine Sonderausgabe des Magazins Interzone dazu, an der Ryman als Redakteur mitarbeitete. Er unterrichtet Kreatives Schreiben an der University of Manchester.

Zur AUTORENSEITE