Herz aus Nacht und Scherben

Ab 14 Jahren
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Seine Augen waren wie eine Frage, deren Antwort sie ersehnte und zugleich fürchtete, und sie spürte instinktiv, dass ein einziger Schritt auf ihn zu sie ins Bodenlose führen würde … ein einziger Schritt, der alles ändern konnte, was sie zu sein glaubte

In Venedig gerät die siebzehnjährige Milou in die Welt der Scherben: das Reich der verlorenen Gedanken, der zerschlagenen Träume, der unvollendeten Geschichten und vergessenen Wünsche. Auf der Suche nach spurlos im Nebel verschwundenen Menschen verliebt sie sich in den mysteriösen Rabenwandler Nív, doch sie weiß: Seine Welt ist nicht für sie bestimmt. Und mit jedem Augenblick zieht das Reich der Scherben sein Netz enger …

"Dank der deutschen Schriftstellerin erfährt man Literatur zum Niederknien. Einfach wow, wow, wow!"


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-19270-9
Erschienen am  03. Oktober 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

tolles Buch

Von: victoriaskrams

06.06.2018

Ich liebe Fantasy-Romane, die in Venedig spielen. Diese Stadt hat einfach die perfekte Atmosphäre dafür. So fühlt man sich auch hier direkt in der Geschichte gefangen. Die Autorin fängt die Aura der Stadt perfekt ein und auch in der Parallelweltbleibt die Atmosphäre der Stadt allgegenwertig. Die Entwicklung der Charaktere ist wirklich sehr gut gelungen Man fiebert von Anfang an mit und ist traurig, wenn das Buch nach immerhin über 500 Seiten zu Ende ist.

Lesen Sie weiter

Herz aus Nacht und Scherben

Von: Elli

29.03.2017

Der Einstieg in Gesa Schwartz Roman fiel mir aufgrund von langen Schachtelsätzen recht schwer, was jedoch nach kurzer Eingewöhnungsphase kein Problem mehr war. Die Geschichte um Milou beginnt sehr spannend und rätselhaft, sodass man unbedingt mehr erfahren möchte. Die Charaktere sind Gesa Schwartz sehr gut gelungen, besonders Nonna hat es mir direkt zu Beginn sehr angetan. Ich habe mich quasi direkt in ihren Charakter verliebt und jeder Lesemoment mit Nonna hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Milou hat mich in ihrer verträumten Art, in der sie sich gerne von einer anderen Welt verzaubern lässt, sehr an mich erinnert. Weshalb mir das Lesen hier nicht schwer fiel. Mit der Zeit haben sich aber einige Längen eingeschlichen. Hier hat es sich aufgrund von zu detaillierten Beschreibungen leider öfter mal gezogen und das Weiterlesen hat sich für mich sehr schwer gestaltet. Wenn diese Längen jedoch überwunden waren, wurde man wieder mit neuen spannenden und schönen Textstellen belohnt. Sie konnte spüren, wie er gegen die Wärme ankämpfte, die nun durch die bröckelnde Maske des Kriegers brach. Die Liebesgeschichte, die sich von Beginn an zwischen Milou und Niv anbahnt war teilweise etwas nervig. In einigen Textstellen wehrt sich Milou so offensichtlich dagegen, spricht es förmlich direkt aus, dass sie eigentlich keine Lust auf eine Liebelei hat, weshalb ich während des Lesens nur die Augen verdrehen konnte. Die Welt, die Gesa Schwartz hier zum Leben erweckt ist unglaublich detailreich und lädt zum Träumen ein. Außerdem wurden teilweise so wunderschöne Momente durch Worte kreiert, dass ich mit dem Zitate aufschreiben kaum aufhören konnte! 😛 „Er hielt meine Hand auf der Loggia zwischen den vier Pferden, kurz bevor wir in schillernden Schwärmen aus Licht über die Dächer hinweggeflogen sind. Ich muss es geträumt haben, natürlich, aber manchmal denke ich, wir hätten es tatsächlich getan.“ Fazit: Die Geschichte hat mir besonders aufgrund der detailreichen Welten und träumerischen Bilder, die während des Lesen entstehen gut gefallen. Auch das Abenteuer, auf das sich Milou begibt ist sehr spannend und man fiebert mit den Charakteren mit. Jedoch haben mir die Längen den Lessefluss teilweise zu sehr gestört, sodass ich insgesamt gute 3,5 von 5 Herzen vergebe: 🙂 3, 5 Herz

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Gesa Schwartz wurde 1980 in Stade geboren. Sie hat Deutsche Philologie, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache studiert. Nach ihrem Abschluss begab sie sich auf eine einjährige Reise durch Europa auf den Spuren der alten Geschichtenerzähler. Für ihr Debüt »Grim. Das Siegel des Feuers« erhielt sie 2011 den Deutschen Phantastik Preis in der Sparte Bestes deutschsprachiges Romandebüt. Zurzeit lebt sie in der Nähe von Hamburg in einem Zirkuswagen.

www.gesa-schwartz.de

Zur AUTORENSEITE

Zitate

"Mein Fazit ist sehr positiv, da sie mit ihrem Schreibstil etwas wundervolles zaubert."

"Ich möchte das Buch jedem ans Herz legen, der Geschichten über Träume/r und Parallelwelten mag"

"Eine gelungene Story mit spannenden Charakteren in einer sehr poetischen Sprache."

"Einfach alles, was eine richtig gelungene Fantasy-Geschichte ausmacht."

"Dieses Buch fordert die Aufmerksamkeit des Lesers, sorgt dabei aber für gute und vor allem spannende Unterhaltung."

"Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen, es führt uns durch eine andere, düstere und geheimnisvolle Welt, begleitet durch eine Liebesgeschichte."

"Das Buch ist wie ein Wiebelsturm aus Farben, Gedanken und Träumen![...] Das ist Hollywood im Kopf!"

"Spannend, gut geschrieben und absolut mein Fall!"

"Das Buch ist die perfekte Herbstlektüre, leicht düster und mysteriös."

"Eine fantastische Welt voller Magie, Spannung, Liebe und persönlichen Herausforderungen, in die man sich gerne lesend hineinversetzt. Sehr gelungen!"

"Fantasie wie ich sie mag - fesselnd - spannend - fantastisch."

"'Herz aus Nacht und Scherben' ist ein traumhafter Fantasyroman mit einer spannenden Geschichte und fantastischen Charakteren."

»Es ist ein Buch zum Genießen.«

»Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die Romantasy lesen wollen.«

»Eine wunderschöne, bildgewaltige Geschichte.«

Weitere E-Books der Autorin