VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Fegefeuer Gedichte

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19451-2

Erschienen: 24.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Und wenn man schläft, dann kommt der Traum.

In seinen neuen Gedichten beschwört Norbert Hummelt die inneren Nöte des Menschen und das Glück der Erlösung – ein elegischer Rückbezug auf Dantes zweites Jenseitsreich, das Fegefeuer. Pathosfern und gleichwohl berührend, taucht er ein in Kindheitserinnerungen, erleidet ein weiteres Mal Ängste, die bis heute nachwirken. Zugleich sind diese neuen Gedichte aber auch Meisterwerke von belebender, befreiender Kraft: In ihren treibenden Rhythmen beschwören sie die Freude der inneren Verwandlung und Augenblicke des Glücks. Emotional glaubwürdiger und literarisch überlegter schreibt heute niemand unter den deutschsprachigen Lyrikern

Norbert Hummelt (Autor)

Norbert Hummelt wurde 1962 in Neuss geboren und lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Für seine Gedichte wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Rolf-Dieter-Brinkmann-Preis, dem Mondseer Lyrikpreis und dem Niederrheinischen Literaturpreis. Er übertrug T.S. Eliots Gedichtzyklen „Das öde Land“ und „Vier Quartette“ neu in Deutsche und ist Herausgeber der Gedichte von W.B. Yeats. Bei Luchterhand erschienen seine Gedichtbände „Zeichen im Schnee“ (2001), „Stille Quellen“ (2004), „Totentanz“ (2007) und „Pans Stunde“ (2011) sowie der Essay „Wie Gedichte entstehen“ (mit Klaus Siblewski, 2009).

28.04.2017 | Wien

Lesung und Gespräch
Moderation: Michael Hammerschmid

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

17.05.2017 | Berlin

Lesung
Danteabend mit Sibylle Lewitscharoff

Moderation: Lothar Müller

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus für Poesie
Knaackstraße 97
10435 Berlin

Tel. 030/4852450 , mail@haus-fuer-poesie.org

01.06.2017 | 19:00 Uhr | Miltenberg

Lesung
Eintritt: 7,50 € / erm. 5 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei im Adelshof
Hauptstraße 194
63897 Miltenberg

Weitere Informationen:
VHS Miltenberg
63897 Miltenberg

24.06.2017 | 18:00 Uhr | Brakel

Lesung und Konzert
zusammen mit Crescentia Dünßer, Stefan Kurt und Carolin Widmann

Eintritt: ab 10 €

Tickets online
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloss Rheder, Gartensaal und Pfarrkirche St. Katharina
Nethetalstraße 10
33034 Brakel

Weitere Informationen:
Wege durch das Land GmbH
32756 Detmold

Tel. 05231/308020, info@wege-durch-das-land.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19451-2

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Luchterhand Literaturverlag

Erschienen: 24.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Zu " Fegefeuer " von Norbert Hummelt

Von: Volker Harmgardt  aus 31311 Uetze Datum: 23.01.2017

Ganz klar, Hummelt kann sehr präzise die Natur und das Leben beschreiben, das sehr verdichtet und in verständlicher Wortwahl daher kommt. Hier geht ein Lyriker auf uns zu, der Worte packen, auf Papier setzen und in die Welt posaunen kann. Bravo. Es sind im Detail keine oberflächlichen Gewissheiten, es sind objektive Beobachtungen, die nicht vom Fegefeuer künden, eher die Realität im Auge haben. Hummelt ist ein Lyriker mit schlüssigen Kernaussagen und wo die Worte nicht über die Stränge schlagen. Gelungen und lesenswert ist mein Fazit.
Freundliche Lesergrüße,
Volker Harmgardt

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors