VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ein Traum am Kaminfeuer Roman

Kundenrezensionen (8)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14911-6

Erschienen: 20.10.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Merry Kissmas!

Amelia hat einen Traum: mit ihrem Mann Jack im eigenen gemütlichen Cottage auf dem Land vor dem Kaminfeuer sitzen. Die Realität sieht leider anders aus: Das Paar bewohnt eine winzige Wohnung in London. Doch plötzlich erhalten sie die Chance, ein heruntergekommenes Cottage am Rande eines bezaubernden Dorfes in Kent zu kaufen, und greifen spontan zu. Ihr neues Heim erfordert allerdings weitaus mehr Arbeit als gedacht. Es droht gar, ihre Ehe zu sprengen, denn bei den Renovierungsarbeiten lernt Amelia durch die Geschichte des Hauses ganz neue Dinge über die Liebe. Und während Weihnachten unaufhaltsam näher rückt, muss sie sich schließlich fragen, ob ihr Kaminfeuertraum jemals wahr werden wird.

"Das bezaubernde Cottage mit verwildertem Garten, das reizende Dorf – Sie werden sofort nach England aufs Land ziehen wollen!"

Woman's World

Abby Clements (Autorin)

Abby Clements arbeitete in einem Verlag, bevor sie sich selbst dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrem Verlobten im Norden von London und liebt gemütliche Sonntage, Achtzigerjahre-Filme und Dackel.

"Das bezaubernde Cottage mit verwildertem Garten, das reizende Dorf – Sie werden sofort nach England aufs Land ziehen wollen!"

Woman's World

„Abby Clements hat mit Ein Traum am Kaminfeuer einen bezaubernden Liebesroman geschrieben, der nicht nur beim Lesen am Kaminfeuer für kurzweilige Unterhaltung zur Vorweihnachtszeit sorgt.“

Dingolfinger Anzeiger (22.11.2014)

"Ein herrlich warmherziges Buch für die Weihnachtszeit!"

I Heart Chick Lit

Aus dem Englischen von Angela Schumitz
Originaltitel: Amelia Grey's Fireside Dream
Originalverlag: Quercus

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14911-6

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 20.10.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

(K)ein Weihnachtsbuch

Von: nef Datum: 04.08.2015

www.buchjunkies-blog.de

Inhalt:
Amelia und Jack sind ein glückliches, verheiratetes Paar. Nun steht Amelias 30. Geburtstag an und sie erinnert sich daran mit ihrer Freundin Carly einmal eine Liste erstellt zu haben, was sie alles noch vor diesem Datum schaffen möchte.
Unter anderem wollte sie in einem gemütlichen Cottage auf dem Land wohnen. Ihre derzeitige Londoner Wohnung ist jedoch das genaue Gegenteil. Jack kann sich nicht so richtig mit der Idee anfreunden, aber als sie sich ein wirklich hübsches Cottage in Kent anschauen, ist auch er Feuer und Flamme.
Das Cottage ist geräumig, top in Schuss und hat einen wunderschönen Garten. Zudem ist es nicht zu weit nach London und auch ihre Mutter wohnt etwas näher dran. Als sie den Zuschlag vom Eigentümer erhalten ist ihr Glück perfekt.
Bis sie einen herben Tiefschlag in der Schule erhält. Die Stelle für die Leitung der Englisch-Abteilung hätte ganz klar an Amelia gehen müssen, doch der Direktor befindet, dass frisches Blut an die Schule muss. Und so hat Amelia nicht nur keine Chance einen besseren Job zu erhalten, sie muss sich auch noch von einigen Klassen trennen, die zukünftig der neue Leiter übernehmen soll. In Amelias Kopf brennt eine Sicherung durch und sie kündigt.

Leider war diese Kurzschlussreaktion nicht gut durchdacht, denn ohne eine Anstellung wird ihnen der Kredit bei der Bank nicht genehmigt und sie müssen sich von ihrem Traumcottage in Kent verabschieden. Dumm nur, dass sie ihre Wohnung bereits gekündigt und an Nachmieter gegeben haben. Also sitzen sie in ein paar Monaten ohne Dach über dem Kopf da. Nun ist guter Rat teuer. Ein weiteres Cottage erregt die Aufmerksamkeit des Paares und als es zum Besichtigungstermin geht, liegt Amelia mit einer Grippe flach. Jack macht Fotos des kleinen hübschen Häuschens und ist ganz begeistert. Als sie sich das Cottage zwei Wochen später anschauen möchte, lässt sie die Besitzerin nicht rein. Von außen hat es zwar Ähnlichkeit mit ihrem Traumhäuschen, aber ansonsten ist der Garten verwildert und der Lack irgendwie ab. Amelia hat ein ungutes Gefühl, trotzdem unterschreiben sie und Jack den Vertrag. Immerhin ist es 100.000 Pfund günstiger und liegt somit im Budget der beiden.

Schon bald wird Amelia jedoch jäh auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Das Cottage ist stark renovierungsbedürftig, der Garten muss anständig gestutzt werden und die Sachen der alten Dame stehen bei ihrem Einzug noch immer im Häuschen rum. Amelia ist fix und fertig. Was haben sie sich nur dabei gedacht?
In den kommenden Wochen versucht sie das beste aus ihrer Lage zu machen, immerhin hat sie nun Zeit, da kein neuer Job in Sicht ist.
Während sie ihre Arbeitswut in das Cottage steckt, entfernt sich Jack immer weiter von ihr. Es gibt ein Thema, das sie beide nicht zum Abschluss bringen können und die Kluft, die sich daraus entwickelt scheint immer unüberwindbarer zu werden. Und dann gibt es da noch Callum, der Enkel der Vorbesitzerin und ein Mann der gut anpacken kann. Amelias Gefühle spielen verrückt und am Ende steht sie vor einer wichtigen Frage: Was will ich?

Meinung:
Auch wenn der Titel nach einem Weihnachtsbuch klingt, ist es keins. Also keine Sorge, man kann es auch durchaus im Sommer lesen. Amelia und Jack entfliehen der Großstadt um ein wenig Ruhe in ihr Leben zu bringen, aber so ganz einfach ist solch eine Umstellung nicht.
Schon als Amelia ihren Job gekündigt hat war klar - das wird nix. Die finanzielle Lage macht den beiden schwer zu schaffen und auch der zeitintensive Job von Jack trägt einiges zum Unmut bei.
Auf der einen Seite hat man also die Beziehung der beiden Hauptcharaktere und auf der anderen Seite eine Art 'Schöner Wohnungen - Do It Yourself'-Programm. Ganz ehrlich? Ich fand es toll! Klar hätte ich Amelia immer mal wieder schütteln können, aber vieles hätte kaum anders laufen können.
Amelias Gedanken werden nur vom Cottage gefüllt. Der erste Gedanke am Morgen 'In welcher Farbe streiche ich das Schlafzimmer' und der letzte am Abend 'Passen die Gardinen zum Stoffmuster der Couch?'. Es ist schön zu lesen, wie sie sich mit der Situation zurecht findet und sich darüber auch irgendwie selbst findet.

Ich mag den Schreibstil von Abby Clements und da es bereits das dritte Buch von ihr ist, behalte ich sie scharf im Auge und lauer auf weitere die mir in die Finger geraten könnten.
Sie schreibt wirklich gut und auch so, dass man nach 3 Sätzen im Buch verschwunden ist. Bei der Übersetzung hat man sich jetzt keinen Gefallen getan, da es inklusive der Aufmachung als Weihnachtsbuch eingestuft wird. Ja, Weihnachten kommt drin vor, aber die Geschichte fängt im Sommer an und zieht sich dann halt über die kommenden Monate. Meine ersehnte Abkühlung habe ich beim Lesen so leider nicht erhalten.

Ein Traum am Kaminfeuer

Von: Home of taste Datum: 13.05.2015

myhomeoftaste.blogspot.de/?m=1

Vor einiger Zeit hatte ich euch ja schon mal ein Buch von Abby Clements vorgestellt. Heute kommt ein weiteres Werk von ihr, nämlich "Ein Traum am Kaminfeuer". Was auf den ersten Blick aussieht und klingt, wie ein Buch für verschneite Winterabende, kann getrost auch als Sommerlektüre genutzt werden.
Da sind wir auch schon am einzigen negativen Kritikpunkt. Aufgrund der Covergestaltung und des Titels, ist es sicherlich ein Buch, das sich nicht viele im Sommer kaufen würden, obwohl es eigentlich nur so heißt, weil die Geschichte ihr Ende im Winter findet und es eben der Traum der Hauptfigur ist.

Schauen wir uns doch mal den Klappentext genauer an:

"
Endlich könnte sich Amelias Traum vom Cottage auf dem Land erfüllen- wären da nicht ein paar Hindernisse...

Amelia hat einen Traum: mit ihrem Mann Jack im eigenen gemütlichen Cottage auf dem Land vor dem Kaminfeuer sitzen. Und plötzlich erhält das Paar aus London tatsächlich die Chance, ein heruntergekommenes Cottage am Rande eines bezaubernden Dorfes in Kent zu kaufen.
Ihr neues Heim erfordert allerdings mehr Arbeit als gedacht. Es stellt sogar ihre Ehe auf eine harte Probe, denn bei den Renovierungsarbeiten lernt Amelia durch die Geschichte des Hauses ganz neue Dinge über die Liebe. Und während Weihnachten unaufhaltsam näher rückt, muss sie sich schließlich fragen, ob ihr Kaminfeuertraum jemals wahr werden wird.
"

Die Covergestaltung gefällt mir, wie auch schon bei dem anderen Buch der Autorin, sehr gut. Viel Glitzer und schöne weihnachtliche Ornamente. Außerdem ist auch das Cottage abgebildet, um das sich das ganze Buch ja dreht. Ich finde, es ist noch nicht mal so sehr der Titel, der das Buch weihnachtlich macht, sondern vor allem die Umschlaggestaltung. Vielleicht hätte man das etwas neutraler machen können, um auch im Frühling oder Sommer Käufer und Leser zu erreichen. Denn das Buch an sich ist wirklich toll. Es ist in drei Teile aufgeteilt: Teil 1 "Sommer", Teil 2 "Herbst" und Teil 3 "Winter".
Während man im Sommer noch allgemeinere Dinge und die Vorgeschichte erfährt, geht es im Herbst und Winter schließlich um die Renovierung des Cottage. Jedes Kapitel ist einem Raum des Hauses gewidmet und startet mit einem kurzen Absatz zur Ideensammlung. Danach geht es in den einzelnen Kapiteln immer darum, wie sie diesen Raum letztenendes verändert haben.

Jeder, der schon mal mit seinem Partner ein Haus gekauft hat, oder eine Wohnung renoviert hat, um dann anschließend noch einen nervenraubenden Umzug hinter sich zu bringen, der weiß, dass so eine Veränderung die Beziehung auch immer auf eine Probe stellt. Bei dem einen weniger schlimm, bei dem anderen eine harte Probe. Dann geht es darum, gemeinsam den Weg zu gehen und an einem Strang zu ziehen. Genau vor solchen Schwierigkeiten stehen Amelia und Jack, denn während sie das Cottage renoviert und dabei tatkräftige Unterstützung von den Enkeln des Vorbesitzers bekommt, geht Jack weiterhin seinem Beruf in London nach und hat nur wenig bis gar keine Zeit für das Hausprojekt und für seine Ehe.

Doch einer der beiden Enkel ist immer für Amelia da und gibt ihr die Geborgenheit, die eigentlich ihr Mann ihr geben sollte. Werden Jack und Amelia die Kurve bekommen und ihre Ehe retten? Oder steht Amelia womöglich mit dem Cottage am Ende alleine da? Oder ist sie gar nicht so alleine, wie sie immer dachte?

Ihr erfahrt es, wenn ihr dieses Buch kauft ;-) Es lässt sich leicht und locker lesen und ist, eingekuschelt in eine Decke mit einer schönen Tasse Tee, ein idealer Abendbegleiter.

Bestellen könnt ihr das Buch, erschienen im Goldmann Verlag mit der ISBN 978-3-442-48191-0 für 8,99€ unter anderem auf der Verlagswebsite.
Viel Spaß beim Lesen dieses schönen Nicht- nur- Winter- Buches :-)

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin