VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Hundeherz. In geheimer Mission Roman

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 1,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 2,50*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-15021-1

Erschienen: 18.05.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Nachdem Leo Dr. Marc mit einer sorgfältig geplanten Flohattacke in die Flucht getrieben hat, ist er glücklich. Jetzt ist der Weg für Jochen frei. Er kann zu Dora und Leo zurückkehren. Die Zukunft liegt rosig vor ihnen. Doch Pustekuchen! Mit Helenas Hilfe wickelt Charmeur Marc Dora nach allen Regeln der Kunst um den Finger. Mit dramatischen Folgen für Leo …

Dieses E-Book ist nach "Hundeherz. Ein Held auf vier Pfoten" der zweite Teil der warmherzigen und einfach unwiderstehlichen Geschichte um Dora und ihren Hund Leo. Wie es weitergeht, erfahren Sie in "Hundeherz. Hundeliebe ist für immer".

Christiane Sadlo (Autorin)

Christiane Sadlo studierte in Freiburg und München Anglistik, Germanistik und Jura. Danach arbeitete sie als Regie- und Dramaturgieassistentin, Dramaturgin und als Journalistin für die Süddeutsche Zeitung, Cosmopolitan und den Bayerischen Rundfunk. Seit 1991 schreibt Christiane Sadlo äußerst erfolgreich für Film und Fernsehen. Aus ihrer Feder stammen unter anderen viele Drehbücher für Fernsehserien wie Schloss Hohenstein, die Rosamunde-Pilcher- sowie die Inga-Lindström-Verfilmungen im ZDF.

eBook (epub), ca. 75 Seiten

ISBN: 978-3-641-15021-1

€ 1,99 [D] | CHF 2,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 18.05.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu Hundeherz - In geheimer Mission von Christiane Sadlo

Von: Sionnaigh Datum: 29.12.2015

sionnaigh.blogspot.de/

Meine Meinung:
Teil zwei der Geschichte rund um Leo und sein Frauchen endet mit einem bösen Cliffhanger und man kann gar nicht anders als sofort weiter zu lesen. Mir persönlich gefiel diese eine Wendung jetzt nicht so gut. Natürlich kann in einem Buch nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen sein aber genau solche Schreckensmomente hatte ich bisher irgendwie aber gar nicht vermisst. Aber natürlich ist es ein Grund weiter dran zu bleiben, denn ich wollte natürlich sofort wissen wie es weiter geht.
Aber aus diesem Grund bekommt der zweite Teil nur 4 von 5 Sternen von mir.

Leo und Dora - Part2

Von: Marina Sharma Datum: 10.07.2015

lord-byrons-buchladen.blogspot.de/

Zum Autor:
Christiane Sadlo studierte an der Universität Freiburg und der Universität München Anglistik, Germanistik und Jura. Danach arbeitete sie als Regie- und Dramaturgieassistentin am Theater Freiburg. Für die TaurusFilm arbeitete sie als Dramaturgin. Daneben war Christiane Sadlo unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, für Cosmopolitan und den Bayerischen Rundfunk als Journalistin tätig.
Quelle: Wikipedia

Zum Cover:
Man erkennt hierbei sofort, dass es sich um eine Fortsetzung der Reihe um den süßen Leo handelt. Farblich identisch, natürlich auch wieder mit dem süßen Hund, der einem durch sein außergewöhnliches Aussehen im Gedächtnis bleibt.

Hauptprotagonisten:
Dora Liebig: Frauchen von Leo, Tochter von der Schriftstellerin Helena Liebig, gelernt Köchin
Leo, der Terrier: gehört zu Dora und würde sein Leben für sein Frauchen opfern
Dr. Marc Bergmann: Leibarzt von Helena, neuer Freund von Dora
Jochen: Blumenhändler und Exfreund von Dora
Helena Liebig: arrogantes und manipulatives Biest, Mutter von Dora

(Achtung: Spoiler) Rückblick auf Teil 1:
Dora und Jochen haben sich getrennt, weil Dora wegen ihrer Intriganten Mutter den gemeinsamen Urlaub platzen lassen musste.
Leo versucht die beiden wieder zusammen zu bringen, wird aber von Helena daran gehindert, die mit allen Mitteln versucht, ihre Dora mit ihrem Hausarzt Dr. Marc Bergmann zu verkuppeln. Leo möchte dies natürlich verhindern und als ein gemeinsames Abendessen ansteht, fängt er sich extra Flöhe ein um dem Herrn Dr. ein ganz besonderes Willkommensgeschenk zu bereiten!
(Spoiler Ende)

Zum Inhalt des 2. Teils:
Nachdem Leo Dr. Marc mit einer sorgfältig geplanten Flohattacke in die Flucht getrieben hat, ist er glücklich. Jetzt ist der Weg für Jochen frei. Er kann zu Dora und Leo zurückkehren. Die Zukunft liegt rosig vor ihnen. Doch Pustekuchen! Mit Helenas Hilfe wickelt Charmeur Marc Dora nach allen Regeln der Kunst um den Finger. Mit dramatischen Folgen für Leo …

Meine Meinung:
Auch im zweiten Teil sind die Zeilen und Seiten wieder geradezu geflogen. Die Spannung wird mit guten Ideen und neuen Einfallen seitens Leo immer aufrecht erhalten und man beginnt natürlich wieder mitzufiebern. Aber auch die gemeine Helena trägt wieder ihren Part zur Geschichte bei und sorgt dafür natürlich wieder für Ärger. Klar wünscht man sich genauso wie der kleine Leo, dass Dora und Jochen wieder zusammenfinden, denn die beiden machen einen netten und sympathischen Eindruck, aber dann wäre die Geschichte ja auch schon wieder zu Ende und das wollen wir ja auch nicht!!
In diesem Teil des Buches spielt Dr. Marc Bergmann eine größere Rolle und auch Sabine (Jochen´s neue Bekanntschaft) ist auch hier wieder mit von der Partie. Beiden sind unsympathisch dargestellt und wirken blasiert und eingebildet – eigentlich würden doch genau diese beiden hervorragend zusammen passen …
Auch der Abschluss dieses Teils ist wieder spannend und man kann gar nicht anders als sich auch gleich den dritten Teil zu besorgen.

Mein Fazit:
Leo hat wieder überzeugt und lässt mich 4 Sterne vergeben. Mittlerweile überlege ich aber ob es nicht besser gewesen wäre, das Buch komplett zu lesen als sich auf den Vierteiler als Ebook einzulassen. Aber ich werde dran bleiben und die Geschichte um Leo und Dora weiterhin verfolgen!

© Marina Sharma

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin