VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Geborene Freaks Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20784-7

Erschienen: 10.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die Freaks waren immer schon ein bisschen merkwürdig, aber niemand ahnt, dass sie von ihrer eigenen Großmutter verflucht wurden. Eigentlich hatte Oma nur vorgehabt, jedem ihrer Enkelkinder bei der Geburt eine spezielle Gabe mit auf den Weg zu geben. Diese »Geschenke« ihrer Großmutter stellen sich jedoch bald als Flüche heraus, die das Leben der jungen Freaks ruinieren. Als Großmutter im Sterben liegt, hat sie einen letzten Wunsch: Ihre Enkelin Angie soll ihr helfen, alle Geschwister in ihrem Krankenhauszimmer zu versammeln, um das Geheimnis um die gutgemeinten Flüche zu lüften ..

Andrew Kaufman (Autor)

Andrew Kaufman ist Autor, Filmemacher und Radioproduzent. Mit seinem ersten Roman »Alle meine Freunde sind Superhelden« gelang ihm ein internationaler Überraschungserfolg. Zuletzt erschien bei btb »Geborene Freaks«. Kaufman lebt mit seiner Familie in Toronto.

Aus dem Englischen von Eva Bonné
Originaltitel: Born Weird
Originalverlag: RH Canada

eBook (epub), 55 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-20784-7

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen: 10.07.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Freakig, lustig, anders!

Von: Hummelelfe Datum: 15.11.2017

littlewoodstar.wordpress.com

Ich gebe zu, man kann mich sehr leicht mit einem hübschen Buchcover ködern… Sehr selten passiert es allerdings, dass ich an einem Buch-Titel hängenbleibe. Erst recht, wenn der Titel eigentlich „nur“ eine Übersetzung ist. Aber genau das ist hier passiert. Die Übersetzerin Eva Bonné hat aus Andrew Kaufmanns „Born Weird“ „Geborene Freaks“ gemacht. Und ich finde den Titel sehr gelungen… Gewissermaßen fühlte ich mich glatt ein bisschen angesprochen ��

Daher findet man das Buch jetzt in meinem Bücherregal. Obendrein hat es mir auch noch sehr gut gefallen! Und NOCH DAZU geht das Buch für Männer und Frauen als hervorragend geeignet und unterhaltsame Lektüre in die Geschichte ein.

Worum geht’s in der etwas schrägen Geschichte ( – ja es ist schräg. Es heißt schließlich „Geborene Freaks“)?

Die Freaks waren immer schon ein bisschen merkwürdig, aber niemand ahnt, dass sie von ihrer eigenen Großmutter verflucht wurden. Eigentlich hatte Oma nur vorgehabt, jedem ihrer Enkelkinder bei der Geburt eine spezielle Gabe mit auf den Weg zu geben. Diese »Geschenke« ihrer Großmutter stellen sich jedoch bald als Flüche heraus, die das Leben der jungen Freaks ruinieren. Als Großmutter im Sterben liegt, hat sie einen letzten Wunsch: Ihre Enkelin Angie soll ihr helfen, alle Geschwister in ihrem Krankenhauszimmer zu versammeln, um das Geheimnis um die gutgemeinten Flüche zu lüften …

Ja… so kommt es auch, dass sich Angie auf die Suche nach ihren Geschwistern macht. Dabei kommt so manche seltsame Gewohnheit und schrullige Persönlichkeit ans Tageslicht. Beim Lesen war es für mich eine unterhaltsame Reise von staunender Verwunderung zu heiterem Schmunzeln – die Geschichte hatte für mich eine ganz eigene Tonlage und seit langer Zeit konnte ich wieder einmal ein Buch kaum aus der Hand legen. Am Verwunderlichsten daran ist, dass diese Faszination und die Vorfreude aufs Weiterlesen ganz ohne dem obligatorischen Mordfall oder Verbrechen entsteht.

Eine turbulente Reise

Von: GrossesBüchergewusel Datum: 16.10.2017

grossesbuechergewusel.blogspot.de/?m=1

Titel: "Geborene Freaks"
Autor: Andrew Kaufman
Verlag: btb Verlag
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 320 Seiten
ISBN: 978-3-442-71527-5
Preis: 10,00€


Klappentext

Die Familie ist verrückt: Die Freaks waren immer schon ein bisschen merkwürdig, doch niemand ahnt, dass sie von Großmutter Freak verflucht wurden.
Eigentlich hatte sie nur vorgehabt, jedem der Enkel bei der Geburt eine spezielle Fähigkeit mit auf den Weg zu geben, doch dann kam alles ganz anders...


Meine Meinung

Kurz vor ihrem Tod bittet Großmutter Freak ihre Enkeltochter Angie an ihr Krankenbett. Während des Besuches beichtet die Großmutter von den Gaben die sie den Kindern mit auf den Weg gegeben hat. Sie möchte ihren Fehler nun gerne wieder gut machen. Doch dazu müssen die Geschwister noch vor dem Tod der Großmutter bei ihr gewesen sein.
Angies Aufgabe ist es nun, die Geschwister zu finden und zusammenzutrommeln.
Und so macht sie sich auf den Weg und findet auch alle ihre Geschwister. Doch auf der Reise muss sie und auch der Rest der Freaks feststellen, dass ihre Gaben eigentlich Flüche sind.
Sie erleben zusammen eine turbulente Reise und wachsen wieder zusammen.
Doch können sie es rechtzeitig schaffen um befreit zu werden? Oder reißen die Erinnerungen an die gemeinsame, schwere Kindheit die Geschwister auseinander?
Kaufman hat eine verrückte Familie geschaffen und die Fähigkeiten der Geschwister sehr schön ausgearbeitet. Alle wurden durch die Gabe in ihrem Leben geprägt und jeder ist ein komplett individueller Mensch geworden. Die verschiedenen Charakterzüge hat Kaufman sehr schön ausgearbeitet.
Auch das Abenteuer wurde super erzählt. Man fiebert mit den Geschwistern mit, dass sie es rechtzeitig schaffen und das sie es gemeinsam schaffen.
Es ist eine sehr turbulente Geschichte, die einen immer wieder zum schmunzeln bringt.
Eine leichte Story, die bedingt durch einen leichten Schreibstil sehr gut zu lesen ist.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors