Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der internationale Nr.-1-Bestseller!

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.

Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse ...

"Paula Hawkins trifft mit "Girl On The Train" ins Schwarze. […] Racheengel oder Retterin? Der Charme von "GOTT" liegt in dieser Ambivalenz."

Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung (22. Juni 2015)

Aus dem Englischen von Christoph Göhler
Originaltitel: The Girl on the Train
Originalverlag: Doubleday, London 2015
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-15812-5
Erschienen am  15. Juni 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Von: meli_1809

04.08.2017

Titel: Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich. Autor: Paula Hawkins Seitenanzahl: 448 Sprache: Deutsch (aber auch auf Englisch zu kaufen) Preis: EBook 9,99€, Paperback ab 12,99€, Taschenbuch 9,99€, Hörbuch ab 6,95€ Verlag: blanvalet Klappentext: Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen - wie es scheint - ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht. Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau - daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse ... Meine Meinung: Also ich bin ja eher ein Fan von Liebesromanen statt Thrillern, doch ich bin schon nach dem ersten Kapitel völlig gepackt gewesen und konnte es nicht weglegen, es war fast als hätte die Autorin Paula Hawkins Spannung erfunden ;) Es sind mehrere Perspektiven je Kapitel vertreten und jede Perspektive hatte je einen Teil der zum Puzzle gehört, der den Krimi in dieser Geschichte aufklärt. Rachel ist eine Protagonistin bei der es schwer war sie ins Herz zu schließen, obwohl sie ja eigentlich die Story führte, doch die vielen Fehler die sie DAUERHAFT machte sind eben schwer nachvollziehen. Trotz allem war sie mir allerdings die liebste in der Story... Hmm... was soll ich noch sagen... ich wurde immer wieder in die Irre geführt! Bis zum Ende habe ich die falsche Person verdächtigt! Ich empfehle jedem Fan von Krimis dieses Buch! Bewertung: <3 <3 <3 <3 <3 (5 von 5 Herzen) Sonstiges: Dieses Buch wurde mit Emily Blunt in der Hauptrolle verfilmt!

Lesen Sie weiter

Liebe, Gier und Eifersucht!

Von: tinaliestvor

10.12.2016

Die alkoholabhängige Exfrau Rachel macht Tom und Anna scheinbar das Leben zur Hölle. Diverse Anrufe, etliche Beobachtungen und dann noch versuchter Kindesraub. Doch Rachel selbst, die in ihrer alkoholumnebelten Welt lebt, beobachtet eigentlich das Nachbarpärchen vom Zug aus und träumt sich in deren Leben hinein und kann es nicht fassen, als ausgerechnet die Frau dieses Pärchens spurlos verschwindet. Hineingezogen in die Realität stellt Rachel fest, dass der Schein nach außen hin oft trügerisch ist und trotz ihrer Sucht ihre Wahrnehmung nicht ganz so unzuverlässig ist wie sie selbst denkt. Das Buch ist eher ein Psychothriller als ein Krimi und die Gier nach Liebe, Rache und die Eifersucht tobt hinter geschlossenen Haustüren.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Paula Hawkins wuchs in Simbabwe auf. 1989 zog sie nach London, wo sie bis heute lebt. Sie arbeitete fünfzehn Jahre lang als Journalistin, bevor sie mit dem Schreiben von Romanen begann. Ihr erster Spannungsroman Girl on the Train wurde zu einem internationalen Phänomen. Der Roman wurde in über 40 Sprachen übersetzt, eroberte weltweit die Bestsellerlisten und wurde 2016 mit Emily Blunt in der Hauptrolle verfilmt. Paula Hawkins' zweiter Spannungsroman Into the Water erscheint im Mai 2017.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

"Ein toller Plot! […] Sehr filmisch geschrieben, sehr psychologisch, unglaublich spannend!"

Sebastian Fitzek, Sat1 Frühstücksfernsehen (15. Juli 2015)

"Unprätentiöse, klare Sprache, präzise Beobachtungen, sorgfältig entwickelte Charaktere. Ein fein austarierter Thriller."

stern (11. Juni 2015)

„Der Thriller des Jahres […]. Kantig, doppelbödig, spannend.”

myself (08. Dezember 2015)

„GOTT ist ein […] spannend erzählter Roman voller Abgründe, Untiefen ein überzeugendes Spiel mit getriggerten Mutmaßungen. Hawkins hat wirklich eine grundsolide Thrillerarbeit vorgelegt.“

Bernd Graff, Süddeutsche Zeitung (01. Juli 2015)

"Es klingt kompliziert, aber es funktioniert: ‚Girl on the train‘ hat eine Tiefe und Dynamik, die drei sehr unterschiedliche Vorstadtfrauenleben blutig miteinander verbindet."

Tagesspiegel (06. September 2015)

"Fulminant gebaut und erzählt."

NEWS (A) (12. September 2015)

"Hawkins unprätentiöse Sprache und der intelligente Plot machen aus diesem Thriller ein packendes Lesevergnügen."

Schweizer Familie (04. September 2015)

"Die […] Autorin spielt bei ihrem Thrillerdebüt frappierend virtuos auf der Spannungsklaviatur und erweist sich vor allem als Meisterin der Dramaturgie. […] Erstklassiges Handwerk also […]."

Kölnische Rundschau (04. Juli 2015)

"Paula Hawkins' Debüt 'Girl on the Train' erinnert mit seiner psychologischen Finesse an Gillian Flynns 'Gone Girl' und fesselt ab der ersten Seite. Schon jetzt einer der Top-Thriller des Jahres."

freundin (17. Juni 2015)

"Ein überraschender Plot und eine ungewöhnliche Heldin."

BILD Zeitung (25. Juni 2015)

"Was wie das Psychogramm einer Trinkerin beginnt, entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einem brillanten Psycho-Thriller. […] Eines der bislang besten Bücher des Jahres."

Hamburger Morgenpost (18. Juni 2015)

"Die neue Thriller-Queen: Paula Hawkins Krimi hat Sogwirkung. Bravo!"

Madonna (A) (19. Juni 2015)

"Die Story ist wirklich überraschend und unvorhersehbar und das Ende hat mich echt total umgehauen."

Karoline Laarmann, WDR 1 LIVE (16. Mai 2015)

"Gut ausgefeilte Charaktere, quälende Intensität, viel psychologisches Einfühlungsvermögen und eine durchweg gehaltene Spannung mit Spitzen machen 'Girl on the Train' zu einem Highlight in diesem Krimi-Jahr."

Frauke Kaberka, dpa (23. Juni 2015)

"In ihrem stillen, starken Psychothriller zeigt Paula Hawkins eine junge Frau, in deren Leben nichts mehr gewiss ist."

emotion, 07/2015

"Klingt nach 'Gone Girl', ist aber raffinierter gestrickt. […] Schaurig."

myself, Juli 2015

"Das Beste an diesem Krimi? […] Bis zum Schluss […] hat man keine Ahnung, wie die Geschichte ausgeht."

DONNA, 07/2015

»Packend, spannend und absolut unvorhersehbar. Unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen. Nicht entgehen lassen!«

Tess Gerritsen

»Fesselnd, spannend – ein erstklassiger Thriller. Pflichtlektüre!«

S. J. Watson

»Wie ein D-Zug schießt der Roman durch das stagnierende Leben seiner Figuren, und man kann gar nicht anders, als immer wieder umzublättern.«

The Boston Globe (USA)

»Einzigartig, intelligent und unvorhersehbar. Hawkins zeichnet Rachels Besessenheit mit einer beklemmenden Intensität, die den Leser ständig zwischen Bedrohung und Mitleid schwanken lässt.«

The Times (UK)

»Starker Spannungsroman, in dem der schmale Grat zwischen Wahrheit und Lüge ständig schwankt wie ein rollender Zug. Selbst für die scharfsinnigsten Leser wird es ein unerwartetes Erwachen geben ...«

Kirkus Reviews (USA)

»Fans von ›Gone Girl‹ werden diesen psychologischen Thriller verschlingen ... Hawkins' Debüt endet mit einer grandiosen Wendung, die niemand – am wenigsten die Opfer – hätte kommen sehen.«

People Magazine (USA)

»Vollgepackt mit überraschenden Wendungen rast dieser clevere Spannungsroman auf einen gnadenlosen Höhepunkt zu – so überwältigend wie ein Zugunglück und ebenso fesselnd.«

Publishers Weekly (USA)

»Pflichtlektüre!«

Marie Claire (UK)

Weitere E-Books der Autorin