VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Guckt ihr nur! Schaufenstergeschichten aus dem Leben zweier Huren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09613-7

Erschienen: 13.05.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

Authentisch, packend und humorvoll

Seit über fünfzig Jahren arbeiten die Zwillingsschwestern Louise und Martine Fokkens als Prostituierte in Amsterdam. In „Guckt ihr nur!” schieben die beiden 69-jährigen Damen die Gardinen ihrer Schaufenster beiseite und gewähren dem Leser einen authentischen Blick hinter die Kulissen des berühmtesten Rotlichtviertels der Welt. Sie berichten über ihren »Einstieg« ins Gewerbe, plaudern über Zuhälter, Kolleginnen und Kundschaft, verraten ihre besten Tricks und Kniffe und lassen ein paar Stammkunden zu Wort kommen …

Zum Buchtrailer www.blanvalet.de/fokkens

"Ein prickelnd-frivoles Buch."

Express (18.05.2013)

Louise Fokkens (Autorin)

Die Zwillingsschwestern Louise und Martine Fokkens wurden 1942 in Amsterdam geboren. Die Ältere, Louise, ist lebenslustig und träumt von einem abenteuerlichen Leben, als sie mit siebzehn von einem kleinen Ganoven aus dem Rotlichtmilieu schwanger wird, bestehen die Eltern auf eine Hochzeit. Als Louise zwanzig ist, zwingt ihr Ehemann Willem sie zur Prostitution. Martine, die jüngere Schwester, heiratet ebenfalls, und als ihre Familie in Geldsorgen gerät, beginnt auch sie, als Prostituierte zu arbeiten. Anfangs arbeiten beide Schwestern in einem »Hurenhaus«, 1978 machen sie sich selbstständig und kaufen sich einen eigenen »Schaukasten«, später eine Kneipe im selben Viertel.

Louise hat sich 2009 zur Ruhe gesetzt, doch Martine arbeitet immer noch in ihrem Schaukasten in der Oude Nieuwstraat. Dort begegnete ihr 2010 der Regisseur Ron Schröder, und die Idee des Dokumentarfilms wurde geboren, der 2011 die gesamten Niederlande begeisterte.


Martine Fokkens (Autorin)

Die Zwillingsschwestern Louise und Martine Fokkens wurden 1942 in Amsterdam geboren. Die Ältere, Louise, ist lebenslustig und träumt von einem abenteuerlichen Leben, als sie mit siebzehn von einem kleinen Ganoven aus dem Rotlichtmilieu schwanger wird, bestehen die Eltern auf eine Hochzeit. Als Louise zwanzig ist, zwingt ihr Ehemann Willem sie zur Prostitution. Martine, die jüngere Schwester, heiratet ebenfalls, und als ihre Familie in Geldsorgen gerät, beginnt auch sie, als Prostituierte zu arbeiten. Anfangs arbeiten beide Schwestern in einem »Hurenhaus«, 1978 machen sie sich selbstständig und kaufen sich einen eigenen »Schaukasten«, später eine Kneipe im selben Viertel.

Louise hat sich 2009 zur Ruhe gesetzt, doch Martine arbeitet immer noch in ihrem Schaukasten in der Oude Nieuwstraat. Dort begegnete ihr 2010 der Regisseur Ron Schröder, und die Idee des Dokumentarfilms wurde geboren, der 2011 die gesamten Niederlande begeisterte.

"Ein prickelnd-frivoles Buch."

Express (18.05.2013)

„Eine Geschichte, an der man hängen bleibt.“

freundin.de (07.05.2013)

Aus dem Niederländischen von Monika Götze
Originaltitel: Ouwehoeren
Originalverlag: Bertram & De Leeuw, Amsterdam 2011

eBook (epub)
16-seitiger farbiger Bildteil

ISBN: 978-3-641-09613-7

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 13.05.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht