Europa, das Meer und die Welt

Eine maritime Geschichte der Neuzeit

(1)
eBook epub
39,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 49,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Entstehung Europas aus dem Meer - die große maritime Geschichte unseres Kontinents

Europa wurde in der Antike vom Meer her erschlossen. Die heutige europäische Zivilisation entwickelte sich jedoch in der Neuzeit, in einem ständigen Dialog mit den außereuropäischen Welten, die von Seefahrern, Entdeckern und Kaufleuten in den europäischen Horizont einbezogen wurden. Das Meer verband Europa und Außereuropa miteinander: Schiffe brachten europäische Güter und europäisches Wissen in die Welt und Informationen aus der Welt nach Europa. Das neue Weltwissen wurde hier verarbeitet und sorgte so dafür, dass eine völlig neue Wissenskultur entstand.

Auch unser Wohlstand ist fest an die Freiheit der Meere geknüpft. Nachdem der Mensch lange allzu sorglos mit dem Meer als Ökosystem umgegangen ist, beginnen wir jetzt zu begreifen, dass unser aller Zukunft vom Meer abhängt.

»Ein Nachlagewerk mit Bestand«.

Badische Zeitung (04. Juli 2018)

eBook epub (epub), 592 Seiten
mit Abbildungen
ISBN: 978-3-641-15970-2
Erschienen am  21. Mai 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein beeindruckendes Werk

Von: Sonja/Shaaniel

30.05.2018

⚓🌍Rezensionsexemplar🌍⚓ -Bloggerportal Randomhouse - 🚢⚓🗺️Europa, das Meer und die Welt🗺️⚓🚢 -Eine maritime Geschichte der Neuzeit- Autor: Jürgen Elvert Verlag: DVA Sachbuch Preis: 45€, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag Seiten: 592 Seiten, mit Abbildungen ISBN: 978-3-421-04667-3 Erscheinungsdatum: 21.05.2018 5 Von 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ 🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢 Inhaltsangabe: Entnommen von: www.randomhouse.de Die Entstehung Europas aus dem Meer - die große maritime Geschichte unseres Kontinents Europa wurde in der Antike vom Meer her erschlossen. Die heutige europäische Zivilisation entwickelte sich jedoch in der Neuzeit, in einem ständigen Dialog mit den außereuropäischen Welten, die von Seefahrern, Entdeckern und Kaufleuten in den europäischen Horizont einbezogen wurden. Das Meer verband Europa und Außereuropa miteinander: Schiffe brachten europäische Güter und europäisches Wissen in die Welt und Informationen aus der Welt nach Europa. Das neue Weltwissen wurde hier verarbeitet und sorgte so dafür, dass eine völlig neue Wissenskultur entstand. Auch unser Wohlstand ist fest an die Freiheit der Meere geknüpft. Nachdem der Mensch lange allzu sorglos mit dem Meer als Ökosystem umgegangen ist, beginnen wir jetzt zu begreifen, dass unser aller Zukunft vom Meer abhängt. 🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️ Hinweise: 13. Juni 2018 bis 6. Januar 2019 große Ausstellung zum Thema im Deutschen Historischen Museum Berlin- nach einer Idee des Autors 🌎 https://www.museumsportal-berlin.de/de/ausstellungen/europa-und-das-meer/ 🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️🗺️ Weitere Informationen: https://www.randomhouse.de/Autor/Juergen-Elvert/p556622.rhd ⚓ https://www.randomhouse.de/Buch/Europa,-das-Meer-und-die-Welt/Juergen-Elvert/DVA-Sachbuch/e468310.rhd (plus Leseprobe und Termine) ⚓ https://www.randomhouse.de/Verlag/DVA/36000.rhd ⚓ Prof. Dr. Jürgen Elvert: http://histsem2.phil-fak.uni-koeln.de/370.html ⚓ https://de.m.wikipedia.org/wiki/Jürgen_Elvert ⚓ http://m.dhm.de/?isMobile=1 ⚓ https://www.dhm.de/zeughauskino/filmreihen/europa-und-das-meer.html ⚓ https://m.facebook.com/Museumsportal-Berlin-44199608380/ ⚓ https://www.instagram.com/museumsportal/ 🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢🚢 Hey ihr Süßen💕 Ich habe heute ein Buch beendet, was mich zu tiefsten beeindruckt hat und in dem ich noch unzählige weitere Male und Tage blättern werde. Jürgen Elvert, hat mit *Europa das Meer und die Welt* ein Meisterhaft Werk geschrieben, ich kenne kein vergleichbares Buch, das bei mir so eine Wirkung hinterlassen hat. Ich lebe selbst am Meer, um genau zu sein an der Ostfriesischen Nordsee-Küste und ich könnte mir nichts schöneres und traumhafter vorstellen. Das Meer und all seine Lebewesen und Bewohner hatte schon immer unglaubliche Anziehungskräfte auf mich. Doch muss ich zugeben, habe ich mich niemals so ausführlich damit beschäftigt und auch Erdkunde und Geschichte haben mich damals einfach nicht interessiert. Heute bin ich 29 Jahre und kann einfach nur sagen, daß ich unheimlich vieles durch dieses Buch erfahren und gelernt habe. - Ich persönlich, vertrete eh die Meinung, daß man nie genug Wissen aufsaugen kann und immer etwas neues Entdecken, Lernen und Erforschen sollte. Dieses Buch ist ein wahrer Schatz, ein Buch voller Entdeckungen. Entdeckungen über das Meer, seinen Lebewesen, aber viel mehr auch der Seefahrt und der Entstehung *unseres* heutigen Europas. Ohne dieses wundervolle Naturwunder, würde es uns Menschen nicht geben und schon gar nicht, würden wir so sein und Leben, wie wir es heute im 21 Jahrhundert tun! In diesem Buch erfährt man so vieles, neues und alt bekanntes und das in einer geballten Macht, die einen dieses Werk nicht mehr aus dem Kopf gehen lassen wird. Ich habe so vieles über Schiffe, Länder, Kulturen, Das Meer, Kolonien, ganze Imperien erfahren, wie noch nie zuvor in einem Buch. Ganz besonders gut haben mir die Abbildungen gefallen, soweit ich es richtig verstanden habe, gibt es dazu ja auch eine Ausstellung im Historischem Museum in Berlin, wie gerne würde ich diese ansehen, wäre es nicht so weit von mir entfernt. Ich habe in diesem Buch, vieles erfahren positives und negatives. Es geht um Umweltschutz, um die Ausrottung der Meere und dann geht es gleichzeitig wieder um Beispielsweise den Silberhandel oder aber auch den Handel der Nationen über die ganze Welt. Ich durfte Piraten kennen lernen und den Sklavenhandel Erforschen und große bedeutende Männer auf ihren Wegen begleiten. Missionar und Entdecker, Piraten und Kaufmänner, Lebewesen und Weltmeere, Ländereien und Kontinente, als das gibt es hier zu entdecken. Ich bin froh ein Teil der EU zu sein, obwohl ich glaube, daß selbst heute im Jahre 2018 viele Menschen einfach nicht zu schätzen wissen, was sie haben und haben könnten und was das Meer und auch die ganze Natur, dafür leiden und in Kauf nehmen musste. Das Meer ist eines der unerforschtesten Gegenden unserer Erde, besobnders die Tiefsee. Vielleicht ist es gerade deswegen so unglaublich faszinierend und anziehen für viele Menschen, mich eingeschlossen. Wir haben in den letzten Jahrhunderten, unglaublich vieles gelernt und erforscht, wir haben es geschafft riesige Kolosse über die Weltmeere zu schicken und Handel in unterschiedliche Länder zu treiben. Wir haben es geschafft, Schiffe zu erschaffen, die uns in wenigen Stunden über das Meer tragen. Wir haben es geschafft unabhängig zu sein, Menschenrechte zu entwickeln und *gerechte* Gesetzte zu erschaffen. Doch haben wir es auch geschafft, zu schätzen was uns gegeben wurde und von uns Menschen genommen wird? Werden wir jemals begreifen, daß nicht wir *die Könige*, dieses Planeten sind, sondern das Meer und all seine Lebewesen! Ich hoffe sehr das wir irgend wann einmal zu schätzen wissen was uns geschenkt wurde und nicht erst dann wenn es vollkommen von uns Menschen zerstört wurde. Ich sagte ja ich bin absolut begeistert von diesem Werk und bedanke mich unheimlich beim Verlag für dieses tolle Buch! Vielen vielen dank! Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jürgen Elvert, geboren 1955, lehrt als Universitätsprofessor Neuere und Neueste Geschichte am Historischen Institut der Universität zu Köln. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind die Europäische Geschichte und die Geschichte der Europäischen Integration. Mehrere seiner Bücher gelten als Standardwerke. Für sein Projekt „European History in Global Context“, in dem er die europäische Geschichte als Teil einer globalen maritimen Kulturgeschichte sieht, wurde ihm 2013 von der Europäischen Kommission der Ehrentitel eines Jean-Monnet-Professors für Europäische Geschichte verliehen.

Zur AUTORENSEITE

Events

18. Jan 2019

Vortrag und Gespräch

Neunkirchen-Seelscheid | Lesungen & Events
Europa, das Meer und die Welt

28. Mär 2019

Jürgen Elvert zu Gast in Bremerhaven

19:00 Uhr | Bremerhaven | Lesungen & Events
Europa, das Meer und die Welt

Zitate

»Jürgen Elvert bereitet die europäische Geschichte in seinem vielschichtigen Werk wie einen Abenteuerroman auf.«

Ö1 Kontext - Sachbücher und Themen (10. August 2018)

»Ein gewaltiger Blick auf gewaltige Meere.«

Der Standard (07. Juli 2018)

»Ein aufschlussreiches und umsichtig argumentierendes Buch«.

SWR2 Lesenswert Kritik (23. Juli 2018)

»Eine glänzend durchdachte und beschriebene maritimen Geschichte der Neuzeit.«

Wiener Zeitung (18. August 2018)

»Die Rolle des Meeres als ›Historic Influencer‹ ist selten so gut nachzuverfolgen.«

abenteuer und reisen (08. September 2018)

»Elvert ist ein Buch gelungen, das trotz der vielen Details nie den Faden verliert, mit vielen Abbildungen angereichert und darüber hinaus überaus gut zu lesen ist.«

mare (03. Dezember 2018)

»Ein ausgesprochen schönes Buch«.

Die Presse (06. Oktober 2018)

»In der Einschätzung und Gewichtung der Ereignisse beweist der Autor behutsame Urteilskraft.«

Neues Deutschland (14. Juni 2018)

»Ein Plädoyer für ein starkes und offenes Europa. Wer für die Zukunft die richtigen Weichen stellen will, muss mit den Erfolgswegen, Irrpfaden und Sackgassen der Vergangenheit vertraut sein.«

Internationale Politik - Buch des Jahres für Jürgen Hardt (19. November 2018)

»Elverts Buch ist nicht nur für maritim Interessierte eine ebenso spannende wie informative Lektüre.«

junge Welt (19. August 2018)

»In diesem wunderbar bebilderten Buch findet jeder seine eigene Geschichte vom Meer.«

Offenburger Tageblatt (09. Oktober 2018)

»Eine großartige Enzyklopädie der Meeresgeschichte, die uns sensibel macht, dass es beim Element Meer nicht einfach nur um Wind und Wellen geht, sondern im weiteren Sinne auch um Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.«

Das Milieu (15. November 2018)

»Ein dickes Geschichtsbuch und Geschichtenbuch, schön illustriert und gespickt mit Aha-Effekten. Denn Seereisen machten nicht nur reich, sondern auch klug.«

General-Anzeiger (10. Dezember 2018)

»Erst der geweitete Blick auf globale Verflechtungen zeigt, wie Europas Eroberung der Meere die Welt bis heute prägt.«

General-Anzeiger (17. November 2018)

»Eine gut lesbare Überblicksdarstellung.«

H-Soz-Kult (05. Dezember 2018)

»Wer europäische und globale Geschichte einmal aus einer anderen Richtung betrachten möchte, hat in ›Europa, das Meer und die Welt‹ ein wahres opus magnum als Begleiter.«

politik-macht-geschichte.blog (31. Oktober 2018)

»Elvert ist mit diesem Buch ein Standardwerk über die Einflüsse der See auf Europa gelungen. Immer mit einem frischen, teils überraschenden Blick.«

orf.at

»Ein wichtiges Buch, das erneut deutlich macht, dass unser aller Zukunft vom Meer abhängt.«

Gute Reise (13. Dezember 2018)