VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Finsteres Gold Band 2

Die Elfen-Serie (2)

Ab 13 Jahren

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13549-2

Erschienen: 14.01.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Rettung durch die Macht der Liebe?

Zara und ihre Freunde haben den Kampf gegen Zaras Vater, den umbarmherzigen Elfenkönig, gewonnen. Sie halten ihn gefangen – sie kontrollieren seine Macht. Aber das Problem ist damit noch lange nicht gelöst, denn die Schwächung des Königs ruft neue Thronanwärter auf den Plan. So auch den jungen Astley, der vollmundig verspricht, dafür zu sorgen, dass Elfen, Menschen und Werwölfe in Zukunft friedlich miteinander leben können. Für Zara hört sich das gut an. Aber Zaras Freund Nick, der Werwolf, rast vor Eifersucht. Erst recht, als der Elf Astley noch eine Prophezeiung ausspricht, die unglaublicher nicht sein könnte: Zara und Nicks Liebe wird enden – und Zara sei vom Schicksal auserkoren, Astleys Elfenkönigin zu werden ...

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Die junge Zara ist vom Elfenkönig auserwählt. Dessen Kuss raubt Seelen, aber wenn er seine Königin nicht bekommt, wird er junge Männer als Blutopfer fordern. Doch Zara hat einen starken Verbündeten: Nick. Er ist ein Werwolf und damit der einzige Gegner, den die Elfen fürchten. Romantische Fantasy ab 12 Jahre.

Die Elfen-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Carrie Jones (Autorin)

Carrie Jones studierte kreatives Schreiben am Vermont College, bevor sie anfing, als Redakteurin für Zeitungen und Zeitschriften zu arbeiten und nebenher Jugendbücher zu schreiben. „Flüsterndes Gold“ und auch die weiteren Bände ihrer Romantasy-Serie standen wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times. Die Autorin lebt und arbeitet in Maine – trotz der langen Winter und wegen der schönen Sommer.

Aus dem Englischen von Ute Mihr
Originaltitel: Finsteres Gold
Originalverlag: cbt HC

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-13549-2

€ 6,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 14.01.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Es geht stark weiter!

Von: Anni-chan Datum: 26.04.2016

anni-chans-fantastic-books.blogspot.de

Vor dem Lesen:

Ehrlich gesagt, dieses Buch steht schon seit längerer Zeit ungelesen in meinem Bücherregal und ich konnte mich nie dazu durchringen, es zu lesen, weil das bedeuten würde, dass ich nach etwa 20 Seiten amazon.de öffnen und mir Band drei und Vier (natürlich auf englisch, weil der dritte auf Deutsch nur als Taschenbuch erschienen und der vierte noch gar nicht draußen ist) bestellen würde. (Und, das habe ich dann auch getan.) Von vorne herein, hatte ich hohe Erwartungen an das Buch, weil mich der erste Band schon bis nachts um drei wachgehalten hat. Carrie Jones hat im Auftakt ihrer Tetralogie wirklich auf den zweiten Band neugierig gemacht und ich freue mich schon sehr darauf, ihn jetzt endlich zu beginnen.

Handlung:

Rettung durch die Macht der Liebe?
Zara und ihre Freunde haben den Kampf gegen Zaras Vater, den umbarmherzigen Elfenkönig, gewonnen. Sie halten ihn gefangen – sie kontrollieren seine Macht. Aber das Problem ist damit noch lange nicht gelöst, denn die Schwächung des Königs ruft neue Thronanwärter auf den Plan. So auch den jungen Astley, der vollmundig verspricht, dafür zu sorgen, dass Elfen, Menschen und Werwölfe in Zukunft friedlich miteinander leben können. Für Zara hört sich das gut an. Aber Zaras Freund Nick, der Werwolf, rast vor Eifersucht. Erst recht, als der Elf Astley noch eine Prophezeiung ausspricht, die unglaublicher nicht sein könnte: Zara und Nicks Liebe wird enden – und Zara sei vom Schicksal auserkoren, Astleys Elfenkönigin zu werden ...

Nach dem Lesen:

Es ist jetzt viertel nach eins in der nacht. Ich bin fertig. Morgen kommen Band drei und vier. Perfekt, denn ich MUSS wissen, wie es jetzt weitergeht.

Die Charaktere sind einfach nur wunderbar ausgearbeitet. Man glaubt, selbst mit der quirligen Issie und dem Supergenie Devyn befreundet zu sein und ich liebe Nick einfach nur. Er ist der perfekte Boyfriend, auch wenn er so seine Eigenarten hat. Ich meine, wer ist schon perfekt? Perfekt ist langweilig. Nick ist nicht langweilig. Er ist zuvorkommend, lieb, total süß und vielleicht ein wenig bevormunder-isch (gibt es dieses Wort?). Mein einziger negativer Kritikpunkt ist, dass er Zara immer Baby nennt. Ich fand dieses Spitznamen in einer Beziehung schon immer schrecklich, aber vielleicht liegt das nur an mir.

Dann ist da noch die Sache mit den Elfen und ein neuer potentieller Love Interest ist auf dem Vormarsch, mir als hoffnungslosen Romantikerin und Anhängerin von Team Nick, gefällt das natürlich gar nicht und Zara findet auch nicht so toll, dass ein Elfenkönig (in ihrem Alter!) der Meinung ist, sie müsste seine Königin werden. Zara, da sind wir schon mal zwei.

Trotzdem ist das Buch auf jeden Fall das Lesen wert und, ehrlich gesagt, ist es das beste, was ich in letzter Zeit lesen durfte. Danke, Carrie Jones, dafür, dass du uns Nick geschickt hast. DANKE!

5/5 Sterne

Ein zweiter Band der Hunger auf mehr macht - Finsteres Gold

Von: nef Datum: 19.08.2015

www.buchjunkies-blog.de

Inhalt:
Enthält Spoiler zu 'Flüsterndes Gold'.

Zara ist nervös - Nick kommt zu spät zum Sport und sie macht sich Sorgen um ihn. Wahrscheinlich ist er wieder allein auf Patroullie gegangen. Als er dann doch noch erscheint berichtet er davon, dass er einem jungen Elfen begegnet ist und ihn unschädlich gemacht hat. Seit sie und ihre Freunde Issie und Devyn vor einigen Monaten sämtliche Elfen samt ihrem König in ein altes Haus im Wald eingesperrt haben, patroullieren sie in den Wäldern. In den letzten Tagen laufen sie immer wieder neuen Elfen in die Arme und sperren diese ebenfalls ein. Doch sie wundern sich woher auf einmal so viele kommen.
Am Nachmittag recherchieren Devyn und Zara in der Bibliothek um etwas über eine neue Invasion herauszufinden. Doch Nick lenkt Zara mit einem Picknick zwischen den Regalen ab und für ein paar Augenblicke fühlen sie sich sicher. Später joggt Zara durch den Wald, denn das Verbot allein draußen zu sein wurde aufgehoben, nachdem keine Jungen mehr verschwanden. Sie hört ein Geräusch und findet kurz darauf einen Elfen an einen Baum gefesselt. Er ist schwer verletzt und durcheinander.

Zara will ihn befreien, obwohl sie weiß, dass sie das eigentlich nicht darf. Als kurz darauf eine Frau mit Flügeln erscheint um ihn nach Walhalla mitzunehmen verteidigt sie ihn. Völlig entkräftet schleppt sie den Elfen in ihren Wagen um ihn zu Bettty, ihrer Grandma, zu bringen. Doch er wehrt sich dagegen und lässt Zara das Bewusstsein verlieren. Issie findet sie schlussendlich in ihrem Wagen und macht sich große Sorgen. Als dann noch Devyn und Cassidy dazu kommen schweigt Zara über den Vorfall.
Am Abend ist Nick bei Zara und sie erzählt ihm alles. Der junge Elf wurde von Nick so zugerichtet als dieser am Morgen zu spät in den Unterricht kam. Obwohl Nick wütend wird, kann er Zara verzeihen und schläft kurz darauf auf der Couch ein. Ein Vogel klopft währenddessen ans Fenster und lässt etwas fallen. Zara schleicht sich zur Tür und findet eine Nachricht von ihrem Vater. Nick ist in Gefahr. Doch durch wen und wieso teilt er ihr nicht mit.
Zara ist aufgeregt und ängstlich. Sie muss mit ihrem Vater reden und so fahren Issie und sie am nächsten Tag los um ihn aus dem Haus zu holen. Sie erfahren das es weitere Elfenkönige gibt und diese spüren das er geschwächt ist. Sie wollen ihn töten um sein Gebiet zu übernehmen, außerdem suchen sie nach ihr um aus ihr eine Königin zu machen.

Zara ist hin- und hergerissen. Sie weiß nicht ob ihr Vater sie angelogen hat oder ob sie wirklich alle in Gefahr sind. Nachdem sie Issie daheim abgesetzt hat fährt sie nach Hause. Da spürt sie plötzlich ein Kribbeln auf ihrer Haut als wären tausend Spinnen auf ihr. Dann steht ein blonder Mann mitten auf der Fahrbahn und Zara versucht auszuweichen. Dabei prallt sie mit einem Baum zusammen und ist im Wagen eingequetscht, während dieser Feuer fängt. Benommen kriegt sie mit, das jemand ihr aus dem Wagen hilft und sie in Sicherheit bringt - der junge Elf, den sie gerettet hat.
Warum hat er das getan? Und wieso hat er sie nicht umgebracht? Ist er die Bedrohung für ihren Vater und ihre Freunde?

Meinung:
Im zweiten Band um Zara und ihre Freunde geht es hoch her. Von den ersten Seiten an besteht die drohende Gefahr durch die neuen Elfen und das finde ich sehr erfrischend. Man lernt viel Neues dazu, außerdem wird hier die nordische Mythologie um Odin und den Kampf um die Welten aufgegriffen - ein Pluspunkt. Wir lernen auch Cassidy kennen, bei der nicht klar ist wer sie ist und warum sie soviel Zeit mit Devyn verbringt. Das gibt dem Ganzen etwas Würze.

Im Großen und Ganzen finde ich diesen Teil um Längen besser als den ersten Band 'Flüsterndes Gold', da es hier weit mehr Spannung gibt und man die Charaktere besser kennen lernt.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin