VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Halb so wild 160 kuriose Fakten aus dem Tierreich

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18948-8

NEU
Erschienen: 17.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

Wussten Sie schon, dass Katzen nichts Süßes schmecken können und Frösche keine Ohren haben? Kuriose Fakten aus dem Tierreich gibt es viele, denn so wie der Mensch hat jedes Tier irgendetwas, das es nicht so gut kann wie die anderen. In diesem liebevoll illustrierten Band sind die verrücktesten Makel der Evolution versammelt. Ein wunderschönes Buch zum Schmunzeln und Trostspenden. Immerhin sind Pechvögel nicht vom Aussterben bedroht.

Brooke Barker (Autorin)

Brooke Barker ist Autorin, Illustratorin und vor allem: Tierfreundin. Sie hat einen Hund, der keine Schokolade verträgt und drei Guppy-Fische, die niemals Mittagsschlaf halten können, weil sie keine Augenlider haben. Sie lebt in Amsterdam, Niederlande.


Johannes Engelke (Übersetzer)

Johannes Engelke, geboren 1985, tauschte in den Neunzigern die Karottenhose gegen Baggy Pants und Halbschuhe gegen Sneakers. Sein damaliges Tamagotchi ist ihm jetzt etwas peinlich, seinen verliehenen Carhartt-Pulli vermisst er bis heute.

Aus dem Englischen von Johannes Engelke
Originaltitel: Sad Animal Facts
Originalverlag: Boxtree London, 2016

eBook (epub)
4-farbig, ca. 160 farbige Illustrationen

ISBN: 978-3-641-18948-8

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

NEU
Erschienen: 17.07.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Tierisch kuriose Fakten - ein Glückstreffer!

Von: lexana Datum: 08.08.2017

geschichtentaucher.wordpress.com

Das Buch ist wirklich ein Hingucker. Es überrascht durch kuriose Fakten aus dem Tierreich gepaart mit witzigen Comiczeichnungen und passenden Kommentaren der Tiere zu ihren Eigenheiten.

Meine Tochter lief wie besagter Sohn einer Freundin aufgekratzt im Wohnzimmer auf und ab und erklärte und mit Dauergrinsen im Gesicht, welches Tier welche Besonderheiten hat. Innerhalb kürzester Zeit bekamen wir schauspielerisch nachereifert, wie es wohl sein muss, mit dem Po zu atmen oder warum man doch ganz gern ein Frosch zu gegebener Zeit sei.

224 Seiten fliegen da ganz schön schnell dahin. Interessant bleibt es jedoch auch noch nach dem ersten Durchlesen der Comicseiten. Hinten befinden sich noch wesentlich genaeuere Erklärungen und Fakten zu den Eigenheiten der Tiere.

Nach Beendigung des Buches konnte ich feststellen, dass sich diverse Fakten auch noch viral in den Whatsapp Gruppen meiner Tochter verbreiteten und zu Lachern wurden. Damit hat das Buch auch bei pubertierenden Teenagern den Nerv getroffen, ganz zu schweigen von uns Erwachsenen. Zwar waren uns manche Kuriositäten bereits bekannt, aber es gab noch genug Neues zu entdecken.
Fazit

Halb so wild vereint Humor mit Wissen und bringt Groß und Klein zum Lachen. Der positive Nebeneffekt ist, dass man sich viele Fakten tatsächlich aufgrund dessen merkt und sein Wissen damit erweitert. Ich bin absolut positiv angetan von dem Buch und hoffe, es gibt bald noch mehr davon.

Ich vergebe für das Buch volle 5 Sterne.

Wissen gepaart mit Humor – das bleibt hängen!

Von: Jana Fundner Datum: 30.07.2017

www.testiversum.at

Man kennt das: Manchmal wünscht man sich ein Frosch zu sein. Natürlich nicht, weil man auf die Prinzessin wartet, die einen mit einem Kuss zum Prinzen verwandelt, sondern weil Frösche ihre Ohren einfach „zumachen“ können. Da kann die Nachbarin im Supermarkt an der Kasse noch so viel erzählen, man lächelt freundlich und hört den Klatsch und Tratsch einfach nicht mehr.

Woher dieses Wissen kommt? Aus dem frisch im Goldmann Verlag erschienenen Buch „Halb so wild – 160 kuriose Fakten aus dem Tierreich“ natürlich! Hier erfährt man zum Beispiel, dass Koalas totale Einzelgänger sind und schon nach 15 Minuten schon die Schnauze voll von ihren Artgenossen haben oder dass Stubenfliegen ausschließlich den Ton F summen können – kein Wunder, dass das so nervt, diese Eintönigkeit!

Wissen gepaart mit Humor – das bleibt hängen!

Doch wir bekommen es bei „Halb so wild“ nicht mit einem Buch geboten, dass uns Seite für Seite mit Fakten aus dem Tierreich überhäuft und diese einfach nur trocken feststellt. Auf jeder Seite ist eine einfache Zeichnung des entsprechenden Tieres abgebildet, dass zu seinem Fakt einen Kommentar abgibt. Dabei sind so einige Lacher garantiert.

Unterteilt ist das Buch in Reptilien, Säugetiere, Fische usw. Doch bereits das Vorwort ist lesenswert und lässt den Leser erahnen, was auf einen zukommen wird. Ein besonderes Highlight ist außerdem der Anhang. Hier werden einige der Fakten genauer erläutert und weitere interessante Informationen zu einigen Tieren vermittelt. Somit hat man Wissen und Humor in einem. Wissen, das man so schnell nicht vergisst, auch wenn man manches davon nicht unbedingt braucht. Aber um hie und da mal ein bisschen als Tier-Experte anzugeben, eignet es sich allemal!

Voransicht