VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

(Hrsg.)

"Ich hätte gerne eine LSD-Leuchte!" 555 unfreiwillig komische Deutsche Geschichten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14657-3

Erschienen: 11.02.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Service

  • Biblio

SPIEGEL-Bestseller-Erfolg in Serie: das neue NEON-Buch

Die besten Geschichten kann man sich nicht ausdenken – die schreibt das Leben nämlich selbst. Und so muss man nur ein bisschen UBahn fahren, sich in die Supermarktschlange stellen oder im Café den Gesprächen am Nebentisch lauschen, schon wird man aufs Beste unterhalten. In der beliebten NEON-Rubrik »Deutsche Geschichten« erzählen jeden Monat drei Menschen, was ihnen so zu Ohren gekommen ist. Schräg, peinlich, wunderbar!

REIHENFOLGEINFO ZU NEON

Unnützes Wissen

Weitere Titel

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

eBook (epub)
durchgehend 4c

ISBN: 978-3-641-14657-3

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 11.02.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Von Schnapsschüssen und zeitlosen Uhren

Von: C. Widmann Datum: 23.03.2017

nouw.com/cwidmann

Ob der Verkäufer wohl wusste, was er tat, als er das Schild "Jetzt zugreifen!" gleich neben das "Bitte nicht anfassen" stellte? Wahrscheinlich nicht. Aber unfreiwillig komisch werden nicht nur Schilder und Kaufhausdurchsagen, sondern Schüler im Bus, Pärchen im Park, und immer wieder die Eltern, die sich keine Antwort wissen, wenn der Nachwuchs ganz unschuldig fragt, warum eigentlich der Vatikan nicht mitmacht beim Eurovision Song Contest.

Mit den Anekdoten und Anekdötchen in dieser NEON-Sammlung habe ich mich herrlich amüsiert. Sie stammen aus ganz Deutschland und aus mehreren Jahren. Nicht immer jugendfrei, also besser erst ab dem 14. Geburtstag schenken. Oder selber behalten, das werde jedenfalls ich machen.

Die Sammlung "NEON - Ich hätte gerne eine LSD-Leuchte" erschien 2014 bei Heyne. Ich danke für das Rezensionsexemplar.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Fünf Kisten Bier und dann noch was zu Trinken.

Von: evafl Datum: 29.11.2016

https://wasliestdu.de/mitglied/evafl

Enthält 555 unfreiwillig komische deutsche Geschichten - von diesen kurzen Geschichten (es sind maximal fünf Zeilen!) druckt die NEON in jeder Ausgabe drei Stück ab, hat jedoch solch einen regen Zulauf, dass man ein Buch daraus machen konnte. Die Geschichten sind den unterschiedlichsten Menschen in den verschiedensten Situationen "passiert" bzw. haben sie vielmehr erlebt.

Die NEON lese ich inzwischen zwar eher selten, aber wenn dann eben doch ganz gerne. Und so kenne ich diese kleinen kurzen Geschichten schon lange - und hab mich auch immer wieder sehr gut darüber amüsiert.

Entsprechend war klar, dass ich dieses Buch auch gerne lesen möchte. Als ich es dann nun mal ausleihen konnte hab ich es direkt gelesen, wobei es ein Buch ist, das man nicht partout am Stück lesen muss, sondern einfach immer mal wieder hinein lesen kann. Was auch recht praktisch ist, finde ich. So kann man es quasi als Zweitbuch lesen, während man als Hauptbuch eher einen Roman liest.

Die Geschichten sind wirklich kunterbunt und von überall her, so verschieden wie wir Menschen eben auch sind, so unterschiedlich sind die Geschichten - und das wohl auch für jeden einzelnen von uns. So mag ich was davon vielleicht als super witzig empfinden, was jemand anderem gar nicht gefällt. (gibts sicher auch umgekehrt)

Ich mag solche drei-vier-fünf-Zeiler sehr gerne, man liest diese kurz, amüsiert sich dann, schüttelt vielleicht den Kopf, weil manch eine Aussage so verrückt oder blöd ist, manche Aussage behält man auch länger im Kopf. Und erlebt solche Szenen selbst auch.

Mir gefällt sowas, ich finde das Buch wirklich toll, kann es nur empfehlen, ich finde es sehr unterhaltsam, lustig, witzig, kurios, man kann immer mal wieder hinein lesen, sowas finde ich klasse. Ich vergebe entsprechend 5 von 5 Sternen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors