VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Halbfettzeit Mein neues Leben ohne Rettungsringe

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-23054-8

NEU
Erschienen:  27.08.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Dieses Buch kann alles bewirken. Wenn Du es zulässt!« (Tetje Mierendorf)

Tetje Mierendorf ist Comedian, Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher und bekannt unter anderem aus Let's Dance und der Doku-Soap Mein großer, dicker, peinlicher Verlobter. Seine größte Leistung in den letzten drei Jahren: Er hat sich halbiert, d.h. 80 Kilo abgenommen!
Wie ihm das gelungen ist und wie dieser Prozess nicht nur seinen Körper, sondern sein ganzes Leben verändert hat, beschreibt er in diesem Buch. Neben vielen Infos und Tipps zu Ernährung, Stoffwechsel und Sport erfahren wir, warum Tetje Mierendorf eigentlich so dick geworden ist. Welche Probleme er damit lösen, welchen Konflikten er aus dem Weg gehen wollte. Scham, Verletzlichkeit und Selbstwertgefühl spielen dabei eine Rolle – Themen, mit denen Männer in der Regel ja nicht gerade offen umgehen. Tetje ist da anders und besonders.

»Er will nie wieder der lustige Dicke sein. Denn für Tetje Mierendorf ist klar, dass es für ihn noch ganz viele andere tolle Rollen geben wird.«

www.sat1regional.de

Tetje Mierendorf (Autor)

Tetje Mierendorf, 1972 als Sohn einer Handwerker-Familie geboren, merkte schnell, dass der »goldene Boden« für ihn woanders verlegt sein muss. Er begann, Gesangs- und Schauspielunterricht zu nehmen, bis sein Weg ihn nach dem Abitur und einer Banklehre schließlich zum Musical führte, wo er bis heute immer wieder Auftritte hat. 2004 erlangte er große Bekanntheit als »Mein großer, dicker, peinlicher Verlobter« im Fernsehen, es folgten zahlreiche Serien, Shows und Filme, in denen er mitspielte. Seit einigen Jahren arbeitet er als Sprecher und Moderator und ist als Speaker zu den Themen Verantwortung, Zielsetzung und Selbstbestimmung im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs. Er lebt mit seiner Frau und seiner Tochter Emma in Hamburg.

www.tetje.com

»Er will nie wieder der lustige Dicke sein. Denn für Tetje Mierendorf ist klar, dass es für ihn noch ganz viele andere tolle Rollen geben wird.«

www.sat1regional.de

30.10.2018 | 19:30 Uhr | Timmendorfer Strand

Lesung

Tetje Mierendorf ist mit seinem Buch "Halbfettzeit" zu Gast in der Trinkkurhalle, Timmendorfer Strand.
Kartenhotline: Strand-Promotion, Rotraud Schwarz 04503-892770

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Trinkkurhalle
Kurpromenade
23669 Timmendorfer Strand

Weitere Informationen:
Strand Promotion
Künstler- und Veranstaltungsmanagement
23669 Timmendorfer Strand

info@strand-promotion.de

18.03.2019 | 19:30 Uhr | Wilster

Lesung

Tetje Mierendorf ist mit seinem Buch "Halbfettzeit" zu Gast in der Stadtbücherei Wilster

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei
Rathausstraße 4
25554 Wilster

Tel. 04823/921336, stadtbuecherei-wilster@t-online.de

eBook (epub)
16seitiger farbiger Bildteil

ISBN: 978-3-641-23054-8

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

NEU
Erschienen:  27.08.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Unbefriedigende Mischung aus Erfahrungsbericht, Ratgeber und Motivationsbuch

Von: umgeBUCHt Datum: 13.10.2018

https://umgebucht.wordpress.com/

Tetje Mierendorf war mir in Erinnerung geblieben – zum einen als unglaublich groß und massig, vor allem aber auch als sehr sympathischer humorvoller Mann aus Fernsehformaten wie der „Schillerstraße“ oder aus „Frei Schnauze“. Vor kurzem sah ich ihn nach langer Zeit in einem Video auf dem YouTube-Kanal „Gedankentanken“ wieder. Er hatte enorm abgenommen und erzählt von seinen Beweggründen und wie er es letztlich geschafft hatte. Ein mitreißender Bericht, der mich neugierig auf sein Buch „Halbfettzeit“ machte, in dem er die vergangenen drei Jahre schildert, in denen er sich gewichtstechnisch halbiert und 80 Kilogramm hinter sich gelassen hat.

Von den schwierigsten Einsichten seines Lebens, der Selbstüberwindung und seinem Erfolg erzählt Tetje Mierendorf. Er verbindet persönliche Anekdoten und erzählerische Passagen seines Lebens mit Informationen, Tipps und Fakten zu Problemen des Übergewichts und dem wohltuenden Effekt von Sport und Bewegung. Sein Schreibstil ist so, wie man ihn auf der Bühne erlebt. Eingangs hatte ich ein wenig Sorge, dass mir dieses Buch eine Spur zu viel Humor und zu viel Bühne enthalten könnte, aber glücklicherweise verlor sich dieser Eindruck bereits nach kurzem, so dass ich das Gefühl hatte, einem authentischen Tetje zu folgen. Ich las gerne über seine Erfahrungen, konnte einiges nachvollziehen, fand anderes interessant und durchaus wert, darüber nachzudenken.

Leider hat sich der Autor auf die Fahne geschrieben mit seinem Buch jedem helfen zu wollen, der einen Bereich seines Lebens verändern möchte. Und das hat mich ab der Hälfte des Buches nur noch genervt, da ich mich von penetranten Du-Botschaften regelrecht erschlagen fühlte, die von einem besseren Leben predigten und mir sagten, was ich künftig zu tun hätte. Für mich persönlich war das ein wenig zu viel des Guten, aber ich las dennoch weiter, weil mich Tetjes Lebensgeschichte interessierte. Auch wollte ich wissen ob und wie er seine Ernährung umgestellt hat, fand allerdings dazu eine Erklärung erst recht spät im Buch. Den Hinweis, dass es über die verschiedenen Ernährungsformen im Internet allerlei zu erfahren gäbe, fand ich hingegen überflüssig. Schließlich interessierte mich wie der Autor abgenommen hat, aber hierzu äußert er sich eher zurückhaltend.

Gebraucht hätte ich auch keine Einkaufsliste, auf der neben der Anzahl der Sporthosen auch ein Kurz-/Langhantelset aufgeführt ist, obwohl doch ebenfalls eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio aufgelistet ist. Hier fehlen Informationen oder Empfehlungen, beziehungsweise einfach nur Erklärungen. Es scheint mir, dass sich Tetje Mierendorf mit diesem Buch ein wenig zu viel vorgenommen hat und so wirkt diese Mischung aus Erfahrungsbericht, Motivationsbuch und Ratgeber unvollständig und bleibt doch irgendwie unbefriedigend. Die Buchtipps im Anhang finde ich hingegen gut und habe davon bereits einiges gelesen oder für die Zukunft ins Auge gefasst.

Aber das Wichtigste ist und bleibt wohl: „Machen!“ und dazu muss man dann eben doch öfter mal raus aus dem Lesesessel ��

Es lohnt sich mal rein zuschauen

Von: Dasi Datum: 12.10.2018

Dieses Buch spricht mir teilweise aus der Seele, grade als Mensch mit Übergewicht kann ich viele Gedanken nachvollziehen bzw. habe sogar gleiche Gedanken gehabt.Man kann es unterstützend dazu nehmen, wenn man von sich aus etwas ändern möchte.
Ich habe vor dem Buch schon etwas geändert und kann für mich die Positiven Dinge raus nehmen,man sollte nicht denken das dieses Buch ein Leitfaden ist und wenn ich mich daran halte bin ich bald schlank.
Davon abgesehen das der ein oder andere eben nicht das Kleingeld hat um sich alles zu kaufen was man benötigt, in dem fall z.b. 2 Personal Trainer.Es wird vieles wiederholt , grade gegen ende hin zieht es sich wie Kaugummi und es wurde für mich schwer zu Folgen. Das soll nicht heißen das es schlecht ist, nur muss man dran bleiben beim lesen .
Ich bin ein totaler Fan von Tetje Mierendorf und bewundere seine Leistung. Ich habe mich an alles gehalten und ehrlich beantwortet was im Buch gefordert wurde ( in dem Fall mit Fragen ausseinander gesetzt.) Ich sehe das ein oder andere thema mit anderen augen und werde auch noch lange nachdem Buch mit vielen Gedanken Konfrontiert.
Es regt zum Nachdenken an, die Meisten sachen dadrin stimmen.

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors