Glücklich für Anfänger

Ab 12 Jahren
(2)
eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Als Stewart (13) und sein Vater aus ihrem kruschigen Häuschen samt Kater und Häkeldecke ins gestylte Designerheim von Ashley (14) und ihrer Mom ziehen, sind nicht alle gleich glücklich. Während Stewart doch nur eine gute Geschwisterbeziehung aufbauen will, geht Ashley der nerdige Patchworkbruder total auf den Keks. Denn womöglich könnte »Spewart« ihr peinlichstes Geheimnis ausplaudern: dass ihr Vater schwul ist und deshalb die Familie verlassen hat. Als Stewart mit unerschütterlich positivem Denken ein wenig nachhilft, damit Ashley und ihr heimlicher Schwarm Jared ein Paar werden, geraten die Geschwister in einen Strudel von Ereignissen, der sie einander näher bringt, als sie sich je hätten träumen lassen.

Susin Nielsen erzählt die Geschichte vom Zusammenwachsen einer Patchworkfamilie mit Leichtigkeit, dazu sehr humorvoll und warmherzig.

Neue Presse (13. August 2015)

Aus dem Amerikanischen von Claudia Max
Originaltitel: We Are All Made Of Molecules
Originalverlag: RH, US
eBook epub (epub), 5 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-15000-6
Erschienen am  25. Mai 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine schöne Geschichte über Familie, Liebe, Freundschaft und Ehrlichkeit

Von: frischgelesen.de

01.08.2015

Die Autorin des Buches „Glücklich für Anfänger“, Susin Nielsen schrieb für einige erfolgreiche kanadische Fernsehserien die Drehbücher und auch ihre Jugendbücher erhielten schon mehrfach Auszeichnungen. Sie lebt mit ihrer Familie und ihren Katzen in Vancouver. Man merkt ihrem Buch an, dass sie jugendliche Sichtweisen von Jungen und Mädchen sehr genau kennt und sich „mit Jungen- und Mädchenkram“ auskennt. Für Mädchenkram hat Ashley aus dem Buch „Glücklich für Anfänger“ von Susin Nielsen viel übrig, denn sie interessiert sich sehr für Mode und die neuesten Trends. Um Schule, Bücher und ihre Mitmenschen macht sie sich allerdings nicht soviele Gedanken. Naja, um manche Mitmenschen schon: Jared zum Beispiel, ihren grossen Schwarm versucht sie natürlich zu begeistern. Fast um jeden Preis und auf Kosten ihrer Familie. Denn da gibt es einige Probleme, die zum Beispiel mit ihren „neuen“ Familienmitgliedern zusammenhängen. Ashleys Vater hat die Familie verlassen und lebt jetzt mit seinem Freund zusammen und dann gibt es auch noch Stewart, den absolut schrägen Sohn des neuen Freundes von Ashleys Mutter, der jetzt zusammen mit seinem merkwürdigem Kater und einer scheusslichen Häkeldecke bei ihnen wohnt. Vater und Sohn gefallen Ashley überhaupt nicht und passen auch nicht in das schicke Designerhaus von Ashleys Mutter. Susin Nielsen erzählt in ihrem Buch „Glücklich für Anfänger“ die Story aus zwei Sichten. Einmal berichtet uns Ashley, wie sie die Dinge sieht und dann bekommt der Leser auch Stewarts Variante serviert. Stewart ist das ganze Gegenteil von Ashley, er ist schlau und macht sich aus Äusserlichkeiten gar nichts. Seine Mutter ist gestorben und er vermisst sie in dem neuem fremdem Haus umso mehr. Aber er hofft auch, dass sie alle zu einer schönen Familie zusammenwachsen werden. Hier wird eine sehr schöne Familiengeschichte erzählt, die an einigen Stellen sehr komisch ist, aber den Leser auch immer wieder zum Nachdenken anregt. Es geht um Liebe, Freundschaft und vor allem Ehrlichkeit. Das Buch kann von Mädchen und Jungen ab 12 Jahren gelesen werden, da die Geschichte ja auch einen männlichen Protagonisten und einen weiblichen enthält. Und man lernt Einiges in diesem Buch, denn Stewart ist echt einer schlauer Kopf. Seine Katze hat er nach einem berühmten Gedankenexperiment benannt, bei dem der Physiker Schrödinger die Kopenhagener Deutung der Quantenmechanik widerlegen wollte. Klingt kompliziert oder? Ist es auch, ich habe es immer noch nicht richtig verstanden, aber ich arbeite daran.

Lesen Sie weiter

Richtig gut!

Von: Vici's kleine Bücherwelt

20.07.2015

Zum Inhalt: Ashely hat ein Problem: Der Freund ihrer Mutter, auch genannt Leonard, und sein Sohn Stewart ziehen bei ihr ein. Sie befürchtet, dass er ihr peinliches Geheimnis ausplaudert: Ihr Vater ist schwul und hat deshalb ihre Familie verlassen. Sie kommt mit ihrem Schwarm Jared zusammen, und als sie erfährt, dass er Schwule "Schwuchtel" nennt und diese hasst, weiß sie einfach nicht was sie tun soll. Als auf einer Party auch noch alles schief läuft und Stewart ihr hilft, vertragen sie sich, aber mit der zickigen Ashley ist alles nicht so einfach... Fazit und Bewertung: Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Es ist abwechselnd aus der Person von Ashley und von Steward geschrieben, wodurch man im Vergleich sieht, wie sie sich fühlen. Das Buch ist auch lustig geschrieben und manchmal sind Diagramme dabei, natürlich nur vom hochbegabten Steward. :) Man kann sich auch gut in die beiden hinein versetzen und die beiden "Stiefgeschwister" sind mir echt ans Herz gewachsen. Das Buch ist auch öfters sehr spannend! Ich empfehle das Buch für Mädchen und Jungs ab 11 und gebe ***** von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Susin Nielsen begann ihre Karriere als Köchin beim kanadischen Fernsehen. Ihr Essen kam nicht gut an, aber ihr Talent für Texte: 16 Folgen der Erfolgsserie »Degrassi Junior High« stammen aus ihrer Feder. Nielsens Jugendbücher erhielten von Anfang an begeisterte Rezensionen und zahlreiche Auszeichnungen; ihr letztes Buch gewann den renommierten Governor General’s Literary Award und wurde Kinderbuch des Jahres der Canadian Library Association. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei zerstörungswütigen Katzen in Vancouver.

Zur AUTORENSEITE

Claudia Max studierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Literaturübersetzen mit dem Schwerpunkt Anglistik/Amerikanistik. Seit 2008 ist sie freiberufliche Literaturübersetzerin. Sie lebt in Berlin und arbeitet überall. Am Übersetzen liebt sie den Wechsel der Welten und Genres; besonders am Herzen liegen ihr Bücher, die sich für Diversität und eine offene Gesellschaft einsetzen.

zum Übersetzer

Pressestimmen

"Ein spannendes Familien- und Gesellschaftsbild."

"Eine flüssige Lektüre in locker leichtem Ton."

Der Evangelische Buchberater (01. September 2015)

"Ein empfehlenswertes Buch über eine kunterbunte Familie und die Irrungen und Wirrungen, die das Zusammenleben mit sich bringt."

"Unsentimental, aber trotzdem warmherzig und humorvoll schildert die Autorin den schwierigen Prozess des Zusammenraufens einer Patchworkfamilie."

"Die Autorin sollte man sich auf jeden Fall merken."

Weitere E-Books der Autorin