Food for Future

Das restlos gute Kochbuch: Nachhaltig, klimafreundlich und lecker
Mehr als 100 Rezepte und zahlreiche Tipps für einen umweltfreundlichen Alltag
für Einsteiger und Fortgeschrittene

eBook epub
17,99 [D] inkl. MwSt.
17,99 [A] | CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Nachhaltig kochen für unsere Zukunft

Kochen mit gutem Gewissen: Mit diesem bebilderten und liebevoll illustrierten Kochbuch gelingt der Umstieg auf die nachhaltige Küche ganz mühelos und macht jede Menge Spaß. Neben den 100 kreativen und verführerischen Rezepten bietet dieses Buch noch eine ganze Menge mehr: Der leidenschaftliche Koch Martin Kintrup verrät zunächst seine vegetarischen Lieblingsrezepte für Klassiker wie Spaghetti Bolognese oder Quiche Lorraine. Dann zeigt er, wie vielfältig Reste vom Vortag erneut verwertet werden können. Überraschende Verwendungsmöglichkeiten für Karottengrün und Brokkolistrunk dürfen ebenfalls nicht fehlen. Zero Waste Alternativen für typische Supermarktprodukte wie Saucen, Dips und Knabberzeug helfen dabei, viel weniger Müll zu erzeugen.

Ergänzend verrät der Autor seine besten Tipps rund um plastikfreie Einkäufe, Meal Prep, die richtige Lagerung der Lebensmittel, Obst- und Gemüseanbau im eigenen Garten sowie wertvolle Infos über den ökologischen Fußabdruck von Lebensmitteln. Eine wahre Fundgrube an Inspirationen und ein Fest für alle Genießer!

»Mit diesen köstlichen Rezepten für nachhaltiges Kochen leisten Sie nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz - auch die eigene Gesundheit profitiert.«

BUNTE Gesundheit (08. Juli 2020)

Originaltitel: Duurzaam lekker
Originalverlag: Forte Uitgevers
eBook epub (epub)
ca. 80 Farbfotos
ISBN: 978-3-641-25693-7
Erschienen am  27. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Alternatives Kochbuch mit vielen nachhaltigenIdeen

Von: Doria

22.07.2020

Das Buch ist in fünf große Abschnitte untergliedert: 1. Basics für die grüne Küche ( Grundlagen zur Nachhaltigkeit, Saisonkalender...) 2. Eat Greener (der Hauptteil bestehend aus vielen Rezepten, hauptsächlich vegan-vegetarisch, aber auch ein paar Fisch- und Fleischgerichte 3. Best of the rest (Resteverwertung mit Kartoffeln, Nudeln, Brot... Von der Kategorie habe ich zwei Rezepte nachgekocht ohne Reste gehabt zu haben) 4. Eat me, I'm teasty! (Noch mehr Resteverwertung, diesmal von Dingen, die normalerweise in der Biotonne landen) 5. Vom Lagern und Ernten (hauptsächlich zum Thema "Eigener kleiner Garten") Ich persönlich muss sagen, dass mich das Buch nicht zu 100% überzeugt. Die Gerichte, die ich gekocht habe, waren zwar sehr lecker, jedoch habe ich folgende Kritikpunkte: - relativ viele (ansprechende) Rezepte mit Kürbis (die man dann natürlich nur im Herbst/Winter zubereiten kann - sehr viele Rezepte, die eher Beilagen als vollständige Gerichte sind, sodass man sich alles selbst zusammen suchen muss - sehr viel Zusatzinformationen rund um das Thema Nachhaltigkeit, die jedoch so oberflächlich und knapp gehalten sind, dass sie meiner Meinung nach fast überflüssig sind. Entweder man macht ein Kochbuch oder ein Sachbuch, beides auf begrenztem Platz passt nicht - Schade finde ich auch, dass die Bilder immer erst nach dem Rezept kommen. Warum nicht schon beim Namen? Gerade in der Ebook-Version etwas anstrengend Wie gesagt, die Kritik hat mit den Rezepten an sich nichts zu tun, den wenn ich dann mal eins gefunden habe, was mich überzeugt, war es auch sehr lecker. Ich mag einfach das Konzept des Kochbuchs nicht so.

Lesen Sie weiter

Ein tolles, abwechslungsreiches Buch

Von: Anni

04.07.2020

Das Buch ist sehr umfangreich und man lernt viel Neues. Es ist in die Bereiche Rezepte, Warenkunde und Resteverwertung aufgeteilt. Man lernt auch etwas, wenn man sich im Bereich Lebensmittel/Nachhaltigkeit schon auskennt. Die Rezepte sind einfach und lecker und gut nachzulocken. Die Zubereitungszeit ist immer angegeben und es ist wirklich viel für Vegetarier und Veganer dabei. Insgesamt ein tolles Buch, das ich uneingeschränkt empfehlen kann, wenn man sich für Lebensmittel und Nachhaltigkeit interessiert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Martin Kintrup lebt auf einem Bauernhof am Stadtrand von Münster. Die Liebe zur Natur bekam er als Sohn eines begeisterten Gärtners schon in die Wiege gelegt. Während des Landschaftsökologie-Studiums entdeckte er seine zweite große Liebe: Das Kochen! In einem Restaurant in Münster kochte er mehrere Jahre mit großer Freude und begann Kochbücher zu schreiben. Seit rund 16 Jahren arbeitet er nun schon erfolgreich als Autor, inzwischen auch als Foodstylist. In dieser Zeit sind von ihm fast 50 Bücher erschienen - teils vegetarisch, teils mit Fleisch, häufig mit nachhaltigen Themen, immer richtig lecker. Mit seinen Büchern vereint Martin seine zwei großen Passionen und beweist, dass nachhaltige Lebensweise und grenzenloser Genuss kein Widerspruch sein müssen.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»100 leckere Rezepte für alle, die gerne kochen und dabei die Umwelt schonen möchten.«

COSY (02. Juni 2020)

»Mit diesem liebevoll illustrierten Buch gelingt die Umstellung auf nachhaltige Küche mühelos und macht richtig Spaß.«

BELLA (13. Mai 2020)