Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Roman

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Schräg, charmant und herzerwärmend – die unglaubliche Reise eines Gärtners, der in sein Flugzeug stieg und verschwand.

Georg Kempter ist Gärtner in einer Allgäuer Kleinstadt: jeden Tag schuftet der maulfaule Schorsch bis zum Umfallen, aber das Geld ist knapp. Seine Tochter will Kunstmalerin werden, der Vater humpelt meckernd zwischen den Beeten herum, und mit seiner Frau Monika spricht Schorsch nur noch das Allernötigste. Das Einzige, was ihm Freude macht, ist seine alte Piper J3, mit der er jeden Sonntag durch die Gegend fliegt. Das könnte ewig so weitergehen, doch dann missfällt dem Chef des Golfplatzes, den Schorsch angelegt hat, der Grünton: Schorsch bleibt auf seiner Rechnung sitzen. In aller Herrgottsfrühe hockt er sich in sein Flugzeug und fliegt einfach davon. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt – und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für das, was man eine Ahnung von Glück nennt ...

"Ein wunderbares Roadmovie über den Wolken."

Schweriner Volkszeitung (02. Juli 2015)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-11784-9
Erschienen am  27. April 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Jockel Tschiersch

Jockel Tschiersch wurde 1957 in Weiler im Allgäu geboren und begann seine Karriere vor über 25 Jahren auf Münchner Kabarett-Bühnen. Er arbeitet als Schauspieler bei Film und Fernsehen sowie in Gastrollen auch im Theater. Jockel Tschiersch lebt heute in Berlin.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Links

Pressestimmen

"Eine angenehme Urlaubslektüre überhaupt nicht nur für fliegendes Personal."

FliegerRevue (08. Juli 2016)

"...liest sich wie Jonas Jonassons Bestsellerhit 'Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand' und ist mindestens genauso gut amüsant. Noch Tage später, nachdem man mit der Lektüre längst fertig ist, fühlt man sich einfach nur glücklich ob dieses großartigen Lesevergnügens."

Susann Fleischer /www.literaturmarkt.info (15. Juni 2015)

"...unterhaltsame Lektüre, angereichert mit kleinen philosophischen Sahnetüpfelchen."

Westdeutsche Allgemeine Zeitung über "Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe"

"Wunderbar komisch!"

Lea über "Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe"

"Jockel Tschiersch zeigt in seinem Debütroman ,Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe' einmal mehr sein komisches Talent und beweist zugleich, dass er auch ernste Töne anschlagen kann."

literaturmarkt.info über "Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe"

Weitere E-Books des Autors