VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Geht's dem Tier gut, geht's auch mir gut Wie Tiere leben und wie sie sich rundum wohlfühlen

Kundenrezensionen (7)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20120-3

Erschienen: 24.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wer Tiere mag, wird dieses Buch lieben

Je mehr wir über die Tiere wissen, die sich ihren Lebensraum mit uns teilen, und je besser wir uns um sie kümmern, desto mehr steigern wir auch unsere eigene Lebensqualität. In ihrem liebevoll illustrierten Buch zeigt die Tierliebhaberin und frühere Veterinärtechnikerin Tracey Stewart auf warmherzige, humorvolle Weise, wie sich die Tiere in unserer Umgebung rundum wohlfühlen. Seien es Hund oder Katze in den eigenen vier Wänden, freilebende Tiere im Garten und Wald oder Nutztiere auf dem Bauernhof.

Hier erfahren Sie alles über die hohe Kunst der Hundemassage, den Bau von Bienenhäusern oder das Backen von Pferdekeksen. »Geht’s dem Tier gut, geht’s auch mir gut« ist ein informatives und unterhaltsames Buch, an dem jeder Tierliebhaber seine helle Freude haben wird.

Tracey Stewart (Autorin)

Tracey Stewart, ehemalige Veterinär-Technikerin, ist Chefredakteurin der beliebten Website Moomah, die sich neben Unterhaltungsangeboten den Themen Umwelt- und Tierschutz widmet. Die passionierte Tierliebhaberin und Expertin für Tiere aller Art lebt auf einer Farm in New Jersey zusammen mit ihrem Mann John und ihren zwei Kindern – außerdem mit vier Hunden, zwei Schweinen, einem Hamster, drei Hasen, zwei Meerschweinchen, einem Papagei und zwei Fischen – allesamt Tiere, die bei ihr Unterschlupf gefunden haben, als keiner sonst sie mehr aufnehmen wollte.

Lisel Ashlock studierte Illustration am California College of the Arts in San Francisco. Im Jahr 2004 führte ihr Weg sie nach New York, wo sie als freischaffende Illustratorin tätig ist. Ihre Illustrationen erschienen in namhaften Zeitschriften und mehreren Büchern. Außerdem arbeitet sie als Creative-Director der Zeitschrift Moomah. Für ihre Arbeit wurden Lisel Ashlock mehrere Auszeichnungen und Awards verliehen.

Aus dem Englischen von Ulrike Kretschmer
Originaltitel: Do Unto Animals
Originalverlag: Artisan

eBook (epub)
217 farbige Illustrationen

ISBN: 978-3-641-20120-3

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

Erschienen: 24.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Bedeutsamer Inhalt und wunderschöne Illustrationen

Von: Leseengel Datum: 19.04.2017

https://leseengel.wordpress.com/

Inhalt:

Tracey Stewart schreibt in ihrem Buch über ihre eigene Geschichte und was sie mit dem Umgang mit Tieren alles gelernt hat. Dabei geht sie nicht nur auf Haustiere ein, sondern auch auf Wild- und Nutztiere. Immer mit dem Fokus, wie fühlen sich Tiere am wohlsten. Das ganze wird begleitet mit den wunderschönen Illustrationen von Lisel Ashlock.

Über Tracey Stewart und Lisel Ashlock

Tracey Stewart, ehemalige Veterinär-Technikerin, ist Chefredakteurin der beliebten Website Moomah, die sich neben Unterhaltungsangeboten den Themen Umwelt- und Tierschutz widmet. Die passionierte Tierliebhaberin und Expertin für Tiere aller Art lebt auf einer Farm in New Jersey zusammen mit ihrem Mann John und ihren zwei Kindern – außerdem mit vier Hunden, zwei Schweinen, einem Hamster, drei Hasen, zwei Meerschweinchen, einem Papagei und zwei Fischen – allesamt Tiere, die bei ihr Unterschlupf gefunden haben, als keiner sonst sie mehr aufnehmen wollte.

Lisel Ashlock studierte Illustration am California College of the Arts in San Francisco. Im Jahr 2004 führte ihr Weg sie nach New York, wo sie als freischaffende Illustratorin tätig ist. Ihre Illustrationen erschienen in namhaften Zeitschriften und mehreren Büchern. Außerdem arbeitet sie als Creative-Director der Zeitschrift Moomah. Für ihre Arbeit wurden Lisel Ashlock mehrere Auszeichnungen und Awards verliehen.

Meine Meinung:

Schon als ich das Cover gesehen hab, war ich begeistert. Die Aufmachung ist toll und die Art der Illustrationen ziehen sich durchs ganze Buch. Ich liebe das, wenn man immer wieder etwas zum anschauen hat. Das macht alles spannender und lebendiger. Die Zeichnungen wurden zum erklären genutzt, zum Beispiel eine Illustration von einem ängstlichen Hund. Das macht es sehr anschaulicher und gefällt sicher auch Kindern.

Tracey Stewart erzählt viel von sich selbst, was ich sehr interessant fand. Ich kann mich mit ihren Ansichten identifizieren und ich glaube jeder der Tiere liebt, mag sie auf Anhieb. Mit ihrer Geschichte hat sie mich auf jeden Fall zum Nachdenken gebracht.

Mir hat sehr gefallen, das sie nicht nur auf Haustiere eingegangen ist, sondern auch auf Wild- und Nutztiere. Die Gefühlswelt der Tiere wird einfühlsam beschrieben und es wird klar gemacht, das Tiere oftmals ausgebeutet werden und sie nur nach menschlichem Nutzen leben. Dabei werden die Bedürfnisse der Tiere nicht berücksichtigt, Tracey Stewart hat damit viele eigene Erfahrungen gemacht und lässt uns daran teil haben. Auf der anderen Seite zeigt sie wie man es richtig macht, sodass es den Tieren rundum gut geht.

Das Buch regt mit ‚DIYs‘, zum Beispiel Leckerli selber backen oder ein Bienenhaus bauen, zum aktiven mitmachen ein. Die Anleitungen sind verständlich und sehr gut machbar und egal ob Katze, Hund, Pferd, Vogel..für jeden ist etwas dabei.

Fazit:

Ein Schatz in meinem Bücherregal! Das Buch überzeugt mit bedeutsamem Inhalt und mit wunderschönen Illustrationen.

Geht`s dem Tier gut,geht`s auch dem Mensch gut.

Von: Johanna Brüggen  aus Elzach Datum: 19.02.2017

Ich habe das Buch bei der Testleseraktion von der Verlagsgruppe RandomHouse bekommen,und ich bin begeistert. Man nimmt es immer wieder zur Hand, und kann auch immer wieder was nachschlagen. Es hat sehr gut gepasst, daß jetzt auch bei uns im Haus ein kleiner Hund wohnt, und
wir in dem Buch sehr viele Tipps zur Ernährung ,Pflege und auch zum Umgang gefunden haben.
Die Autorin wird einem beim Vorwort schon sehr sympatisch, weil man sofort merkt, wie sehr sie
Tiere liebt.Das Buch ist sehr kurzweilig geschrieben ,viele persönliche Geschichten sind auch dabei und es ist sehr schön illustriert. Ich freue mich immer wieder über dieses Buch, danke nochmals

Voransicht