VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Halb so wild

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09286-3

Erschienen: 22.04.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein geistreich-boshafter Roman über die großen Themen des Lebens – Liebe und Tod, Ruhm und Schönheit.

Eli Gold, 92, liegt im Sterben. Das wäre nicht weiter erwähnenswert, wäre er nicht der Welt größter lebender Autor. Er hat den Pulitzer abgeräumt, den National Book Award bekommen und den Nobelpreis abgelehnt. Er hat in Talkshows mit Germaine Greer gestritten, ist ein alter Freund von Philip Roth. Der hat schon seinen Besuch im Mount Sinai Hospital in New York angekündigt, ebenso wie Bill Clinton.

Vor dem Krankenhaus versammelt sich die Weltpresse, an Elis Bett seine weitläufige Verwandtschaft: Seine Tochter Colette aus der fünften und jüngsten Ehe des weltberühmten Autors beobachtet mit dem schonungslosen Blick einer Achtjährigen den absurden Medienzirkus, der um ihren Vater veranstaltet wird. Extra angereist aus London ist ihr Halbbruder Harvey, Anfang vierzig, gescheiterter Romancier und Ghostwriter, der nicht nur mit dem Erbe seines Übervaters ringt, sondern auch mit seiner jungen Stiefmutter Frieda. Auf dem Weg nach New York ist auch Elis Exschwager, mormonischer Fundamentalist und Bruder von Elis vierter Frau, mit der Eli einen Doppelselbstmord geplant hatte, bei dem allerdings nur sie ums Leben kam. Er will die Gelegenheit beim Schopfe packen und seine Schwester rächen, bevor Eli von selbst sein Leben aushaucht. Eine großartige menschliche Komödie voller lebendiger Figuren, voll geistreichem Witz und psychologischem Tiefgang.

"Eine gelungene Mischung aus Tiefsinn und schwarzem Humor ... ein richtig gutes und tiefsinniges Buch."

Andreas Schröter, Ruhr Nachrichten (22.04.2013)

David Baddiel (Autor)

David Baddiel ist britischer Stand-up-Comedian, moderiert verschiedene Fernseh- und Radiosendungen, schreibt Kolumnen und Drehbücher und ist Autor von vier hochgelobten Erwachsenenromanen. Mit seinen Kinderbüchern eroberte er in England die Bestsellerlisten im Sturm. David Baddiel lebt mit seiner Familie in London.

"Eine gelungene Mischung aus Tiefsinn und schwarzem Humor ... ein richtig gutes und tiefsinniges Buch."

Andreas Schröter, Ruhr Nachrichten (22.04.2013)

"542 Seiten bissige Literaturbetriebs-Satire - und keine einzige zu viel!"

Erich Demmer, Die Presse (04.01.2014)

"Alle Figuren haben gerade wegen ihrer Widersprüche und ihres eigenen Tons das Interesse des Lesers. Baddiels neuer Roman lädt zum Lachen und Nachdenken ein."

Pascal Fischer, NDR Kultur (25.04.2013)

"Schräges Familiendrama!"

Elle (15.07.2013)

"Ein Roman voll umwerfender Komik, der aber keineswegs auf psychologischen Tiefgang verzichtet."

Badische Neueste Nachrichten, Der Sonntag (09.06.2013)

mehr anzeigen

Aus dem Englischen von Friedrich Mader
Originaltitel: The Death of Eli Gold

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-09286-3

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blessing

Erschienen: 22.04.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors