VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Fashion – Was verrät mein Stil über mich?

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14388-6

Erschienen: 16.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Zeig mir deinen Kleiderschrank und ich sage dir, wer du bist.

Fast jede Frau kennt das: Der Kleiderschrank quillt über, aber man zieht doch immer wieder dasselbe an. Denn nur darin fühlt man sich wirklich wohl. Ob man nun mehr kauft, als man wirklich braucht, oder ob man einfach nichts aussortieren kann – der Kleiderschrank verrät viel mehr über seine Besitzerin als ihre modischen Vorlieben. Denn unsere Kleidung spiegelt unsere Gedanken und Gefühle. Psychologin Dr. Jennifer Baumgartner deckt auf, was wirklich hinter Kleidungsgewohnheiten steckt, und zeigt Lösungen für (fast) jedes Stildilemma auf.

Dr. Jennifer Baumgartner (Autorin)

Jennifer Baumgartner ist klinische Psychologin und Gründerin von InsideOut, einem Unternehmen für Stil- und Typberatung. Sie schreibt Blogs für Psychology Today und lebt in Potomac, Maryland.

Aus dem Amerikanischen von Susanne Lötscher
Originaltitel: You Are What You Wear
Originalverlag: Da Capo Press, Philadelphia 2012

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14388-6

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 16.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Informativ, mit vielen interessanten Informationen

Von: Ira Datum: 28.02.2016

cupofteaandbook.blogspot.de/

Dieses Buch und ich hatten einen etwas holperigen Start, da ich ursprünglich irgendwie andere Vorstellungen hatte von dem, was mich hier erwarten würde. Ich hatte zwar durchaus psychologische Einblicke und Erkenntnisse erwartet, war aber dann trotzdem sehr erstaunt, als sich doch an vielen Stellen Gespräche und Diskussionen der Autorin mit ihren Klientinnen fanden. Das irritierte mich erst sehr, da ich befürchtete, dass es zu sehr auf ein Psycho-Selbsthilfe-Buch hinauslaufen würde und so legte ich das Buch erst einmal einige Zeit zur Seite.
Letztlich stellte ich fest, als ich es dann endlich wieder in die Hand nahm, dass sich zwar in der Tat vieles an Hilfen in diesem Buch findet, dass sich aber trotzdem meine negative Befürchtung nicht bestätigt.

Das Buch geht auf jeden Fall weit über eine reine Fashion-Beratung hinaus und gibt dem Leser, bzw. der Leserin einen guten Einblick, was wir anderen mit unserer jeweiligen Kleidungswahl vermitteln und in wie weit die gewählte Kleidung auch unsere Interaktion mit den Menschen in unserer Umgebung und unserem Alltag beeinflusst.

Vieles von dem, was die Autorin beschreibt, war mir nicht bewusst und so fasste ich mir beim Lesen oft auch an die eigene Nase und guckte mehr als einmal kritisch in meinen Kleiderschrank (und ich vermute, dass ein Großteil meiner Kleidungsstücke diesen Erkenntnissen auch bald zum Opfer fallen wird). Es ist einerseits faszinierend, die Zusammenhänge zu sehen, wie und warum sich ein Stil entwickelt und es ist auch schön, wenn man in den von Dr. Baumgartner angeführten Beispielen dann auch sieht, wie weit eine letztlich ja doch eher einfache Veränderung wie das Kaufen neuer Kleidung und das Finden des eigenen Stils sich auch im Alltag und im Umgang mit anderen Menschen auswirken.

Letztlich legt man das Buch mit dem Wissen zur Seite, wieviel sich von uns und unserem Charakter in unserer Kleidung und unserem Kleiderschrank spiegelt. Nicht nur die Sachen, die wir tragen, auch die, die ungetragen oder heißgeliebt, aber....irgendwie dann doch nicht mehr...spiegeln uns und unser Leben und unsere Gefühle wider. Genauso kann jede Veränderung schon im Kleinen, in unserem Kleiderschrank ansetzen und trotzdem viel bewirken.
Am Ende des Buches findet sich auch noch eine Checkliste, mit deren Hilfe man seinen eigenen Kleiderschrank einer Analyse unterziehen und den ersten Schritt in Richtung einer Umgestaltung machen kann.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, gefiel mir das Buch letztlich wirklich gut und ich kann es jedem empfehlen, der ein Buch sucht, das ihm hilft, herauszufinden, wie er seinen Kleidungsstil verändern kann, um sich selber rundum wohler zu fühlen. Es geht nicht um die richtigen Farben, es geht nicht um Logos vs. Selbstgestricktes, sondern es geht um den ganz eigenen persönlichen Stil, der einem hilft, sich in der eigenen Haut wohl zu fühlen und anderen dies auch zu vermitteln.

Voransicht