VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Freibeuterin der Liebe Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 7,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-04222-6

Erschienen: 14.06.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Spritzige Dialoge, prickelnde Sinnlichkeit, heiße Leidenschaft!

Verkleidet als gefürchteter Freibeuterkapitän Sam Steele, ist die unerschrockene Samantha auf der Suche nach dem Mörder ihrer Familie. Um ihn zu finden, befreit sie den Piraten Luke Bradley aus dem Gefängnis – doch der unverschämt männliche Luke lässt die furchtlose Freibeuterin schon bald um ihr Herz bangen …

Michelle Beattie (Autorin)

Michelle Beattie lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Alberta, Kanada. Neben dem Schreiben und Lesen von Liebesromanen schlägt sie leidenschaftlich gern kleine weiße Bälle durch Bäume und ins Wasser, und manchmal gelingt es ihr sogar, das Grün zu treffen.

Weitere Informationen unter: www.michellebeattie.com

Aus dem Amerikanischen von Georgia Sommerfeld
Originaltitel: What a Pirate desires
Originalverlag: Berkley, New York 2008

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-04222-6

€ 5,99 [D] | CHF 7,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 14.06.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Piraten, Piraten

Von: Dorothea Müller Datum: 11.10.2015

buecherebooksmehr.wordpress.com

Samantha will Rache üben. Dazu verkleidet als gefürchteter Freibeuterkapitän Sam Steele und um den Mörder ihrer Familie zu finden braucht sie den Piraten Luke Bradley. Doch Luke hat was anderes vor und Sam ist ja nur eine Frau mit einem Herzen. Als sie den Aufenthaltsort des Mörders suchen und sich auf den Weg machen. Luke hat seine eigenen Ziele und hält sich nicht immer an die Regeln.

Piraten, ich liebe Pirate schon vor Jack Sparrow, danach aber erst recht. Ich will auch. :) Dann mal zum Buch. Erinnerte mich am Anfang etwas an die Piratenbraut, doch dann ging es einen anderen Weg. Wir suchen einen Mörder, keinen Schatz. Hinter Samanthas Suche verbirgt sich viel mehr als man am Anfang erfährt. Mehr als einmal wollte ich sie Umarmen und sagen das alles wieder gut wird. Aber man spürt ihre innere Stärke und das sie trotz allem nicht so schnell aufgibt. Luke kommt mir vor wie ein Pirat der einen ist weil er nix anderes kann. Obwohl er eigentlich was drauf hat. Beide hatten es in der Vergangenheit nicht leicht und zusammen heilen sie sich von diesen Wunden. Außer die PIRATEN, hatte das Buch auch Spannung, ein Hauch Liebe und Erotik und natürlich Action.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin