VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ich bin dann mal offline Ein Selbstversuch. Leben ohne Internet und Handy

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-04723-8

Erschienen: 28.07.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Geht das überhaupt, so ganz ohne Handy und Internet?

Internet und Handy sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir sind immer öfter und länger online. Wir treffen unsere Freunde auf Facebook, googeln unseren neuen Kollegen, scrollen nebenbei durch die Nachrichten und kaufen gleichzeitig unser Bahnticket. Wenn wir nicht im Internet sind, schreiben wir SMS oder telefonieren. Aber wie wäre es denn allein mit uns und unseren Gedanken, offline und abgekoppelt vom Rest der Welt? Wie verändert das unsere Freundschaften, unsere Arbeit, unsere Beziehungen und unser Selbstbild? Christoph Koch ist dahin gegangen, wo es richtig weh tut: offline. Und hat getestet, was vom Leben übrig bleibt.

Ein bekennender Online-Junkie zieht den Stecker. Und entdeckt das wahre Leben 1.0. Die etwas andere Nulldiät: informativ, inspirierend, unterhaltsam!

Mehr über Christoph Koch und seine Bücher Zum Special

Christoph Koch auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

Blog von Christoph Koch www.christoph-koch.net

Christoph Koch (Autor)

Christoph Koch arbeitete nach seinem Studium der Kommunikationswissenschaft bei jetzt.de, dem Jugend-Onlinemagazin der Süddeutschen Zeitung, zuletzt als stellvertretender Redaktionsleiter. Inzwischen ist er festes Mitglied der NEON-Redaktion. Als freier Autor schreibt er überdies für Die Zeit, SZ Magazin, brand eins, Monocle und den Tagesspiegel.

Originaltitel: Ich bin offline dann mal offline. Ein Selbstversuch. Leben ohne Internet und Handy
Originalverlag: Blanvalet, München 2010

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-04723-8

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 28.07.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Toll für Zwischendurch

Von: Atelier Maikind Datum: 06.04.2016

ateliermaikind.wordpress.com

Könntet ihr einfach mal offline sein? Ein Leben ganz ohne Handy und somit auch ohne Twitter,Facebook und WhatsApp? Geht das heutzutage eigentlich noch? Diese Frage hat sich auch der Autor dieses kleinen Buches gestellt. Doch er hat nicht nur gefragt, nein, er hat es auch gemacht.

Das thema hat mich schon interessiert, aber ein Buch darüber lesen? Nein, auf diese idee bin ich noch nie zuvor gekommen. Warum auch,wenn man so viele tolle Foren im Internet dazu hat. Zum Glück habe ich mich dennoch umentschieden und habe es nicht bereut.

Christoph Koch beschreibt das Leben ohne sein Smartphone einfach grandios. Ich habe wirklich jeden Tag mit ihm gelitten und gehofft, dass seine “Entzugserscheinungen” ala Phantom-Vibrieren in der Hotentasche und andere, bal enden würden. Gerade in der heutigen Zeit, in der es ohne Internetanbindung fast unmöglich ist der Tag zu überstehen, konnte ich nachvollziehen wie schwer es war dieses Experiment zu wagen.

Dieses Buch hat einen wahnsinnig hohen Unterhaltungsfaktor. Gerade hatte ich begonnen zu lesen, da waren die 288 Seiten schon wieder vorbei. Natürlich gibt es auch hier einige langweilige Stellen, aber die kann man doch schnell verzeihen.

Das Cover ist mein einziger negativ Punkt. Die Idee mit dem Smartphone, in dem sich der Buchtitel befindet, ist nett, aber nicht supergut. Da hätte ich mir eventuell mehr Kreativität gewünscht.

4 von 5 Sternen gibt es von mir. Dieses Buch war einfach klasse.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors