Grün kochen? (Öko)Logisch!

Nichts mehr verschwenden, weniger ausgeben
Über 120 fleischfreie Rezepte für Genießer

(3)
Grün kochen? (Öko)Logisch!
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Restlos glücklich – die Küchenrevolution!

Noch landet der größte Teil unserer Lebensmittel als Ausschuss in der Tonne statt auf dem Teller. Doch gerade von Gemüse, Obst und Co. lässt sich viel mehr verwenden als gedacht. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern spart auch noch Geld. Foodbloggerin Lisa Casali zeigt in über 120 veganen und vegetarischen Rezepten, wie's geht, und schon bald werden auch Sie keine Radieschenblätter, Kürbisschalen oder andere Schnittreste mehr wegwerfen. Die raffinierten Rezepte reichen vom schnellen Abendessen bis zum Pausensnack, vom Mitbringsel bis zum Sonntagsmenü, von der Party bis zum Candle-Light-Dinner. So macht Gemüseessen richtig Spaß!


Aus dem Italienischen von Susanne Lötscher
Originaltitel: Ecocucina
Originalverlag: Edizioni GRIBAUDO, Milano 2012
eBook epub (epub)
4-farbig, ca. 130 Farbfotos
ISBN: 978-3-641-11259-2
Erschienen am  19. Mai 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Weniger Müll

Von: Klene123

09.01.2018

Zunächst muss ich sagen, ist es komisch Schalen in mein Essen zu packen oder ganz bewusst mit Blättern zu kochen. Aber einfach mal eintauchen und heraus kommen leckere Gerichte. Wer hätte gedacht, dass Kartoffelschalen als Chips mit einem leckeren Dip mal zu einem Lieblings-Snack mutieren? Es ist wirklich toll dieses Buch zu haben, man denkt mal wieder ganz anders über Essen nach und lebt irgendwie bewusster. Viel weniger Biomüll fällt an und man hat einfach alles verwertet. Vor Weihnachten waren auch ein paar super Tipps für Geschenkideen dabei: z.Bsp Apfelschalentee. Meine Reste sind noch was wert quasi :) Die Rezepte sind alle gut erklärt und abwechslungreich. Die Kapitel sind zunächst nach Gemüsesorten sortiert was ich sehr gut finde, weil meist steh ich da und hab ja schon was gekocht und dann hab ich übrig: z.Bsp Kartoffelschalen, da kann ich dann gezielt nach suchen. Angeschlossen sind auch Ideen für komplette Menüs, da ist sogar mal ein selbstgemachtes Eis dabei. Man wird in diesem Kochbuch inspiriert, dass einfach für fast alles irgendwo eine Verwendung findbar ist. Viele Obstrezepte habe ich jedoch nicht ausprobiert, weil es sich da meist um Trester Reste handelt, die man zum Beispiel bei einem Entsafter hat. Solche Hightech-Maschinen benutze ich nicht allzu viel. Fazit: Mir hat das Buch viel Inspiration gegeben und meinen Biomüll reduziert, man muss sich zu Beginn aber wirklich trauen, dann eröffnen sich einige Möglichkeiten :)

Lesen Sie weiter

Ein ökologischer Ansatz mit Lifesyle-Feeling - einfach toll!

Von: Marie Menke

06.05.2015

Dieses Buch mit dem wunderschönen Cover trudelte vor einer Woche bei mir ein: Verfasst von der italienischen Foodbloggerin Lisa Casali ist es gefüllt mit 120 Rezepten, die dem Untertitel “Nichts mehr verschwenden, weniger ausgeben” gerecht werden wollen: Was wir heute noch wegschmeißen, möchte Lisa Casali weiterverwenden oder zumindest reduzieren und hat dafür jede Menge spannende Rezepte kreiert. Zuerst möchte ich ein großes Lob für das deutsche Cover aussprechen: Ich liebe die Farbmischung aus dem kräftigem Pink und dem knalligen Grün einfach – das Cover fällt direkt ins Auge und ist doch nicht zu aufdringlich! Auch der Titel, insbesondere das “(Öko-) Logisch!”, finde ich genial gewählt. Nicht alle Rezepte sind mit Fotos versehen, aber neben den Rezeptfotos gibt es einige weitere Bilder von Lisa Casali: Alle sind sie richtig bunt gehalten, aufgeweckt und fröhlich – zum einen zeigt das, woher Lisa Casali als Bloggerin kommt, zum anderen hat mich das direkt neugierig gemacht. Interessant ist auch die Idee, die dahintersteckt: Dank Phänomenen wie Globalisierung, Klimawandel & Co. müssen wir unsere Ressourcen im Auge behalten, sodass Lisa Casali Abfall reduzieren möchte. Auf den ersten Seiten erklärt sie sehr anschaulich und ausführlich, was aktuell in unseren Haushalten weggeworfen wird und was stattdessen anderweitig weiterverwendet werden könnte. Wer sich dafür interessiert, seinen Lebensstil dieser Philosophie anzupassen, wird wirklich begeistert zu sein: Die Informationen sind gut zusammengefasst und leicht verständlich. Darauf folgen zuerst einmal Rezepte, die nach Hauptzutaten angefangen von “Äpfel und Birnen” bis zu “Süßes” sortiert sind, gesamte Menüs und zuletzt Geschenkideen. Super finde ich diese Aufteilung: Je nachdem ob man nur Reste weiterverwerten, Gästen etwas “Grünes” servieren oder ein Geschenk kreieren will, findet man sich so gut zurecht. Nicht so schön finde ich jedoch, dass die einzelnen Rezepte hingegen nicht im Inhaltsverzeichnis stehen, sodass ich doch öfters suchen musste – bis ich das Rezeptregister am Ende des Buchs fand, das man vielleicht besser an den Anfang packen oder im Inhaltsverzeichnis integrieren sollte. Die Rezepte sind insbesondere für Gemüsefans absolut interessant, wobei viele aber auch Fisch oder Eier beinhalten und somit nicht für Veganer geeignet sind. Generell bin ich aber von den Rezepten absolut begeistert: Die italienische Autorin arbeitet oft mit Gemüsesorten, die hier nicht allzu bekannt sind, was ich aber total super finde, da sie etwas Exotik mitbringen und wirklich außergewöhnlich sind, während auf der andere Seite die meisten Rezepte nicht allzu viele Zutaten benötigen und für ein Kochbuch relativ einfach und damit auch für einen Kochanfänger wie mich weiterhin machbar gehalten sind. Ich bin fest davon überzeugt, das Lisa Casali mit diesem Buch tatsächlich hilft, Menschen einen eher ökologischen Ansatz auf ganz einfache Art und Weise näherzubringen. Ihr Buch schreit nur so nach “Lifestyle!” und verbindet damit eine Leidenschaft fürs Kochen mit Casalis “grünem” Ansatz. Für jeden, der außergewöhnliche Rezepte sucht oder seinen Abfall weiterverwerten möchte, nur zu empfehlen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lisa Casali ist Foodbloggerin und Autorin, die in ihrer Arbeit ihre beiden Leidenschaften Kochen und Umweltschutz miteinander verbindet. Sie lebt in Mailand, Italien.

www.ecocucina.org

Zur AUTORENSEITE