Heideblütenküsse

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn die Heide Blüten trägt, ist es Zeit, nach Hause zurückzukehren!

Gerade hat Emma ihre Scheidung hinter sich gebracht, da hat das Leben schon eine neue Herausforderung parat: Sie soll eine Pension in der Lüneburger Heide ankaufen. Eigentlich ein Klacks für die 36-jährige Maklerin, wäre da nicht ein Haken: Das Gebäude steht in Emmas Heimatort – und gehört ausgerechnet ihrer mittlerweile verhassten Jugendliebe Mark. Widerwillig reist Emma zurück nach Hause und wird mit alten Gefühlen konfrontiert. Und dann lernt sie auch noch Pferdewirt Leo kennen, zu dem sie eine besondere Verbindung spürt. Inmitten der idyllischen Heidelandschaft muss sich Emma nun die Frage stellen, was – und vor allem wer – ihr im Leben wirklich wichtig ist.

»Warmherzig erzählt.«

schöner Monat (02. August 2019)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22679-4
Erschienen am  01. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Viel los in der Heide

Von: Bücher in meiner Hand

07.09.2019

Silvia Konnerths aktueller Roman besticht zuerst mit seinem schönen Cover und dann mit seinem Inhalt. Denn schon von der ersten Seite an hat mich der Roman gepackt. Emma ist Immobilienmaklerin und soll in ihrem Heimatdorf eine Pension für einen Kunden kaufen. Doch diese Pension gehört Mark, Emmas Freund aus Kindertagen und ihrer ersten Liebe. Ihm gab sie als Kind ein Versprechen: dass sie alles tun würde, damit er nie aus Moorbach weg muss. Aber nicht nur deshalb hat Emma Bedenken nach Hause zu fahren und dieses Geschäft abzuwickeln. Anscheinend wurde Emma vor 16 Jahren in Schimpf und Schande aus Moorbach vertrieben, weil sie Schuld an etwas hat. Emma nagt noch immer daran. Um was es dabei geht, bleibt lange ein Geheimnis. Da sich Emma auch gleich mit ihren Eltern verkracht und Mark eh nicht gut auf sie zu sprechen ist. Obwohl er unterschiedliche Signale aussendet, fühlt sie sich ausgeschlossen. Nur Elvis, das Pferd, das immer ausbüxt, und dessen Besitzer Leo scheinen Emma zu verstehen. Elvis ist ohne Zweifel der Herzensbrecher und das Goldstück des Romans. Auch die anderen Charaktere sind der Autorin gelungen, so dass es eine runde und sehr stimmige Geschichte ist, die sich auch im wahren Leben so abspielen könnte. Fast bist zur letzten Seite überrascht "Heideblütenküsse" immer wieder aufs Neue, somit machte mir das Lesen enorm Spass. Wer Wohlfühlbücher mit einer authentischen Geschichte und schönen Landschaftbeschreibungen mag, der sollte zu "Heideblütenküsse" greifen. Fazit: Ganz schön viel los in der Heide - ein schöner Roman für alle Jahreszeiten. 4 Punkte.

Lesen Sie weiter

Heideblütenküsse bereitet schöne Lesestunden

Von: buchtempel

15.07.2019

Inhalt: Emma hat gerade ihre Scheidung hinter sich gebracht. So soll sie in der Lüneburger Heide eine Pension abkaufen. Als angesehene Immobilienmaklerin eigentlich kein Problem, doch warum ausgerechnet sie, an diesem Ort. Denn sie besucht ihre Heimat ungern. Als sie auch noch erfährt, dass die Pension ihrer verhassten Jugendliebe gehört, ist Emma alles andere als begeistert. Wird sie diese Herausforderung meistern? Meine Meinung: „Heideblütenküsse“ von Silvia Konnerth ist ein schöner Sommerroman, den man schnell weg liest. Die Autorin hat sich die Lüneburger Heide als Kulisse ausgesucht, die sie wunderschön beschreibt. Mir hat es dort sehr gut gefallen. Das Heimatdorf aus dem Emma, unsere Protagonistin kommt, zeigt auf, dass nicht alles nur heiter ist. Denn die Leute meiden sich gegenseitig, beobachten sich und reden hinterm Rücken. Doch wenn es hart auf hart kommt, halten sich doch zusammen. Emma selbst kommt ungern hierher zurück. Vor Jahren ist etwas vorgefallen, was sie vertrieben hat. Ausgerechnet ihre Arbeit als Immobilienmaklerin schickt die zielstrebige Frau zurück. Silvia Konnerth hat lebensechte Charaktere erschaffen. Manche sind sympathisch andere weniger, wie im echten Leben. Besonders herausgestochen ist allerdings Elvis, ein Pferd. Man schließt es sofort ins Herz. Als Emmas Jugendliebe ins Spiel kommt, spürt man ihr Gefühlschaos. Ebenfalls aber auch die Anziehungskraft, die der Pferdewirt Leo in ihr hervorruft. Eine Zeitlang wusste man nicht, wo das alles hinführen wird. Das hat mir sehr gefallen. Allerdings gab es auch Situationen, die ich ein wenig anstrengend fand. Zeitweise hat mir Emmas Verhalten nicht zugesagt. Was mir leider auch nicht gefallen hat, dass es so lange gedauert hat, bis man als Leser erfährt, was genau damals passiert ist. Warum Emma nicht mehr in die Lüneburger Heide kommt. Gegen Ende wird das Thema schnell abgehandelt und ganz banal dargestellt. Dadurch war es weder spektakulär noch war es bewegend. Das fand ich doch sehr schade. Aber das sind nur Kleinigkeiten, die ich nicht passend fand. Insgesamt ist es ein wunderschöner Roman, der Spaß macht zu lesen. Fazit: Silvia Konnerth hat einen Sommerroman geschrieben der locker und leicht daherkommt. Mit einer großen Portion Liebe und einer Prise Humor kann man die Lesestunden mit „Heideblütenküsse“ wahrlich genießen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Silvia Konnerth, geboren 1980 in Frechen bei Köln, war als Disponentin und später im Import tätig. Sie lebt mit ihrer Familie am nördlichen Rand der Lüneburger Heide und schreibt romantische Komödien, von denen sie bereits mehrere sehr erfolgreich als Selfpublisherin veröffentlicht hat. »Heideblütenküsse« ist ihr erster Heideroman.

www.silviakonnerth.de, www.facebook.com/silviakonnerthautorin

Zur AUTORENSEITE

Events

09. Nov. 2019

Silvia Konnerth zu Gast auf der lit.Love

10:00 Uhr | München | Lesungen
Silvia Konnerth
Heideblütenküsse

10. Nov. 2019

Silvia Konnerth zu Gast auf der lit.Love

10:00 Uhr | München | Lesungen
Silvia Konnerth
Heideblütenküsse

Weitere E-Books der Autorin