Friedhof der Kuscheltiere

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Jetzt im Kino!

Hinter dem kleinen Tierfriedhof liegt eine verwünschte indianische Grabstätte. Ob Katze oder Mensch: Wer hier beerdigt wird, wird zum Albtraum für die Hinterbliebenen.

Der weltweit erfolgreichste Horrorroman.

»Der beängstigendste Roman, den Stephen King je geschrieben hat.« Publishers Weekly


Originaltitel: Pet Sematary
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-05390-1
Erschienen am  18. Februar 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

erschütterndster "Zombieroman" aller Zeiten

Von: der Michi

13.08.2019

Von der Lektüre dieses Kings bleibt vor allem ein Gefühl zurück: Erschütterung. Denn im Kern ist "Friedhof der Kuscheltiere" (in dem Kuscheltiere übrigens keine Rolle spielen, sondern Haustiere) ein Buch über Trauerprozesse, die aus dem Ruder laufen. Die Handlung ist für Kings Verhältnisse auffällig geradlinig, es braucht keine erzählerischen Verschachtelungen wie in "Es" oder auch nur wechselnde Handlungsebenen. Die typischen Schockeffekte kommen vereinzelt vor, doch streng genommen sind sie hier nur Beiwerk. Lou Reeds Wandlung vom aufgeklärten Skeptiker, der alles unter Kontrolle zu haben scheint, hin zu jemandem, der sich nichts sehnlicher wünscht, als irgendeine Art von Leben nach dem Tod, stellt den spannendsten Handlungsbogen dar, der seine große Wendung schließlich im Tod eines Kindes erfährt. Welche Verwüstung ein derart sinnloses Unglück verursacht, illustriert King anschaulich anhand von Louis' schleichender Persönlichkeitsveränderung und dem Verhalten von Lous verhasstem Schwiegervater Irwin - beiden prügeln sich erst beim Bestatter, nur um sich später unter Tränen beinahe zu versöhnen. Das Grauen rund um den verwunschenen Indianerfriedhof und das dort hausende namenlose Böse, das die dort Begrabenen nicht nur gefährlich sondern auch auf andere Weise unausstehlich macht, erinnert entfernt an "Es", offiziell verantwortlich ist jedoch der Rachegeist Wendigo. Dafür gibt es zahlreiche Anspielungen an den schon erwähnten Clownshorror, sowie Verweise auf "Cujo", "Stark - The Dark Half" und "Brennen muss Salem". Faszinierend auch, dass Stephen King ausgerechnet diesen Roman laut Einleitung für seinen furchterregendstes, weil düsterstes und hoffnungslosestes Werk hält. Unterm Strich der vermutlich erschütterndste Zombieroman, in dem das Grauen nicht nur von den wiederkehrenden Toten ausgeht. Zugleich eine packende Abhandlung über den Umgang mit dem Tod, der irgendwann auch für seine fleißigsten Leugner Thema sein wird. Originaltitel: "Pet Sematary"

Lesen Sie weiter

Einmal King immer King

Von: Lea liebt das Lesen

30.07.2019

Das Cover hat mir richtig gute gefallen, auch wenn es ein Cover einer Filmedition ist finde ich es gelungen, manche Cover zu Filmausgaben sind schrecklich aber diese hier ist wirklich gelungen. Ich kann einfach nicht an neuen Büchern des Autors vorbei gehen. Bzw. ist es ja kein neues Buch sondern eine neue Auflage zum Kinofilm, den ich bisher auch noch nicht gesehen habe. Da mir die Geshcichte aber gut gefallen hat, werde ich den Film bestimmt noch nachholen. Es ist jetzt schon relativ lange her, dass ich "Friedhof der Kuscheltiere gelesen habe" kann mich auch schon nicht mehr an das genaue Jahr erinnern, ich kann mich aber noch an die viele Gänsehaut erinnern, die ich beim Lesen verspürt habe und deswegen wollte ich das Buch gerne nochmal lesen. Die Handlung war spannend beshrieben und hat mich sofort gefesselt und mal wieder eine schlaflose nächte gekostet, nachdem ich es beendet habe musste ich erstmal schlaf nachholen. King schafft es immer mich zu fesseln auch wenn nicht jedes seiner Bücher gelungen ist aber dieses ist einfach ein Klassiker für mich! Fazit: Das Buch darf man natürlich als King-Fan nicht verpassen, ich habe jetzt drei Versionen zu Hause stehen und bereue es nicht! Die SYtory ist spannend, gruselig und etwas besonderes!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

www.stephenking.com

Zur AUTORENSEITE